Ich begrüße Sie auf meiner privaten homepage,

die Ihnen zu vielen außergewöhnlichen Themen interessante irdische und außerirdische Informationen liefert. Blättern Sie in aller Ruhe durch die Seiten. Ich wünsche Ihnen viel Spaß dabei!



Neues von Joe Böhe

I
m Dezember 2014 wurde mir von “Oben” = “meinem langjährigen Botschaftslieferanten” mitgeteilt, dass es ab sofort keine weiteren Botschaften zum Thema Aufstieg in die 5. Dimension gibt. Meine Aufgabe als Berichterstatter des “Göttlichen Vaters” ist damit beendet.

Aussage: Die einzige ausstehende Botschaft dazu ist nur noch das tatsächliche Aufstiegsdatum!  Dies werde man jedoch nicht  vorher bekanntgeben, um keine Panik oder unüberlegte Handlungen gewisser Leute zu ermöglichen!

Ferner wurde gesagt, dass wir es in Ruhe und Frieden abwarten sollen. Es kommt was geplant ist und kommen muss, auch wenn viele Menschen eine steigende innere Unruhe verspüren!

Die Erde hat sich auf den Weg in die 5. Dimension begeben und verweilt derzeit im Zwischenraum zwischen der 4. und 5. Dimension, weil für den direkten Aufstieg in die 5. Dimension zu viele Hindernisse von Seiten der Menschen aufgebaut worden sind, was im weiteren Aufstiegsplan berücksichtigt wird. D. h. viel zu viele Menschen haben “ohne Herz und Seele” den Übergang in die Neue Zeit 2012 “erschleichen” wollen, was viele Aufstiegsenergien verbraucht hat.

Die Position der Erde im Zwischenraum bedingt aber auch, dass die Verbindungen zur 4. Dimension kaum noch existieren und die neuen Verbindungen in die 5. Dimension noch nicht stabil sind.

Die Zeit des Zwischenraums soll die Menschen zweifeln lassen, die nicht oder nur bedingt an den Göttlichen Vater glauben. Wer jetzt zweifelt, verspielt die Hoffnungen  auf den eigenen  Aufstieg. Wer aber fest bei der Sache im Glauben bleibt, der wird den Weg mitgehen, auch wenn ganz viele Menschen bei der geistigen Suche nach Gott keinen oder wenig Kontakt finden. Genau das ist die Aufgabe des jetzigen Verharrens im Zwischenraum. Wir sollen mit uns selber klar und eindeutig werden, das ist die Aufgabe dieser Zeit des weiteren Übergangs zum Endziel.

Die vielen Einflüsterungen von außen, von den aufgestiegenen Meistern und selbsternannten Informanten etc., sind bewusst gestört. Was jetzt teilweise von einigen Menschen als neue Informationen berichtet wird, ist nicht aktuell, sondern irgendwo her.

Während der Zeit der Botschaftsübermittlungen habe ich immer wieder nachgefragt, ob ich das Erlebte in ein Buch fassen darf? Erst jetzt wurde mir erlaubt, meine Erfahrungen und Erlebnisse seit dem Beginn meiner aktiven mentalen und körperlichen esoterischen Arbeit ab 1998 bis heute niederzuschreiben, was in der ganzen Zeit vorher immer wieder von “Oben” abgelehnt wurde,

Alles hängt mit der Vorbereitung für den Aufstieg der Menschheit in die 5. Dimension zusammen. Dazu war nötig:

Heilung der Erde, Vernetzung der Erde mit dem Universum

und die neue Vernetzung unserer männlichen Erde mit der weiblichen Parallelerde an den verschiedensten Orten in Nordrhein-Westfalen unter Verwendung von biblischen Texten als Meditationsthema, Kristallen und Mineralien sowie vorher zu bauende Gegenstände wie komplizierte Holzpyramiden etc.

Information an die wirklich gläubigen Menschen, dass es auf jeden Fall einen Aufstieg in die 5. Dimension geben wird, auch wenn es noch eine Weile dauern wird.



Diese ganzen Erfahrungen aus Channelings, Botschaften, sowie viele sonstige Informationen aus meiner Zeit als Energiearbeiter in vielen Waldmeditationen über mehr als 10 Jahre habe ich in dem Buch:

Cover

zusammengefasst.

Da dieses Buch als Paperback rund 40 € kosten sollte, habe ich mich entschlossen, dies als EBook bei Amazon anzubieten.

Hier der Link: http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_c_0_7/280-9885493-9219932?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Dstripbooks&field-keywords=joe+boehe&sprefix=joe+boe%2Caps%2C170

Sie können bei Büchern bei amazon, so auch in EBooks immer in die ersten Seiten blättern und sich informieren.

Ich würde mich freuen, wenn Sie dieses EBook bei Gefallen auch Freunden und Bekannten empfehlen würden.



Das gemeinsam mit Josef Vitzthum herausgegebene Buch:

                               
Die Natur als Zeiger von Erdstörungen gibt es jetzt auch als EBook!

99 Titelbild als JPG 

Die Papierausgabe ist ausgelaufen. ----->>>> hier geht es zum EBook


........und so geht es in meiner Homepage weiter:

Das sind meine Schwerpunkte dieser Homepage:

Waren es bisher meine langjährigen Erfahrungen und die gesammelten Informationen rund um das Thema Wünschelrute, Untersuchung von Megalithbauten und alten Kirchen mit der Wünschelrute auf Wasseradern und Gitterstrukturen, die das Hauptthema dieser homepage stellten, so gilt ab 2009 auf “höheren Befehl” eine neue Priorität für meine Informationen:

    Sie wendet sich an Lichtarbeiter, Energiearbeiter, Energieheiler und ganz besonders an alle, die sich mit dem Aufstieg der Menschen der Erde in die 5. Dimension bis 2012 beschäftigen und die dazu inzwischen gekennzeichnet und aufgerufen sind und sich auf den Göttlichen Vater, egal wie er von den Religionen oder Personen als Ausdruck ihrer Gläubigkeit genannt wird, und auf Christus berufen.

Die neuere Channelings zum Thema Aufstieg der Menschen der Erde 2012 durch die stufenweise Frequenzerhöhungen in den nächsten Jahren sagen, dass nunmehr viele dieser Durchsagen als Informationen in dieser homepage veröffentlicht werden sollen, damit die Wesenheiten, die für den Aufstieg gekennzeichnet sind, die Chance haben, sich zu erkennen und sich auf den Weg zu machen.

Man muss einfach davon ausgehen, dass  “Andere” uns beeinflussen, wie könnte sonst ein Energie- und Informationstransfer wie: Reiki - Energieheilung - Lichtarbeit oder Channelings wirken - und die Wirkung ist tausendfach jeden Tag bestätigt. Es ist die Fortsetzung der Geschichte, die mit Moses begann, die vor 2000 Jahren mit der Kreuzigung Jesus als Inkarnation Christi ein heftiges Ende nahm, aber dann doch eine Erfolgsgeschichte des christlichen Glaubens wurde. Dies ist die Basis der ganzen Diskussionen und Veröffentlichungen zum Thema:

Der Übergang der Erde in die 5. Dimension war bis 201 2 geplant!

    21.12.2012 - das war der Plan, der Inhalt fast aller Channelings zu diesem Thema - aber es ist nicht sichtbar eingetreten, wofür die ca. 30 Millionen Energiearbeiter gearbeitet haben - Aufstieg der Menschen in eine höhere Dimension, verbunden mit neuem Können und Wissen.

Was war passiert?

    Eine sehr vertrauenswürdige Quelle gab mir folgende Information: “Trotz größter gemeinschaftlicher Anstrengungen gelang es uns nicht, 100 % Energie zu erzeugen, die für den Aufstieg notwendig gewesen wären. Wir haben es am 18.12. und 23. 12. versucht, aber das Verharrungsmoment der Gläubigen, die aufsteigen dürfen, aber scheinbar durch Nichtinteresse oder schlechter Information nicht bereit sind, haben den Versuch so erschwert, dass 100 % Energie notwendig gewesen wären, um die Aktion sicher durchzuführen.

    Es wird in der nächsten Zeit voraussichtlich noch einen nicht angekündigten Versuch geben, der aber dann nur die Gläubigen mitnimmt. die auch bereit sind. Der verbleibende Rest muss dann leider das Schicksal der Nichtgläubigen teilen.”

    Siehe dazu auch die vielen biblischen Hinweise unter  Biblische Vorhersagensammlung

Info: Joe 03.01.2013

    Das war die Historie dazu:

    Oder doch noch die Zukunft wenn es gelingt, noch viele Gläubige zu aktivieren ?

    steht dazu ein großer Teil des bisher bekannten und gechannelten Wissens. Wichtig ist, dass es für alle Wesenheiten der inzwischen vereinigten beiden Erden von Februar bis April 2009, in 2010 und in 2011  jeweils eine massive magnetische Frequenzveränderung geben wird, die dann bis 2012 den Aufstieg des menschlichen Geistes in die 5. Dimension für die Wesenheiten ermöglicht, die sich der Sache des Göttlichen Vaters (gleich welcher Namensgebung) und Christi verschrieben haben und bereit sind, aufzusteigen.

    Das bedeutet, dass es nach dem Aufstieg keine erneute Inkarnation für die Aufgestiegenen auf der allen bekannten Erde mehr gibt und sich das Versprechen, das den Gläubigen vor 2000 Jahren gegeben wurde, aufzusteigen in das Weiße Licht des Göttlichen Vaters, sich am Ende des Seins in der 5. Dimension erfüllt.

    Die endlose Schleife der erneuten Inkarnation mit Karma und allem, so wie es bisher war und ist, gilt dann nur noch für die, die nicht aufsteigen wollen, die auch die Unbilden einer bevorstehenden Erdumformung zu ertragen haben.

    Dazu habe ich einmal zusammengestellt:

Die Dimensionen im Überblick, soweit als Material erfassbar.

    Beachten sollten wir alle dabei

Die Gesetze des Universums

    und nachstehend nun die Information für die Licht- und  Energiearbeiter, Energieheiler und alle, die für den Aufstieg der Menschen  in die 5. Dimension aufgerufen, gekennzeichnet und bereit sind:

     

 

 

       


       

 

 

 

Meine hier veröffentlichen Channelings erfolgen so, dass ich bei meiner abendlichen Meditation abfrage, ob ich am nächsten Tag gemäß meines Göttlichen Auftrags, den ich 1972 erhielt, eine Botschaft zu schreiben habe. Wird das bejaht, so frage ich nach der gewünschten Uhrzeit. Dann setze ich mich zu der gewünschten Uhrzeit vor den Computer und ein leere Blatt auf dem Bildschirm. Alles weitere erfolgt dann automatisch. Ich schreibe original so, was mir die Innere Stimme sagt.

Es geschieht aber auch, dass mir plötzlich am laufenden Tag meine Innere Stimme, mein Hohes Selbst sagt, dass ich noch etwas zu schreiben habe.


Auch die folgenden Themen gelten bei einigen Leuten als “Glaubenssache”:

Wünschelrute:                         

Grundsatzinformationen, Historie, Entwicklung und Nutzung aus der täglichen Arbeit eines Wünschelrutengehers.
Die Wünschelrute als Hilfsmittel zur Erkennung der gesundheitlichen Risiken auf Schlaf- und Ruheplätzen, die durch Wasseradern und Gitterlinien verursachen werden können.

Welche Gitterstrukturen der Erde sollte man bei Schlaf- und Ruheplätzen beachten und meiden?
Bildbeispiele zu den Hinweisen, wie die Natur auf Störungen durch Wasseradern und Energielinien reagiert.

#######################################################
Seit Anfang Dezember 2010 im Handel:

Das Buch zeigt an Beispielen der Natur, warum man Wasseradern und Gitterkreuzungen in Schlaf- und Ruhebereich und Kinderzimmern ausweichen soll!

Die Natur als Zeiger von Erdstörungen von Josef Vitzthum und Joe Böhe

          99 Titelbild als JPG

Das Buch ist ab sofort lieferbar

   
http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_i_1_20?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Dstripbooks&field-keywords=die+natur+als+zeiger&sprefix=die+natur+als+zeiger

oder
    http://www.mv-buchshop.de/catalog/product_info.php/products_id/1699?osCsid=rk94qt9hoit1qhcvmi19vh634cvbvvjq



Megalithbauten:   UK Man an Tol in Corwall 1                


    Megalithbauten wie Menhire, Dolmen, Steingräber, Steinalleen usw. stehen weltweit auf Wasseradern und Energielinien, den Leylines. - warum?
    Was wussten die “Alten”? Was haben sie uns bewusst hinterlassen?
    Warum hat man alte Kirchen bis ca. 1500/1530 n. Chr. auf Plätze gestellt, auf denen vermutlich vorher Megalithbauten gestanden haben?

    Gibt es einen Zusammenhang der Anlage von Stonehenge/UK  mit den Pyramiden weltweit und den Anunnaki - einem Weltraumvolk?


    In einer Vision von Silvie Jansen vom 15.3.2011 wurde sie gebeten mich, Joe, anzusprechen, damit ich alle Lichtarbeiter bitte, in und an den Megalithsteinen, Hinkelsteinen, Steingräbern, Steinkreisen usw.,  Licht in die Welt zu schicken. (Einfügung 19.3.2011)



Alte Kirchen:            

    Viele alte Kirchen (bis ca. 1500/1530 n. Chr. gebaut) - stehen auf Wasseradern, Energielinien (Leylines), heiligen Linien wie Marienlinie, Sonnen- und Saturnlinien etc. Warum hat man die Kirchen auf des Globalgitter = Hartmanngitter ausgerichtet und sogar künstliche Wasserläufe im Untergrund angelegt (z.B. Chartres/Frankreich), um entsprechende Energien zu erzeugen?


Meine Grundfragen zu den Megalithbauten und alten Kirchen:

In den mehr als 40 Jahren, in denen ich mich mit Megalithbauten und alten Kirchen beschäftigt habe, bin ich zu der Erkenntnis gekommen (s. auch entsprechende Channelings), dass es durchaus stimmig sein kann, was die Channelings sagen:

    Ein Asteroid oder Meteorit drohte vor rund 10.000 Jahren auf die Erde zu stürzen. Das hätte ein zweites Yucatan/Mexiko bedeutet und die gerade erst neu entstehende Menschheit erneut abgetötet, wie es auch mit dem Tod der Dinos passierte. (s. Menschenfüße in den gleichen Gesteinsschichten wie der der Dinos.)

    Das zu dieser Zeit auf der Erde zur Entwicklung der Menschheit und des Göttlichen Auftrags  eingesetzte Weltraumvolk, die Anunnaki vom Nibiru, haben innerhalb kürzester Zeit mit den Megalithbauten einen Abwehrschirm gebaut, der ein Ablenken möglich machte. Man hatte die Steine so plaziert, dass man das Energiegitterfeld auf seinen Kreuzungspunkten mit der Steinmasse verstärkte und insgesamt eine Verstärkung des Magnetfeldes der Erde erreichte.

    Die Arbeit hat sich gelohnt. Die Erde wurde zwar erschüttert, einige Tage war es dunkel auf der Erde und einige Zeit ging die Sonne im Westen auf, wie die Bibel berichtet, aber der Schaden war nicht massiv.

    Lediglich die Anunnaki mussten herbe Verluste hinnehmen.

    Stonehenge, ihr Atomveränderungszentrum des Goldes, dass sie für die Stabilisierung ihrer Atmosphäre ihres beschädigten Planeten brauchten, verlor durch das Verrutschen des Äquators um 20 Breitengrade nach Norden, seine Zuordnung zur Sonne und bestimmten Sternkonstellationen. Es musste aufgegeben werden.

    Ebenso wurde der Weltraumlift in Cuzca/Peru zerstört, da jetzt nicht mehr Cuzca direkt am Äquator lag, sondern 20 Breitengrade nach Süden gerutscht ist.

    Sämtliche Observatorien mussten neu justiert bzw. neu aufgebaut werden. Dazu wurde auch Stonehenge entsprechend umgebaut.

    Da durch eine Kollision Nibiru ihr Heimatplanet aus der Bahn geworfen wurde, hat man durch weltweite ständige Beobachtung des Himmels das erneute Erscheinen beobachtet, was dokumentiert 555 v. Chr. erfolgte, wobei die Anunnaki fluchtartig die Erde verließen.

    Ein weiteres Problem aus dieser “ Fastkollision” war eine neue Eiszeit (8000 v.Chr.). Diese begann die Lebensgrundlage die Nordeuropäer zu vernichten. Mit dem Aufbau einer “Spezial-Megalithanlage” in Carnac/Frankreich, konnte man erreichen, dass der Golfstrom wieder nach Norden floss und die Eiszeit verschwand.

Alle danach erstellten “Steinbauten”, wie Steingräber etc. gehören nicht zu den klassischen Megalithbauten und sind ebenso wie Kirchen quasi Energienachfolger.

Bei den alten Kirchen, die auf Wasseradern und Energielinien stehen, stehe ich auf dem Standpunkt, dass hier früher einmal ein Megalithstein gestanden hat, dessen Energie man genutzt hat.

Mein Wunsch und meine Anregung zu den Megalithbauten und alten Kirchen:

    Es sollte versucht werden, die Standorte aller bekannten Megalithen und aller alten Kirchen mit Wasseradercharakter und Energielinien per GPS-Koordinaten zu katalogisieren, um dann auf den heute schon vorhandenen digitalen Landkarten als Punkte einzutragen,

    Wenn man das zunächst  für das jeweilige Land, dann aber für Europa bzw. die Kontinente und dann für die ganze Welt machen würde, müsste sich eine Gitter- oder eine Aufstellungsstruktur ergeben, die evtl. dann erkennen lässt, warum an der Stelle ein Dolmen und an einer anderen Stelle ein Steinkreis steht.

    Ich erwarte auch, dass sich dann Hinweise ergeben, wo früher Megalithbauten gestanden haben könnten.

    Mit dem Ergebnis dieser Aktion könnte man feststellen (unter Berücksichtigung der Erdverschiebung), wie groß der Schutzschirm ausgedehnt war und wie er funktionierte.


Grundsätzliches zu Channelings

    Aus meiner Erfahrung ist die Arbeit mit der Wünschelrute eine massive Leistung des Gehirns, denn ich stelle bei mir immer wieder eine geistige Erschöpfung fest, wenn ich längere Zeit am Tag mit der Wünschelrute gearbeitet habe.

    Die Richtigkeit der Wünschelrutenarbeit ist durch das Niederbringen einer Brunnenbohrung überprüfbar. Hier gibt der Wünschelrutengänger die zu erwartende Tiefe der Wasserader und die zu erwartende Schüttung, die er auf mentaler Basis ermittelt hat, vor. Den Aussagen eines Channelings, das ausschließlich eine mentale Leistung ist, muss man glauben, da viele Angaben einfach nicht nachprüfbar sind.

    Meine langjährige intensive geistige Beschäftigung mit all diesen Themen hat dazu geführt, dass mir Channelings übermittelt wurden, die ich persönlich für glaubwürdig halte, zumal ich bei vielen Channelings, die mich und meine Energiepartnerin zur Lichtarbeit an diversen Orten in Deutschland anhielten, die Angaben/Vorgaben als sehr präzise feststellen konnte. Deshalb habe ich auch diesen Weg der Veröffentlichung gewählt.

Channelings zu den Megalithbauten

    Das sind:
         
    Channeling zu Carnac
    Carnac - eine vom normalen Bausystem der Megalithbauten abweichende Anlage - mit einer besonderen Aufgabe und Bedeutung für Westeuropa!
    und
         
    Channeling zu Stonehenge
    Stonehenge - eine Besonderheit unter den Megalithbauten - und Teil eines erdumfassenden Systems aus Pyramiden, Stonehenge und dem Weltraumvolk der Anunnaki! vom Planet Nibiru!





    Channelings zum Universum und zur Erde

    In diesen Channelings wird gesagt, dass unser Universum bereits 195 Milliarden Jahre alt ist. Das, was wir als Urknall vor 16 - 20 Milliarden und den Beginn unseres Universums bezeichnen, ist lediglich das Ergebnis einer Explosion eines großen schwarzen Lochs.

    Auch gab es interessante Aussagen zur Funktion eines schwarzen Lochs.

    Zu den Ausführungen der Channelings sind die Atomwissenschaftler genau so gefragt, wie die Astronomen und Astrophysiker, zumal auch genaue Angaben zu der Zusammensetzung und der Bewegung gemacht wurden. Ich als Nichtfachmann gehe jedoch davon aus, das es sich hierbei um Anregungen, wenn nicht sogar um bewusste Anstöße für unsere Fachleute handelt.

    Wenn Sie wissen wollen, wie und wann sich unser Universum mit der damaligen Erde entwickelte und warum  es vor 6 Milliarden Jahren eine neue Erde gab, dann lesen Sie bitte die entsprechenden Seiten!

    Erfolgt die Evolution auf unserer Erde und in unserem Universum durch gezielte Anweisung von höherer Stelle über morphogenetische Felder? Diese Frage könnte man wirklich so beantworten und unterstreichen, wenn man den Glaubenslehren dieser Erde mal anders, nämlich technisch auf den Grund geht, und die Channelingaussagen dazu liest.

    Wenn gezielt von “oben” gesteuert wird, ergibt sich daraus sofort die Frage: ”Wie sieht die Organisation unseres Universums mit seinen Auswirkungen auf unsere Erde aus der Sicht des Urglaubens aus?”

    Wenn es stimmt, dass jedes Atom im Universum eine Informationseinheit enthält, was auch die Forscher in letzter Zeit zu ihrer Verblüffung feststellen mussten, und somit in der Lage sind, sich mit allen anderen Atomen im Universum gleich welcher Kompaktheit jederzeit über die morphogenetische Verbindungen unterhalten können, so ist es vorstellbar, dass der “Schöpfer” des Universums auf diesem Weg jederzeit seine “Programmvorgaben” an jeder Stelle im Universum wirksam werden lassen kann. Damit gilt aber auch der Umkehrschluss, dass alles, was auf atomarer Basis existiert, auch automatisch mit dem “Schöpfer” verbunden ist.


Wie geht es auf der Erde weiter?

Für die Zeit nach 2012 stehen in diesem Zusammenhang diverse Prophezeiungen an, die auf grundlegende Veränderungen auf der Erde hinweisen. Auch dazu habe ich Material aus verschiedenen Quellen und Channelings zusammengestellt.

Die ersten Hinweise aus den Jahren ab 1972 sprachen immer von großen und gewaltigen Veränderungen der Erde (nicht von der totalen Zerstörung) in 2014. Mit der Beschleunigung der Zeit hat sich dieses Datum auf Frühjahr 2013 verschoben, was damit bedeutet, dass der Aufstieg der Menschen in die 5. Dimension und die Rettung der Nichtaufsteiger durch die Galaktische Flotte abgeschlossen sein müssen.

Wird das Jahr 2013 ein Problemjahr für die gesamte Erde?

    und damit ganz massiv für alle Wesenheiten auf der Erde, die nicht in die 5. Dimension aufgestiegen sind? Wird das die angekündigte biblische Reinigung der Erde? Wir sollten das nicht verdrängen!

    Es kann sich dabei durchaus um die Explosionswolke handeln, die im März 2003 als

                                             Explosion eines Schwarzen Loches in 10 Lichtjahren Entfernung am 7.4.2003

    angekündigt worden ist, die unser Sonnensystem durchdringen und und unsere Erde der 4. Dimension verwüsten könnte.  Siehe Botschaft 306



    Am 27.2.2013 erhielt ich folgenden Hinweis:

    Astrophysiker Alexia Demetria sagt, dass sich unser Sonnensystem in eine interstellare Energie Wolke hineinbewegt.
    http://worldwen.vs120101.hl-users.com/?p=1448


    Das ist aber nicht die angekündigte Explosionswolke aus 2003 - die soll sich damit überlagern.

    Das wird und kann dann die Erklärung dafür sein, dass mit dieser Eile der Aufstieg der Gläubigen in die 5. Dimension noch in diesem Jahr und sofort folgend die Rettung der Ungläubigen durch Raumschiffe erfolgen wird, bevor die Erde durch die Wucht der Explosionswolke aus 2003 komplett umgekrempelt wird.


    E
    s ergibt sich nämlich die Frage:


    Wackelt die Erde periodisch alle 13.000 Jahre?

    Bringt die Periphelbewegung der Erde regelmäßig Sintfluten, Eiszeiten und Kontinentalplattenverschiebungen, weil sie den kritischen Kipppunkt nach 13.000 Jahren in ihrer Periphelbewegung (die Erde wackelt wie ein Brummkreisel) genau in der heutigen Zeit erreicht? Sind die Vulkanausbrüche, Erdbeben und das nachlassende Magnetfeld der Erde die Vorankündigungen einer großen Veränderung der Land- und Wasserflächen?

    und spielt eventuell der geheimnisvolle Planet Nibiru, auch Marduk genannt, dabei eine Rolle?

Nibiru = Marduk, der geheimnisvolle Planet in unserm Sonnensystem und sein Einfluss auf die Erde.

    Welche Rolle spielten die Bewohner Nibirus, die Anunnaki in den letzten 300.000 Jahren auf der Erde, bevor sie 550 v. Chr. die Erde fluchtartig verließen? Waren sie es wirklich, die uns, den modernen Menschen in ihren Laboren gezeugt und gezüchtet haben? Vieles deutet darauf hin, wenn man der Bibel und damit den Büchern Moses glaubt oder den seriösen Forscher Zecharias Sitchin folgt, auch wenn die Wissenschaft weiterhin in ihren Kellerräumen denkt.

    Daraus ergibt sich eine sehr interessante Betrachtung:

Wir sollten akzeptieren, dass die Aborigines die Überreste unserer wirklichen und wahren, unverfälschten Vorfahren sind?

    Weil sie als Sklaven für den Goldabbau vor tausenden von Jahren von den Anunnaki dorthin transportiert wurden und isoliert auf ihrem Kontinent lebten und sich deshalb nicht vermischt haben?

    Die Forscher haben festgestellt, dass 90 % der Menschheit aus einer großen Gruppe aus der Mitte Afrikas stammen, und dass die restlichen 10 Prozent eine weitere einheitliche Population darstellt, die sich in Aborigines, einer Population in Südafrika und Südamerika und den Inuit-Indianern/Eskimos besteht..


    Mit den gechannelten Informationen und denen des täglichen Lebens und Erlebens aus Radio, TV und Printmedien macht man sich selbstverständlich seine eigenen Gedanken.

    Meine Meinung:
    wir sollten ganz dringend an uns und an unserer nahen Zukunft arbeiten
    und sie nicht verspielen!

     

Dazu einige Anregungen meinerseits (auch für unsere Politiker) in:

Klimawandel und kein Konzept - warum eigentlich???


Ich beabsichtige nicht, bei Personen mit einer anderen Ausrichtung oder die eine andere Anschauung haben, durch meine Gedanken und Informationen dieser homepage (speziell durch Aussagen in den Channelings) persönliche oder religiöse Gefühle zu verletzen.
.


Nehmen Sie sich etwas Zeit und blättern Sie meine Sites durch. Haben Sie Fragen, Anregungen oder Ergänzungen - dann würde ich mich über eine E-Mail freuen.



Es wäre schön, wenn wir Menschen die Harmonie mit der Erde und dem Universum wieder herstellen könnten, für die wir Menschen zuletzt vor ca. 300.000 Jahren
und unsere Erde vor ca. 6 Milliarden Jahren extra geschaffen wurde

Der Aufstieg in die 5. Dimension ist für viele Wesenheiten eine ganz große Chance, in dem sich ihr Glaube erfüllt.
.
Wir, mit unserer Erde, sind eine Besonderheit im Universum:
Unsere Erde  trägt als einziger Planet im gesamten Universum das für alle Wesenheiten des Universums  extrem wichtige Tor zur 7. Dimension (Seelenaufstieg). Diese Wichtigkeit der Erde wird nochmals dadurch unterstrichen, dass seit Oktober 2008 sogar ein zweites aktives Tor, das speziell für alle christusorientierten Wesenheiten des Universums geöffnet ist, aktiviert wurde

und...

Diese unsere Erde ist der einzige Ort im Universum für das einmalige Experiment
des “Schöpfers dieses Universums”:
:
Liebe - Gefühle - Emotionen in reiner Herzensliebe

wo sonst im Universum nur der göttliche Logos gilt, die starren Regeln des Schöpfers herrschen!

    Daraus resultieren zur Zeit alle Aktivitäten der Licht- und Energiearbeiter, die die beiden Erden und einen großen Teil seiner Bewohner für den Aufstieg bis 2012 in die 5. Dimension fit machen, was mit einer starken Bindung (Ausschließlichkeit) in Gott/Christus verbunden ist.

    Denn die erneute Umformung der Erde hat schon begonnen und mit jedem großen Erdbeben steigt die Gefahr, dass es wirklich zu einem globalen Plattenrutschen kommt und sich damit Land- und Wassermassen neu gestalten.


    Hinweis für die Besucher meiner Site:

    Diese private Site habe ich in 2005 in kleinem Rahmen gestartet.
    In 2008 wurde diese bereits im Jahresdurchschnitt mehr als 110 mal täglich oder total von ca. 37.000 Besuchern angesehen.
    In 2009 waren total      77.141 Besucher auf meiner homepage. Ein großartiges Ergebnis - Danke!
    In 2010 waren total     122.339 Besucher auf meiner homepage. Herzlichen Dank für Ihr Interesse und ihre Treue.
    In 2011 waren total     269.748 Besucher auf meiner homepage. Super - danke für Ihr Vertrauen.
    In 2012 waren total     547.926 Besucher auf meiner homepage. Ein neuer Rekord - Super - danke für Ihr Vertrauen.
    In 2013 waren total     481.631 Besucher auf meiner homepage. Ein schönes Ergebnis - Super - danke für Ihr Vertrauen.

    Im Monat Januar bis Februar 2014 bekundeten total 51.406 Besucher ihr Interesse.

    P. S. Seit März 2014 liefert die Telekom leider keine Statistikdaten der Besucher meiner Homepage mehr, so dass ich diese Statistik nicht weiter vervollständigen kann..
     

    Dafür sage ich dankeschön!

Wenn Sie mit meinen Informationen zufrieden sind,
empfehlen Sie meine Seite bitte weiter,
damit möglichst viele Menschen erfahren,
was in der nächsten Zeit
entsprechend dem Göttlichen Plan ansteht.
Es kann und wird für viele die andere Seite der Lebensweise sein,
die unser derzeitiges tägliches Leben in seiner ausbeuterischen,
 menschenverachtenden und alles zerstörenden Art ablöst!


 letzte Korrektur: 25.09.2015
 Fotos und Grafik ©eigen - sonst wie Quellenangaben



[Home] [Änderungsinfo] [Meine Motivation für den Aufstieg] [Biblische Vorhersagen Sammlung Böhe] [Kennt der Papst die nahe Zukunft?] [2012 ist der Übergang  in die 5. Dimension] [Channelings  Grundsatzinformation] [Dimensionen  im Überblick] [Tore zur 7. Dimension] [Gesetze des Universums] [Sonne moduliert unser Leben] [Durchsagenübersicht zum Aufstieg 5. Dim.] [Durchsagen 01 - 40] [Durchsagen 41 - 79] [Durchsagen 80 - 121] [Durchsagen 122 - 159] [Durchsagen 160 - 200] [Durchsagen 201 - 240] [Durchsagen 241 - 280] [Durchsagen 281  - 320] [Durchsagen 321 - 360] [Durchsagen 361 -] [Durchsagen Worte der Wahrheit] [Durchsagen mahnende Worte] [Kommentare zu den Durchsagen] [INDIGO-Kinder] [Empfehlungen zum Aufstieg] [Hat die Erde 2014  ein massives Problem?] [Wackelt die Erde  periodisch - auch 2014?] [Nibiru = Marduk  der geheimnisvolle Planet] [Aborigines unsere wahren Vorfahren!..] [Klimawandel und  kein Konzept!!!] [Mein Zeitarchiv] [Channeling  zum Universum] [Entstehung und  Entwicklung] [Aufbau und Inhalt] [Gravitation] [Dunkle Materie] [Schwarze Löcher] [Wünschelrute] [wichtige Buchempfehlung] [Trinkwasservorräte in Spanien] [Infos zu  Gitterstrukturen] [Empfehlungen Wünschelrute] [Megalithen] [Channeling  Megalithbauten] [Channeling Carnac] [Channeling Stonehenge] [Megalithverzeichnis] [Empfehlungen  Megalithen Kraftort] [Alte Kirchen] [Kirchenbegehung  mit Würu] [Geschichten aus dem Leben] [Zur Person] [Impressum]