Nachstehend die Durchsagen ab 160 bis 200
======================================

 

dazu bitte das neue Kapitel: Worte der Wahrheit beachten, das diese Durchsagen erweitert.

Achtung: wichtige Infos für die INDIGOS am 01.11.2010 eingestellt
 

Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 18.12.2010

160 Neue Termine im Januar 2011

Der Januar 2011 wird mit einer sehr starken Energieeinstrahlung am 12. 1. in das neue Jahr starten. Diese Energie ist reine Lichtkörperenergie und wird von euren Körpern voll und ganz aufgesogen und verarbeitet werden.

Es wird sich danach ein Gefühl der Leichtigkeit, nicht der Leichtsinnigkeit, einstellen, obwohl sicherlich einige von euch Erdenwesen das mal wieder verwechseln werden.

Weiter geht es mit dem 25. Januar 2011, einem ebenso wichtigen Termin. Die hier übertragenen Energien werden euch helfen, den Weg in die 5. Dimension zu bauen. Sie sind deshalb tief in euch eingefügt, was zu Kopfschmerzen und körperlichem Unwohlsein führen kann, ohne euch jedoch zu schaden.

Dann geht es am 28 und 31.1. weiter. 2 kurze aber starke Impulse direkt von der Muttersonne, alles, auch die Erde durchdringend, um Energieparasiten abzutöten.

Diese beiden Termine werden euch die meisten Schwierigkeiten machen, weil sie euch durchschlagen und teilweise Energiestrukturen, die ihr seit Jahren fälschlicherweise gewohnt seid, zerschlagen, trennen. Das wird einen Teil von euch verwirren, aber die meisten von euch werden das nicht einmal merken, weil sie so abgestumpft sind, dass sie nicht einmal bereit sind, ihren Lichtkörperprozess zumindest im Gehirn in Gang zu setzen.

Ich werde euch rechtzeitig die Termin für den Februar mitteilen bei denen ihr ebenfalls davon ausgehen könnt , dass sich die Energien jetzt immer stärker erhöhen um euch auf das Niveau zu bringen, das notwendig ist, um 2012 den Aufstieg als Lichtkörper zu vollziehen.

Für alle Indigos ist weiterhin der 20.1. wichtig, denn dort erfolgt die 7. Schulungswelle. Seid frei und offen für das was dort gesagt und gemacht wird, es wird nicht zu eurem Schaden sein.

Das zu den neuen Terminen.

Für alle Gläubigen gilt es nun gespannt zu sein, was ich, der Göttliche Vater, euch am 23.12. bescheren werde. Seid bereit und offen und empfangt alles in der Liebe, die auch meine Liebe zu euch ist.

Seid geführt, behütet und beschützt von mir, eurem Göttlichen Vater. Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 21.12.2010

161 Es geht um das Verhalten in der nächsten Zeit


Durch die neuen Energien, die in den nächsten Tagen und Wochen die Erde erreichen und sogar zum größten Teil durchdringen werden, wird sich auch das Verhalten der Lebewesen der Erde und ganz besonders von euch Erdenmenschen verändern.

Ihr werdet zunehmend feststellen, dass ihr ruhiger und ausgeglichener werdet und mehr und mehr bereit seid, in das große Ereignis des Aufstiegs einzusteigen. Es wird Zeiten geben, wo ihr den Eindruck haben werdet, dass sich nichts bewegt oder verändert, dann aber plötzlich doch feststellt, dass sich etwas verändert hat.

Ich, der Göttliche Vater, werde nunmehr damit beginnen, die letzten „Schläfer des Aufstiegs“ zu aktivieren, damit sie sich voll und ganz bereit machen können, um allen Wesenheiten Hilfe beim Aufstieg zu geben. Ich werde auch den bereits aktiven Helfern neue Kräfte übermitteln, die darauf zielen, besser miteinander auf einer höheren Ebene zu kommunizieren, um so ein Geflecht an Information um den ganzen Erdenball zu spannen.

Seid also bereit, die Veränderungen anzunehmen und zu beachten.

Gleichermaßen beginnt mit Weihnachten 2010 eine Zeit der großen Veränderung und der großen Aufmerksamkeit für die Sache meines Seins und meiner Schöpfung, wobei sich viele Menschen verwundert fragen werden, wie das möglich sein wird und möglich ist. Auch wenn es am Anfang große Bedenken geben wird, ob Christus wirklich erneut in seiner vollen Majestät auf Erden ist, so wird sich schnell eine Bewegung bilden, die den wahren Weg zum Licht gehen wollen.

Genießt die nächsten Tage in eurer alten Energie und lasst euch dann überraschen, wenn die neue Kraft und Energie um eure Erde fließen und viele von euch erreichen wird.

Es ist die Zeit der Umbrüche, sowohl der Energien, als auch der Natur und der Erde. Seid deshalb auf der Hut, wenn die Natur Anzeichen von Veränderungen zeigt und beachtet sie. Jeder tue das, was er für sich und seine Familie für richtig hält.

Gedenket immer des Göttlichen Vaters, der Himmel und Erde erschaffen hat, der den Kreislauf der Natur bestimmt und damit auch den Kreislauf der Erde in seinem Umlauf um die Sonne. Am Ende eines Halbkreises stehen immer Veränderungen an, und deshalb ist es wichtig, sich für den Aufstieg in die 5. Dimension bereit zu machen um mir, dem Göttlichen Vater, der alles geplant und vorbereitet hat, zu folgen.

Ihr seid in meiner Liebe und in meinem Schutz und zusätzlich in der Liebe, dem Schutz und dem Licht der Gnade meines Sohnes Christus, der sich persönlich einbringt, um alles in geordnete Bahnen zu lenken. Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 26.12.2010

162 Es geht um das helle Licht

Mit den Veränderungen in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten, wird sich auch das normale Tageslicht eurer Erde verändern. Es wird heller werden und mit anderen Frequenzen auf euch einwirken.

Dies euch mitzuteilen ist deshalb wichtig, weil ihr in den nächsten Wochen und Monaten erst lernen müsst, mit diesem Licht umzugehen, um es zu ertragen. Dafür ist es notwendig, dass ihr möglichst oft eine Sonnenbrille aufsetzt, um eure Augen zu schützen, und ganz besonders auch die auch die der Kinder, um euch an das neue helle Licht zu gewöhnen.

Es ist nicht schädlich, aber doch unangenehm, wenn man sich länger in der Sonne aufhält. Deshalb der Schutz durch eine Sonnenbrille.

Dieses helle Licht wirkt auf euren Körper ein und beschleunigt wiederum die Trennung von Energie und Masse und fördert den Aufbau eures Lichtkörpers. Daher sollte man nicht nur im Haus sitzen, sondern sich auch an der freien Luft aufhalten, um den Lichtkörperprozess zu unterstützen.

Auch in der Natur wird diese Lichtveränderung wirksam. Die Pflanzen werden stärker wachsen, sowohl an Land, als auch im Wasser.

Dieses hellere Licht ist eine Folge der Taktung eurer Sonne durch die Muttersonne, die daraufhin ihr atomares Feuer geändert hat und demnächst das andere Licht auf die Erde schicken wird. Wissenschaftler werden dabei feststellen, dass die Sonne dabei eine etwas andere Farbe angenommen hat, was dem neuen Frequenzspektrum entspricht.

Denkt also in 2011 daran, dass es eine geänderte Sonneneinstrahlung geben wird und ihr eure, und die Augen eurer Kinder, mit einem entsprechenden Schutz verseht, wenn ihr in die volle Sonne geht.

Diese Botschaft sende ich, der Göttliche Vater, euch, zum Ausgang eures Weihnachtsfestes verbunden mit meiner Liebe und meinem Schutz.

Alles wird kommen, so wie es festgelegt wird, auch wenn eure zeitlichen Erwartungen nicht immer so erfüllt werden können, wie es angekündigt wurde. Es gibt Dinge im Himmel und auf Erden, die sich schneller und anders verändern, als wie es langfristig geplant wurde. Das will berücksichtigt werden, um keinen Schaden und keine Konflikte herbeizuführen.

Bleibt meiner Sache trotzdem treu, denn sie ist der einzig richtige Weg in mein Göttliches Licht und für euren Aufstieg in die 5. Dimension in 2012.

Bleibt in meiner Liebe und in meinem Schutz, den ich, der Göttliche Vater, alle Zeit für euch bereithalte. Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 04.01.2011

163 Es geht um das Jahr 2011

Das neue Jahr ist erst einige Tage alt und trotzdem haben viele von euch Menschenkindern den Eindruck einer großen Veränderung. Dieser Eindruck stimmt, denn die Energien, die in den letzten Dezembertagen geflossen sind, waren von großer Stärke und Intensität und haben viele von euch ordentlich durchgeschüttelt.

Auch wenn einige von euch den Eindruck haben, dass dadurch die Anbindung an mich, den Göttlichen Vater“ verlorengegangen ist. Ich kann allen Wesenheiten versichern, dass keiner verlorengegangen ist, der mit mir verbunden ist und der an mich glaubt.

Da ihr euch aber durch die neuen Energien der letzten Tage und kommenden Wochen in eurer Struktur verändert, bedarf es von eurer Seite, die Verbindung zu mir, dem Göttlichen Vater, „nachzujustieren“. Ich will sagen, ihr müsst eine neue Art der Ansprachen an mich, Christus, Maria oder anderer Wesenheiten des Himmels entwickeln, die ihr auf der Basis der höheren Frequenzen  dann unverändert bis zum Aufstieg beibehalten könnt.

Es ist sicher nicht schwierig für euch, die ihr in der Lage seid euch zu fokussieren und so die Verbindung zu den „Höheren Mächten“ zu suchen. Also immer, wenn jemand von meinen geliebten Erdenwesen den Eindruck hat, dass im Verlauf des Jahres 2011 die Verbindung nach „Oben“ nicht stimmig ist, dann genügt ein kleines nachjustieren, um wieder voll auf Sendeleistung zu sein.

Arbeitet bitte weiter an eurem Lichtkörper, geht in euch und versucht die ganz hartnäckigen Verbindungen zu lösen um in eurem Körper frei zu werden. Wenn ihr im Laufe der nächsten Monate den Eindruck habt, dass ihr in euch wie in einem großen Wassertank schwimmt, dann hat sich euer Lichtkörper soweit getrennt, dass ihr bereit für den Aufstieg seid.

Seid bitte nicht weiter enttäuscht, dass ich, der Göttliche Vater, Christus, meinem Sohn, nicht  erlaubt habe, sich am 23.12. 2010 zu offenbaren. Das hätte zu diesem Zeitpunkt zu Verwicklungen führen können, weil einige Entwicklungen vorher noch nicht so weit abgeschlossen werden konnten, wie es geplant wurde. Ich, der Göttliche Vater, gebe euch aber mein Wort, dass das Ereignis nur aufgeschoben und nicht aufgehoben ist.

Alle, die meinen Glaubens sind bitte ich, haltet zusammen und verzweifelt nicht, der Weg in eure neue Zukunft ist vorbereitet denn die Veränderungen der Erde kommen schneller, als wie sie geplant sind. Nehmt die Zeichen der Veränderungen auf der Erde als einen Hinweis auf die Anwesenheit des Göttlichen Vaters auf Erden, der immer wieder versucht euch durch große „Plagen“ daran zu erinnern, wer diese Erde geschaffen hat und für wen es sich lohnt, ihm zu folgen – mir, dem Göttlichen Vater, der euch liebt und führt.

Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 09.01.2011

164 Es geht um den Christus in euch

Wenn es auch im Dezember keinen öffentlichen Christus auf eurer Erde gegeben hat, so ist Christus erneut in euch gefahren um euch auf eurem Weg in die 5. Dimension von innen heraus zu führen.

Ihr werdet seine Liebe und Güte in euch spüren, sobald ihr und euer Körper bereit sind, auf die neuen Gegebenheiten einzugehen. Noch ist euer Körper damit beschäftigt, die neuen Energien der letzten Tage zu verarbeiten und Platz zu machen für die Lichtkörperenergie, die euch am 12.1.2010 durchdringen wird.

Vertraut mir, dem Göttlichen Vater, und vertraut auch dem neuen Christus in euch, der sicher bald fühl- und spürbar für euch, euch bei euren täglichen Handlungen unterstützen wird. Das Jahr 2011 ist sein Jahr und sollte ganz anders beginnen, wie es begonnen hat. Trotzdem hat Christus seinen Geist über euch ausgeschüttet in der baldigen Hoffnung, mit jedem von euch persönlich Kontakt aufnehmen zu können.

Sucht in eurem Gebet, in eurer Meditation den Geist Christi in euch und macht euch vertraut mit seiner Struktur, mit seinem Fühlen und Handeln. Lasst mehr Liebe in eure Gefühle und mehr Emotionen in eure Liebe, damit die Dreieinigkeit aus Liebe, Gefühle und Emotionen mit dem Geist Christi in euch verschmelzen und euch eine neue Lebensenergie geben kann.

Geht voller Hoffnung und Freude in dieses Jahr 2011, dass ein großes Jahr der Veränderungen für alle Wesenheiten werden wird. Denkt daran, euren Lichtkörper weiter zu entwickeln und lasst ihn wie eine reife Buchecker in ihrer Hülle hin und her hüpfen, ohne ihm zu früh seine Freiheit und damit seinen Aufstieg zu geben. Je mehr euer Lichtkörper noch in seiner Schutzhülle verbleiben und wachsen und sich stärken kann, um so einfacher wird anschließend der Aufstieg.

Erst wenn ich euch das Zeichen gebe, werdet ihr eure Schutzhülle öffnen – aber das dauert noch eine ganze Weile. Erst wenn alle Gruppen bereit für den Aufstieg sind, wird der Aufstieg eingeleitet. Deshalb stärkt euch im Glauben, in eurer Energie in euren Frequenzen und in eurem Vertrauen zu Christus, der in euch weilt.

Ich, der Göttliche Vater, bin sicher, dass es eine schöne harmonische Zeit für euch sein wird, wenn ich diese meine Worte beachtet. Seid geliebt und beschützt von eurem Göttlichen Vater von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 24.01.2011

165 Es geht um neue Termine im Februar 2011

Für alle Wesenheiten fühlbare Veränderungen in der Energiebilanz eures Planeten Erde wird es auch wieder im Februar 2011 geben.

Bitte merkt vor, dass euch die Sonne am 10. Februar 2011 mit einer ganz neuen Energieform bestrahlen wird, die die Muttersonne schon vor einiger Zeit in eure Sonne eingespielt und die die Sonne für eure Belange nunmehr transformiert hat.

Weiter geht es am 15. Februar 2011. Auch an diesem Tag wird es für euch „kribbelig“. Ihr werdet eine starke Veränderung feststellen, die euch innerlich unruhig macht und mit Kopfschmerzen und Unwohlsein einhergeht. Auch diese Energie ist wichtig für euch und eure DNA und gibt eurem Lichtkörper wesentliche Informationen.

Dann habt ihr Ruhe bis zum 28. Februar 2011. An diesem Tag wird es jedoch zur härtesten Einstrahlung der Sonne für euch kommen, da Sonne und Muttersonne gleichzeitig auf die Erde einwirken werden, um die Basis für grundlegende Veränderungen zu legen. Diese Energien richten keinerlei Schaden an, sind aber enorm wichtig für eure weitere Entwicklung. Auch hierbei haben empfindliche Personen Schwierigkeiten mit ihrem Körper, Unwohlsein und Kopfschmerzen gehen einher mit einer körperlichen Schlaffheit.

Liebe Erdenmenschen, seid gewiss, dass ich der Göttliche Vater, mit diesen Aktionen euch helfen und euch weiterentwickeln möchte, damit ihr alle die gleichen Chancen im Aufstieg habt. Vertraut mir, denn es geschieht alles in meiner Liebe und in meinem Weißen Licht.

Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 29.01.2011

166 Es geht um die Ungeduld in euch

In dieser Zeit des Umbruchs und der Veränderung ist Ungeduld sicherlich ein Ausdruck des inneren Zustandes, des inneren Empfindens, den ihr einfach fühlt, ohne ihn erklären zu können.

Ihr seid im Begriff, eure starre Hülle abzulegen und zu einem leichten lockeren und befreiten Lichtkörper zu werden. Allein dieser Prozess verlangt von euch Disziplin und Durchhaltevermögen, der bei vielen Wesenheiten bei euch auf der Erde zu eurer Ungeduld führt.

Ungeduld, die sich bereits bei Wesenheiten, die noch nicht so mit dem Prozess des Aufstiegs verbunden sind, zu Aufruhr und Gewalt führt, hilft keinem von euch, denn es endet immer mit Gewalt und Tod. Wartet doch ab, wenn eure Forderungen nach persönlicher Freiheit, gerechtem Lohn oder besseren Menschenrechten nicht sofort erfüllt werden. Mit dem Aufstieg der Erde in die 5. Dimension werden sich gerade darin viele Änderungen einstellen und ihr werdet Erfahrungen machen, die euer Herz berühren und eure Gedanken zum tanzen bringen. Alle alten Strukturen, die euch bisher in Knechtschaft gleich welcher Art gehalten haben, werden sich verlieren und ihr werdet frei sein und eure Gedanken werden in Weiten schweifen, die ihr noch nicht gesehen, geschweige dann erlebt habt. Ihr seid in einer anderen Dimension, die die Starrheit eures Körpers, die Begrenztheit eures Lebenskreises und die alten Befehlsstrukturen ablöst, und in einen Raum von Freiheit, Selbstverständnis und Liebe führt.

Es ist nicht die Liebe, die heute zwei Partner empfinden, die sich soeben kennengelernt haben, sondern die Liebe die eine Mutter oder ein Vater zu seinem geliebten Kind empfindet, diese Art der verzeihenden unendlichen tiefen Liebe, die ich euer Göttlicher Vater euch eingepflanzt habe und die Basis eurer ganzen bisherigen Entwicklung sein sollten, wenn nicht falsche Mächte euch oftmals zu einem falschen Spiel gelockt hätten, das dann in Abhängigkeit, Sklaverei und Verlust des eigenen Lebensgefühls geendet hat.

Werdet deshalb nicht ungeduldig und neigt nicht zu falschen Handlungen. Mir, dem Göttlichen Vater ist klar, dass alle Energien der letzten Zeit in euch haben Wände zerbrechen und Mauern verschwinden lassen, und ihr eine Art Gefühl der Freiheit habt, es aber nicht so richtig erklären oder euch vorstellen könnt. Vertraut mir, dem Göttlichen Vater. Ihr, die an mich glaubt seid auf dem richtigen Weg in die 5. Dimension. Es bedarf jedoch noch „der Herstellung des Weges“, bildlich gesprochen, um euch ohne Verluste, Ängste und Sorgen auf diesen Weg in die 5. Dimension zu geleiten.

Ich liebe euch und meine Liebe, die Liebe des Göttlichen  Vaters, ist derzeit näher bei euch, als wie ihr es euch vorstellen könnt. Christus, mein Sohn, ist zu euch herabgestiegen, um schon jetzt in jedem von euch zu sein, der an mich glaubt und bereit ist, aufzusteigen. Er wird euch täglich begleiten und eure Mühsal und eure Ängste auf wundersame Art und Weise zerstreuen. Der Glaube versetzt Berge – er ebnet aber auch den Weg in eure neue Zukunft, einem Lieben in Licht und Liebe in der 5. Dimension.

Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 30.01.2011

167 Es geht heute um das Wort

Nachdem ich gestern Joe etwas zum Thema Geduld gesagt habe, möchte ich heute zu einem Thema sprechen, das mir, dem Göttlichen Vater, besonders wichtig ist. Das Wort, oder besser das gesprochene Wort, was aber auch einen ebenso hohen Stellenwert für das gedachte Wort bedeutet.

Eure Lehrjahre, ihr Erdenwesen, werden immer kürzer und der Zeitpunkt des Aufstiegs kommt immer näher. Daher ist es wichtig, euch einige Informationen zu geben, was ein Wort in eurem neuen Leben ausrichten kann, wenn ihr es falsch oder unbedacht anwendet.

In der 5. Dimension, so müsst ihr wissen, ist alles schneller, alles direkter und damit ist ein falsches Wort sofort und direkt wirksam. Ihr befindet euch mit euren Lichtkörpern in einem großen Schwimmbad voll Energie, das alle Gedanken und Handlungen zeit- und raumlos sofort wirksam werden lässt. Das gilt für die wundervollen Worte und Taten zum Thema Liebe zu euch und euren Angehörigen und den von euch geliebten Wesen, oder von eurer Liebe zu mir, eurem Göttlichen Vater, es gilt aber auch im Gegensatz dazu bei bösen Worten und Gedanken, die ihr auf der Erde ungehindert und ungestraft denken oder sprechen konntet, wenn keine Zeugen dabei waren. Ihr konntet fluchen und verwünschen, ihr habt die Wirkung meistens nicht erlebt oder gesehen, obwohl die Flüche, die ihr ausgesprochen habt, manches Opfer gefunden haben. Da ihr das aber nicht gemerkt habt, habt ihr natürlich auch kein Schuldbewusstsein aufgebaut.

Diese, meine Botschaft, soll euch darauf aufmerksam machen, dass ihr ab sofort lernt, eure Worte und Gedanken, wenn sie andere schädigen können, zu zügeln, zu überdenken oder sogar erst gar nicht zu konstruieren. Lernt es einfach, ausgleichender zu sein, Dinge harmonischer und anders zu sehen, immer im Hinblick darauf, dass ihr in der 5. Dimension sowieso ein ganz anderes friedlicheres und harmonischeres Umfeld haben werdet.

Harmonie ist sofort Harmonie, Liebe ist sofort Liebe und Gefühle sind sofort transportiert, wenn sie erzeugt werden. Worte sind Worte um etwas zu beschreiben, wie man etwas sieht, etwas erreichen will oder nur einfach etwas in eine Gemeinschaft stellen will.

Worte sind aber auch Waffen, falsch angewandt und sofort aktiv, können sie Harmonie und Zusammenleben auch in der 5. Dimension beeinflussen. Das fällt sofort auf den zurück, der diese Worte geäußert hat, und es können durchaus harte Konsequenzen der Gemeinschaft daraus folgen.

Deshalb bitte ich, der Göttliche Vater, euch, von jetzt an eure Worte, Gedanken und Taten zu kontrollieren, sie zu zügeln und trainiert euch, böse Worte und Taten in der 5. Dimension zu verhindern, um so eine wirkliche harmonische Gemeinschaft zu gewährleisten. Ihr seht, das ich, der Göttliche Vater, mir nach wie vor Gedanken mache, um euch auf euer neues Leben vorzubereiten und es euch anschließend in meiner Liebe und in meinem Weißen Licht so schön wie möglich zu gestalten.

Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 31.01.2011

168 Es geht heute um eure innere Energie

Mit dem Energietransfer der letzen Tage wurden in allen Körpern Energiedepots angelegt, dessen Energien sich nach und nach in euer Körpersystem einfügen werden. Die Auflösung der Depots ist für jede Wesenheit unterschiedlich geregelt, je nachdem wie weit der Körper sich in seiner Umformung zum Lichtkörper entwickelt.

Ihr seid also nicht allein gelassen bei der Umformung eurer Körper und mit dieser Hilfe haben alle zumindest eine Basischance, sicher den Aufstieg zu schaffen. Wer etwas vom Weg in die 5. Dimension gehört hat und sich nur darauf verlässt, dass alles von alleine erfolgt, muss sich damit abfinden, dass in der 5. Dimension nur ein magerer Energiekörper ankommt, und dass es dann in der 5. Dimension besonderer Anstrengungen bedarf, sich einen energievolleren Platz zu erarbeiten. Je mehr Energie man mitbringt, man also bei der Transformation vom Festkörper zum Lichtkörper ansammelt und nutzt, umso bedeutender wird die Darstellung der Person der 5. Dimension. Es wird dort, genau wie auf der Erde, individuelle Körper geben und jeder kann mit seinem Körper arbeiten und etwas daraus machen – oder auch nicht.

Im Laufe der Zeit werden diese Depots immer wieder aufgefüllt und erweitert. In eurer Meditation könnt ihr diese Depots ansprechen und anzapfen. Es wird euch aber nicht gelingen, sie komplett zu leeren. Also: es ist durchaus erwünscht, dass die Wesenheiten mit diesen Fähigkeiten sich reichlich bedienen, um zu starken Führern beim Aufstieg zu werden.

Ich, der Göttlich Vater, bitte alle Wesenheiten, die sich ihres Weckrufes bewusst sind und besondere Fähigkeiten erfahren haben, ob es nun Arbeiten mit Energien zur Heilung von Mensch, Tier und Erde sind, oder die Spuren lesen können, die den Weg in die Zukunft beschreiben, macht euch bereit, stärker mit eurer Umwelt und vollen Dingen mit euren direkten Mitbürgern zu sprechen um sie zu informieren, dass die Erde sich im Umbruch befindet. Dass es aber für alle Wesenheiten, die an mich, den Göttlichen Vater, in gleich welcher Art und Weise glauben, eine ganz große Chance ist, ihr begonnenes Leben fortzusetzen, nur in einer anderen körperlichen Form und in einer anderen Dimension.

Ihr alle seid euch eurer Geschichte bewusst, dass die Erde vor ca. 13.000 Jahren eine gewaltige Veränderung erfahren hat. Nunmehr steht die Erde wiederum vor dem gleichen Wendepunkt in ihrer Umlaufbahn und deshalb ist es jetzt notwendig, viele Wesenheiten in die 5. Dimension zu führen, um ihr Überleben zu sichern, denn es wäre ein gewaltiger Verlust an Entwicklung von Wissen und Erfahrung, die vor 13.000 Jahren in der Form noch nicht vorhanden waren.

Vertraut mir, dem Göttlichen Vater, der euch auf den richtigen Weg führt und euch unterstützt, damit keiner, der es nicht will, zurückbleibt. Ich liebe euch. Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 04.02.2011

169 Es geht um das Besondere in dir!

Wie schon früher gesagt, wird aus 2 Atomen Materie und diese ist ab da beseelt und alle Atome tragen ein Informationsmodul mit sich, mit dem Kommunikation mit allen Atomen möglich ist

Diese Beseelung gilt für alles, was in den Universen an Materie zu finden ist, also auch bei euch. Die Inkarnation würde nicht funktionieren, wenn ihr nicht beseelt wäret und eure Seele dadurch bei eurem körperlichen Tod nicht in den Seelenhimmel zu Aufbewahrung bis zum nächsten Einsatz gelangen würde. Nur weil ihr beseelt seid ist es möglich, im Seelenhimmel anhand eurer Erfahrungen der getätigten Inkarnationen zu entscheiden, welche neue Aufgabe ihr nach eurer Geburt wahrnehmen werdet.

Diese Speicherfähigkeit eurer Seele über mehrere Inkarnationen ist im Universum einzigartig und ausschließlich dem „Göttlichen Experiment“ und dem auserwählten Volk auf der Erde geschuldet. Ihr habt die Möglichkeit, in eurer Seele alle eure Erfahrungen eures Seelen-Lebens zu speichern oder aber Korrekturen an alten Erfahrungen vorzunehmen, um euer Wissen so zu optimieren.

Deshalb seid ihr für mich, den Göttlichen Vater so wertvoll und verdient meine Liebe und meinen Schutz. Aus diesem Grund hebe ich euch auch in die 5. Dimension, damit ihr eure Erfahrungen weiter sammeln und komplettieren könnt, bis ihr irgendwann einmal selber euer Lebensende beschließt, mir die Erfahrungen eurer Seele überreicht, und ich euch dafür in mein „Weißes Licht“ aufnehme.

Auch das Informationsmodul an jedem Atom ist bei euch eine Besonderheit. In Verbindung mit eurer Seele, die alle wichtigen Informationen speichert, sorgen die Atome eures Körpers dafür, die richtigen Kontakte herzustellen, um euer gespeichertes Wissen abzuprüfen und zu ergänzen. An sich findet ihr alles Wissen in der Akasha-Chronik, aber gewisse Schritte in der Evolution bzw. in eurer Entwicklung sind so klein, dass sie untergehen würden, wenn eure Seele diese nicht speichern würde, weil genau diese kleinen Veränderungen in eurer Entwicklung bis heute so viele Nuancen und Variationen haben, die für mich, den Göttlichen Vater, sehr wichtig sind.

Nutzt auch diese guten Kontakte eurer Atome dazu, eine feste morphogenetische Verbindung zu den himmlischen Mächten zu bauen, sei es zu Maria, den Engeln und Erzengeln, oder irgendwelchen Heiligen, sowie zu Christus oder mir, dem Göttlichen Vater. Je fester ihr diese Verbindung durch euren persönlichen Glauben stärkt, umso leichter wird euch eure Zukunft in der 5. Dimension erscheinen.

Beten und glauben, das alles mit festem Willen, aber in Maßen ist für den Weg, den wir in der nächsten Zeit gemeinsam gehen wollen, angebracht. Der Glaube hat eure Entwicklung und die Entwicklung eurer Seele schon seit mehr als 2000 Jahren getragen – dann sollte es an den „paar Stunden“ sicherlich nicht mehr scheitern!

Denkt immer an eure Besonderheit und eure Möglichkeiten in der neuen Zeit. Es wird für uns alle ein großes Ereignis, dass ich, euer Göttlicher Vater, mit all meiner Liebe und Kraft unterstütze. Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 11.02.2011

170 Grundsätzliches zu den neuen Energien - Termine im März 2011

Der erste Schub der Veränderungen im Februar hat begonnen und wirkt in euch. Der zweite Schub wird in Kürze folgen und eure Umformung weiter vorantreiben. Am Ende des Monats kommt dann noch einmal eine besondere Reaktion, die gleichzeitig die Eröffnung für die Termine im März ist.

Am 10. März 2011 setzt die Sonne ihr Feuerwerk an besonderen Energien für euch Wesenheiten der Erde fort, um euren Lichtkörperprozess nunmehr noch deutlicher zu beeinflussen. Die Wesenheiten von euch, die schon jetzt mit einer besonderen Leichtigkeit den Tag erleben, werden sich mehr und mehr abgehoben fühlen und diese Wirkung am stärksten bemerken. Aber auch alle anderen Wesenheiten merken den Umbau in ihren Körpern, auch wenn es nicht sichtbar oder direkt erlebbar ist. Genießt diese Energiedusche ganz besonders, sie ist wie „ein gutes Dressing zu einem besonderen Salat“!

Der 22. März 2011 setzt dann die Reihe der Energieveränderungen und besonderen Einstrahlungen fort. Diese Energie zielt ganz fein dosiert auf eure Loslösung von eurer Erdhaftung, denn als Lichtkörper ist jeder für sich selber zuständig und kann nicht durch seine nicht erfolgte Erdlösung noch die ganze Erde mitschleppen. Das würde über die Kräfte eines jeden Lichtkörpers gehen und ihn in seinem Aufstieg jämmerlich scheitern lassen. Also denkt auch bei eurem Lichtkörperprozess an die Loslösung von der Erde, die ihr wie einen Sprung auf dem Trampolin euch vorstellen könnt. Immer stärkere Hüpfer ergeben immer höhere Sprünge und geben die Sicherheit der Beherrschung des Vorgangs. Das müsst ihr euch so vorstellen, dann ist vieles einfacher für euch.

Kommen wir nun zum 28. Und 29. März 2011. Diese beiden Tage solltet ihr in euren Kalendern groß vermerken. Sie werden ein ganz besonderer Einschnitt in der Entwicklung der Erde, dem Beginn des Aufstiegsprozesses und auch in eurem täglichen Leben werden. In eurem täglichen Leben wird euch vieles plötzlich leichter fallen, eure Sorgen sind nicht mehr so drängend und eure Gesundheit seht ihr plötzlich in einem anderen Licht. Nicht dass ihr meint, alles wäre jetzt anders, nein es ist eher so, dass die Energien auch von den robustesten Wesenheiten plötzlich verstanden werden, die für den Aufstieg auserwählt sind. Für andere Wesenheiten, die den Weg nicht mitgehen, ergibt sich eher ein Zerrbild der augenblicklichen Realität, dass sie nicht einschätzen können.

Für alle aber, die den Schritt machen, den Aufstieg zu wollen und für die, die durch ihren Glauben an mich, den Göttlichen Vater,  automatisch den Weg beschreiten, ist es ein besonderer Tag, der Beginn, die Einleitung des Aufstiegszeremoniells.

Ich, der Göttliche Vater, möchte noch einmal allen Wesenheiten dieser Erde sagen, dass es jedem selbst überlassen ist, zu glauben oder sich eine eigene Vorstellung der Entwicklung der Erde und des Universums zu machen. Im Universum gibt es genügend Völker, die sich nicht zum Glauben an mich, den Göttlichen Vater, entschlossen haben, aber trotzdem nach meinen Gesetzen des Universums leben. Beim Aufstieg 2012 geht es aber darum, dass der Glaube, der sich aus dem heiligen Buch der Bibel heraus entwickelt hat, auch wenn es sich in verschiedenste Ansichts-, Anbetungs- oder Glaubensformen gespalten hat, erhöht werden soll und damit in die 5. Dimension übergeht, damit dies alles Gelebte und Erfahrene nicht verlorengeht, wenn sich die Erde planmäßig wieder einmal verändert. Das gilt ebenso für alle Naturreligionen, die von der heiligen Bibel noch nie etwas gehört haben, die aber aus ihrem Innersten heraus durch ihre Zeugungsgeschichte mit dem Wissen des Universums verbunden sind.

Seid behütet und geschützt in meinem Namen und in der Organisation Christi, die euch auf dem Weg in die 5. Dimension begleiten wird. Darum glaubt an eure Kraft, an euren Willen und an eure erlebte Erfahrung und begebt euch in meiner Liebe, der Liebe des Göttlichen Vaters, auf eure große Reise, die euch als eine neue wunderschöne Welt erwartet.

Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 22.02.2011

171 Es geht um das friedliche Zusammenleben

Die fortschreitende Energieübertragung auf eure Erde zeigt immer mehr Fortschritte dergestalt, dass die zunächst nur in euch selber seit längerer Zeit empfundene Unruhe nunmehr extrem stark nach außen drängt und nach Vereinigung sucht. Die Vorgänge im Norden von Afrika zeigen genau diesen Ausbruch an innerer Energie, das sich aus der Lethargie bewegen und aktiv werden, um nach gemeinsamen Zielen zu streben. Wichtig ist hierbei, dass man nicht von einer Unterdrückung in die andere taumelt, nur weil man in der ganzen Euphorie den Weg nicht erkennt.

Allen Menschen, egal in welchen Systemen sie leben rufe ich deshalb zu, sucht bei allem was ihr tut immer den inneren Weg und hört auf eure Innere Stimme, die gerade in solchen Zeiten des Aufbegehrens gerne überhört wird und man dadurch in die nächste Zwangslebensform gepresst wird.

Die Vorbereitung von euch Wesenheiten der Erde auf den Weg in die 5. Dimension besteht geradezu aus einer solchen Lockerung eures Körpers und eures Gehirns und aller verkrusteten Strukturen. Wie will ein Gläubiger, der nie etwas vom Aufstieg in die 5. Dimension gehört hat, und der in einer Zwangslebensform seit Jahren leben muss, sich den neuen Energien öffnen? Er spürt den Drang ohne zu wissen, warum alles plötzlich viel anders ist, warum plötzlich so viele Leute den Mut haben aufzubegehren, im wörtlichen Sinne „ihre alte Schale aufzusprengen“, um bereit zu sein, für einen neuen Lebensabschnitt, ja vielleicht sogar für einen ganz besonderen Lebensabschnitt, der auch eine besondere Belohnung für die jahrelange Unterdrückung ist, denn das gibt es in der 5. Dimension nicht mehr. Hier gilt die Freiheit der Energie und der Gedanken und alles was gedacht wird, wird sofort zur Tat. Man wird sich damit anders, vorsichtiger? oder emotionaler, gefühlvoller bewegen.

Allen anderen Wesenheiten aus freiheitlicheren Systemen möchte ich, der Göttliche Vater, sagen, spürt die neue Energie in euch, gebt ihr Raum und Wirkung. Ihr habt kein Regime zu stürzen, aber auch ihr lebt in uralten Zwängen der Obrigkeiten des Staates und der Kirche. Befreit auch ihr euch von diesen Zwängen. Dafür muss keine Revolution erfolgen oder Personen aus den Ämtern getrieben werden, nein, da ihr ja jetzt schon alle Freiheit habt, nutzt die neuen Energien, euren Körper stark zu machen, damit ihr eure Hülle am Tage des Aufstiegs mit einem Ruck abwerfen könnt um dann den großartigen Weg in die 5. Dimension  anzutreten.

Seid stark im Glauben an mich, den Göttlichen Vater, der euch auf diesen Weg gebracht hat, und euch auch weiterhin mit aller Kraft unterstützt. Fühlt einfach die neue Energie in euch, in dem ihr euch vorstellt, ihr wäret eine Buchecker und ihr würdet vor Kraft das Kernhäuschen, das euch bisher geschützt hat, sprengen und ihr geht hinaus mit eigenem Willen und eigener Kraft auf den Weg in die neue Zeit. Ihr werdet merken, wie es um euch knackt und springt und der Schwall größer und größer wird, der im Vertrauen auf mich, den Göttlichen Vater, den Weg in die neue Zeit antritt.

Der Glaube an mich zeigt euch automatisch den Weg, auch wenn ihr in noch nicht spürt. Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 26.02.2011

172 Es geht heute um das Thema: Erscheinen des neuen Christus

Lieber Leser: bitte wiederum unter üblichem Vorbehalt, aber ich soll es veröffentlichen. Joe

Es war schon mehrfach, zuletzt zu Weihnachten, angekündigt, dass sich die neue Inkarnation Christi auf Erde, den Menschen zeigen würde.

Nunmehr habe ich, der Göttliche Vater, und Christus beschlossen, die Wesenheit Christi erneut auf die Erde zu bringen und die dafür ausgesuchte Person zu benennen und öffentlich zu machen.

Dies wird noch vor eurem Osterfest erfolgen um allen Gläubigen noch einmal zu Ostern, mit seiner besonderen Bedeutung für den Tod des Körpers und die Auferstehung der Seele, darauf hinzuweisen, was der Unterschied zwischen dem ist, was ihr Wesenheiten bisher gelehrt bekommen habt und glaubt und dem ist, was sich in Kürze durch den Aufstieg im Lichtkörperprozess vollziehen wird.

Wann und wo das erfolgen wird, werde ich noch bekanntgeben. Seid bereit, es wird schneller geschehen, wie ihr glaubt und dieses Mal wird es absolute Wirklichkeit sein. Die Zeit des Aufstiegs kommt immer schneller auf euch Wesenheiten zu und ihr habt eine große Entscheidung zu treffen. Glauben und im Vertrauen auf mich, den Göttlichen Vater, in die 5. Dimension als transformiertes Wesen in einem Lichtkörper aufzusteigen, oder aber auf eurer Erde in der 4. Dimension zu verbleiben und euer bisheriges Leben versuchen weiterzuleben.

Das dies nicht einfach für alle Zurückbleiber wird, ist klar und verständlich. Wenn um den Zurückbleiber herum viele Menschen aufsteigen, wird es selbstverständlich Löcher und Störungen in den gewohnten täglichen Abläufen geben. Da ist z.B. keiner mehr, der den Supermarkt öffnet oder ihn mit Waren beliefert. Wer will die Wesenheiten ersetzen, die in den Fabriken, bei der Produktion von Strom, Gas und Öl plötzlich nicht mehr da sind? Wer zahlt bei der Bank noch Geld aus oder füllt die Geldautomaten? Wer hat das Wissen? Wer hält die Ordnung und die Sicherheit aufrecht, wenn auch aus dem Bereich viele Wesenheiten sich als Lichtkörper auf die Reise gemacht haben?

Dies sind einfache Tatbestände, die wirksam werden, wenn der Lichtkörperprozess abgeschlossen ist und alle Gläubigen auf der Reise in die 5. Dimension sind.

Genau hier wird es für den neuen Christus auf Erden enorm wichtig sein, alle Gläubigen zu erreichen und alle die, die immer noch unentschlossen sind, um auf sie einzuwirken, sich doch zu überlegen, ob ein Aufstieg in die 5. Dimension nicht einfacher ist, als täglich seinen Kampf ums Überleben zu kämpfen. Hierbei möchte ich nicht einmal die Veränderungen erwähnen, die die Erde vollziehen wird, wenn ihre Wanderbewegung in den absolut kritischen Bereich wie vor 13.000 Jahren kommt.

Und wer die Entscheidung treffen mag, sich von den galaktischen Völkern in ihre Raumschiffe retten zu lassen, ist sich seiner Zukunft und zukünftigen Lebensweise absolut nicht sicher. Es wird Jahrhunderte dauern, bis ein strukturiertes neues Leben auf der Erde für die Menschen möglich sein wird und das beginnt wieder einfach, zwar mit viel Wissen aber mit fehlender Technik.

Liebe Wesenheiten, die ihr immer noch nicht glauben wollt oder unsicher seid, ob es so etwas wie eine Göttliche Wesenheit gibt, oder nicht. Schaut euch einfach mal in allen Religionen und religiösen Ausprägungen selbst einfachster Völker um. Es ist immer etwas da, an das man glaubt, zu dem man aufschaut und dem man gerne sein Leben anvertraut. Gäbe es so eine göttliche Wesenheit nicht, würde sie in keinster Weise auf der Erde genannt oder genutzt.

Ja, ich, der Göttlich Vater, habe das Universum geschaffen und mir einen Garten angelegt, in dem ich mein „Gemüse und mein Obst“ züchten kann. Ich wollte es nicht der chaotischen Entwicklung überlassen, die ich den übrigen Sonnensystemen mit ihren Planeten und Völkern mitgegeben habe. Ihr, die Erde seid mein Garten und bevor der Frost jetzt meine Ernte vernichtet, möchte ich sie selbstverständlich einfahren und in sichere schützende Hallen bringen. Das ist so selbstverständlich, denn so handelt jeder Ackersmann mit seinen Pflanzen und Tieren. Auch störrische Tiere folgen der Herde, wenn sie in den Stall gehen.  So geht auch ihr mit in die 5. Dimension, die ihr auch nur einen kleinen Restglauben habt und vertraut mir, dem Göttlichen Vater, dass auch ich euch voll respektiere und in meine Liebe einschließe.

Auch alle Zurückbleibenden sind weiter in meiner Liebe, nur jeder schafft sich sein Karma, sein Schicksal, in seinem Leben selber. Es wird dann das Karma der Zurückbleibenden sein, in geringfügiger Stückzahl unter einfachsten Bedingungen eine neue Bevölkerung für die Erde zu entwickeln. Das ist sicherlich eine ganz große neue Aufgabe, die nach weiteren 13.000 Jahren dann erneut auf den Prüfstand kommt, wobei sich die Abläufe, wie immer alle 13.000 Jahre, wiederholen werden.

Ich, der Göttliche Vater, versichere euch, dass ich jeden von euch in meiner Liebe halte, führen und leiten werde, der bereit ist, an mich zu glauben. Seid wie eine reife Frucht auf dem Felde, die darauf wartet geerntet zu werden, um der nächsten Generation als Saat zu dienen und den, der die Arbeit auf dem Felde tat, zu nähren.

Denkt an meine Worte Tag für Tag. Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 11.03.2011

173 Aufstieg der Seelen Verstorbener in die 5. Dimension

Sicherlich
würdet ihr gläubigen Wesenheiten es als ungerecht bezeichnen, wenn ein gläubiger Mensch stirbt, bevor er als Lichtkörper in die 5. Dimension aufgestiegen ist. Nach den bestehenden kosmischen Gesetzen würde sein Körper zu Atomen zerfallen und seine Seele im Seelenhimmel bis zur erneuten Inkarnation warten.

Da aber anzunehmen ist, dass für die vielen Seelen Gläubiger aller Religionen in den nächsten Jahren auf der Erde kaum Platz ist, noch eine große Überlebensmöglichkeit besteht, so haben wir auch für diesen Fall entsprechende Vorkehrungen getroffen.

Alle Seelen, die noch bis zum letzten Tag des Aufstiegs in einem neuen Körper geboren werden, gehen automatisch, soweit die Eltern Gläubige sind, mit auf die Reise in die 5. Dimension. Das gilt auch für alle Kinder und Jugendliche, die bei ihren gläubigen Eltern sind oder schon eine eigene Prägung durch einen kirchlichen Gnadenakt erhalten haben. Der Glauben der Eltern bettet sie in einen Schutzschirm und nimmt sie mit auf die Reise in die neue Zeit.

Alle Seelen gläubiger Wesenheiten, die noch am Ende des Aufstiegs im Seelenhimmel verweilen und nicht inkarniert werden konnten, oder die noch vor dem Aufstieg dem Seelenhimmel zugeführt werden, erhalten einen eigenen Lichtkörper und werden dadurch automatisch in der 5. Dimension inkarniert.

Wie von mir, dem Göttlichen Vater, versprochen, habt ihr nach einem langen Leben in der 5. Dimension die Möglichkeit, euer Leben zu beenden und unter Abgabe der Seele in mein Weißes Licht zu treten und euch vollständig und bedingungslos aufzugeben Ihr werdet damit sein wie mein Weißes Licht und nicht mehr unterscheidbar sein von allem anderen Weißen Licht.

Seid ihr aber an eine weitere Entwicklung eures Seins interessiert und voller Spannung und Neugierde, so gibt es für jeden von euch die Möglichkeit ,auch höhere Dimensionen je nach euren Fähigkeiten und Anlagen zu erreichen. Wer dies nicht will, hat immer die Möglichkeit einen neuen Lichtkörperkreislauf in der 5. Dimension zu leben, bis sich irgendwann seine Energie erschöpft und ihr dann automatisch in mein Weißes Licht des Göttlichen Vaters eingeht.

Nehmt diese Worte von mir, dem Göttlichen Vater, als einen großen Trost, dass keiner, der glaubt verlorengeht. Wir, die wir den Aufstieg geplant haben, haben alle Möglichkeiten und Wege betrachtet und das Konzept für gut befunden.

Ich, der Göttliche Vater, und alle Wesenheiten des Himmels, des Universums und speziell der Erde vertrauen im Glauben und in meiner Liebe. Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 17.03.2011

174 Es geht um die neuen Termine im April 2011

Hier nun die neuesten Informationen zu den Terminen im April 2011. Nach den besonderen Ereignissen im März 2011 wird der April in einer ganz anderen Struktur daherkommen.

Es geht im April um Aufhellung/Durchscheinen im Zusammenhang mit der Lichtkörperbildung. Aufhellung/Durchscheinen ist einer der wichtigsten Prozesse im Lichtkörperprozess und wird sich über mehrere Monate hinziehen und noch öfter Thema sein.

Am 4. und 5. April 2011 beginnt dieser Prozess mit leichten Irritationen. Man meint zum Teil etwas zu sehen, was aber nicht vorhanden ist, aber durch Überlagerung beim Durchscheinen assoziiert werden kann. Es sind also keine Halluzinationen oder besondere Störungen im Gehirn, sondern nur ein ganz normaler Entwicklungsprozess bei der Lichtkörperwerdung.

Mit dem 15. April findet dann eine erhebliche Einstrahlung auf die Erde statt, die wiederum diese Entwicklung beschleunigen soll. Die führt zu leichten Kopf- und Gliederschmerzen, weil sich euer Körper wiederum an neue, ganz andere Energien gewöhnen muss.

Die 5. Dimension ist nun einmal anders strukturiert, als eure 4. Dimension. Deshalb ist vor dem Aufstieg eine sorgfältige Anpassung vorzunehmen, was zu unseren Vorbereitungen für euch gehört. Solltet ihr ohne solche Vorbereitungen in die 5. Dimension gehen, würdet ihr vor lauter Schmerzen keinen klaren Gedanken fassen können, weil euer Nervensystem diese Art der neuen Informationen nicht verarbeiten kann. Man könnte es bei euch auf der Erde mit einer Kupferleitung und einem Glasfaserkabel vergleichen. Durch eine Kupferleitung kann man nur eine begrenzte Menge Informationen schicken. Ein Glasfaserkabel kann da schon ganz andere Mengen verkraften.

Am 26. April kommt dann noch einmal eine starke Sonnenenergie über euch, die wiederum neue Informationen für euren Körper und eure DNA bringen wird, aber auch wichtige strukturelle Informationen für den Lichtkörperprozess.

Seid gewiss, dass ich, der Göttliche Vater, jeden dieser Schritte genau geplant und abgestimmt habe, um Schaden von euch abzuwenden. Ich möchte glückliche Wesenheiten in der 5. Dimension erleben, die ihr Leben in einer anderen, neuen Form weiterleben und Spaß an diesem neuen Leben haben.

Ich behüte und beschütze euch, denn ich bin in aller meiner Liebe euer Göttlicher Vater. Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 22.03.2011

175 Es geht um Christus

Meiner Ankündigung zufolge, soll der neue Christus in den nächsten Tagen auf der Erde erscheinen und in seiner Pracht und Macht wirksam werden. Dies wird so erfolgen.

Erwartet in den nächsten Tagen einmal andere Schlagzeilen als fehlgeleitete Atomenergie oder Kriege gegen Diktatoren. Es ist Osterzeit und es sollte als Schlagzeile Liebe in den Zeitungen und Medien sein. Die gibt es wohl scheinbar gar nicht mehr auf der Erde.

Um hier den Menschen wieder den rechten Weg in Liebe zu zeigen, wird sich der neue Christus in den nächsten Tagen offenbaren. Das wird dann sicherlich für viele Menschen eine Rückbesinnung auf gelerntes Leben in der Jugend oder in der Gemeinschaft der Schulen oder Vereine. Sicherlich wird die heutige Jugend, die ohne soziale Bindungen in der Familie oder Gemeinschaft aufwachsen oder aufgewachsen ist, es sehr schwer haben, an Liebe und Glauben und an mich, den Göttlichen Vater, zu glauben. Aber ich halte den neuen Einfluss des neuen Christus für so stark, dass auch diese Menschen erreicht werden, die quasi im freien „glaubenlosen“ Raum aufgewachsen sind. Trotzdem hat jede Kultur gewisse Grundwerte und darauf kann sicherlich aufgebaut werden.

Lasst euch also überraschen, wenn plötzlich sich das erfüllt, was in der Bibel geschrieben steht: „es kommt ein neuer Messias!“

Folgt ihm und er wird euch sicher in die neue Zeit führen.

Meine Liebe, die Liebe des Göttlichen Vater, sind mit diesen meinen Worten und mit euch allen. Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 25.03.2011

176 Es geht um den neuen Christus auf Erden

Am. 22.3. 2011 habe ich gesagt, dass ich zu meinen Worten stehe, wenn auch einige Ereignisse aus bestimmten Gründen manchmal verzögert eintreten.

Das Öffentlichwerden des neuen Christus sollte schon lange vollzogen sein und wenn ich, der Göttliche Vater, mit ansehen muss, wie immer mehr Gläubige aus der Kirche austreten, so hätte ich schon längst in den Kirchen des Abendlandes eingreifen müssen, um die aufzuwecken, die einen unwürdigen Schlaf des hochdekorierten Kirchenführers schlafen.

Das sind die, die sich um alles Mögliche kümmern, nur nicht um den internen Zustand der Kirche. Wenn schon die katholische Kirche selber die Mahnungen Marias an die 3 Kinder Portugals nicht ernst nimmt und meint, die Bevölkerung sei nicht reif genug für die Wahrheit, die nunmehr ganz kurzfristig ins Haus steht, so verwundert es mich nicht, dass sich viele von der Kirche abwenden, von der sie keine Lebensinhalte mehr erhalten.

Geld zu zahlen für Nichts ist in der heutigen Zeit durchaus akzeptabel, zumal ein Restglaube in all den Personen bleibt und sie alle zweifeln, ob es richtig war, diesen Schritt zu gehen. Was gibt ihnen eine leere Kirche, die sie nicht auf die Zukunft, auf ein Leben in einer neuen Art und Dimension, vorbereitet. Ich kann verstehen, dass sie insgeheim mit Angst über ihre Zukunft  nachdenken, zumal auch die Politik keinerlei Leitbilder mehr erzeugt. Auch hier ist der Weg über die Politik nur der Weg zu einem gut bezahlten. Posten irgendwo.

Und den Rest trägt die Industrie dazu bei, die mit manipulierten Lebensmitteln, undurchsichtigen Preisen und Gewichten das Kaufverhalten versuchen zu beeinflussen. Nicht zu vergessen ist auch, dass die Großmächte nach wie vor an ihren Programmen arbeiten, die Menschen bei einem nächsten Konflikt so zu beeinflussen, dass sie keinen Widerstand mehr leisten.

Ich, der Göttliche Vater, bitte nach wie vor alle Gläubigen und alle „ehemaligen“ Gläubigen, nicht abzulassen von dem, was ich in eure Bibel und den anderen heiligen Büchern geschrieben habe. Es erfüllt sich, was geschrieben steht, so wie es sich in der Vergangenheit erfüllt hat, was berichtet wurde.

Die Erde geht einem schweren Schicksal entgegen, dass nicht nur durch die Eingriffe des Menschen entsteht, sondern ganz einfach aus dem Lauf der Dinge.

 Ich, der Göttliche Vater hoffe, dass euch allen, die ihr meine Kinder auf dieser euren Erde seid, mit dem Erscheinen des neuen Christus die Informationen gegeben wird, die euch sicher machen, gemeinsam den Aufstieg in die 5. Dimension zu wagen und euch nicht zu einem Pokerspiel mit unbekanntem Ausgang verführen lasst.

Die Wege sind geebnete, die Energien stehen bereit, die Transformation hat begonnen und bald gehen die ersten Gruppen auf die Reise in die neue wunderbare Zukunft einer neuen Dimension.

Auch wenn es wie eine ständige Wiederholung aussieht, ich, der Göttliche Vater, liebe euch alle, und würde mich freuen, wenn wirklich alle in die neue Dimension aufsteigen wollen. Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 26.03.2011

177 Es geht wiederum um Christus

Nur noch wenige Tage trennen euch, liebe Menschenkinder, von dem großen Ereignis des erneuten Erscheinens von Christus, meinem Sohn, in der Gestalt und mit dem Namen eines normalen Menschen.

Es wird eine große Aufruhr geben, wenn er seine Person öffentlich macht, da die alten kirchlichen Machthaber gleich welcher Religion ihn zunächst ablehnen werden, weil sie ihre Strukturen und ihre Pöstchen im Gefüge der Kirche nicht verlieren wollen.

Wir haben uns jedoch einen Weg einfallen lassen, wie wir ganz schnell viele Personen davon überzeugen können, dass diese Person wirklich eine Inkarnation Christi und mit allen Fähigkeiten ausgestattet ist, die die Erde auf den neuen Weg bringen wird.

Ihr werdet bei dieser Gelegenheit schon das Schauspiel der Energiebenutzung erleben, zu der nur wir höhere Mächte in der Lage sind, ohne zu zerstören. Das ist keine Magie oder falscher Zauber, sondern das Arbeitszeug für einen erfolgreichen Aufstieg.

Seid also offen für alles, was euch in den nächsten Tagen erreichen wird, auch für das, was die Erde wiederum erschüttern und verändern wird. Neue Frequenzen und neues Licht werden euch ab sofort begleiten und euren Weg in die neue Zeit einfacher und sicherer machen.

Ich, der Göttliche Vater, möchte alle bitten, möglichst viel von diesem zu erwartenden Ereignis zu sprechen, um viele Leute zum bewegen, ein Gebet für die erfolgreiche Körperwerdung zu sprechen. Es hilft euch und es hilft dem neuen Christus euch zu erkennen. Wer meinen/unseren Namen aus wahrem Herzen ruft, der wird für sein Rufen reich belohnt.

Denkt an mein Versprechen, das ich als Göttlicher Vater euch gab, in dem ich sagte: „Keiner ist verloren, der noch in letzter Sekunde den Weg in den Glauben findet!“

Wir lieben euch alle und deshalb erwartet das, was für euch bestimmt ist mit Demut, Freude und in Liebe.

Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 27.03.2011

178 Veränderungen feststellen, bemerken, beobachten, suchen

Durch das neue Licht ab dem 28.3.2011 werden euch, ihr lieben Erdenkinder, manche alltäglichen Sachen, je nach Blickwinkel und Gelegenheit, anders, verändert vorkommen. Wenn ihr dies bemerkt, so hat sich bei euch auch schon eine Veränderung im Körper durch das neue Licht ergeben.

Es wir am Anfang nicht viel sein, was ihr bemerken werdet, aber achtet bitte am Anfang darauf, damit ihr euren eigenen Fortschritt beobachten könnt.

All das sind Veränderungen für die Aufstiegsenergien, für die Erleichterung eures Aufstiegs, der gleichzeitig immer auch eine Loslösung von alten Energien (Gewohnheiten) ist.

Loslassen ohne überhaupt einen Gedanken an „etwas zu verlieren“ zu verschwenden, sollte ab jetzt eure neue Lebensdevise heißen.

Ihr müsst euch selber frei machen, soweit es in euren Kräften steht.

Ihr müsst euch euren Aufstieg und den Aufstieg eurer Familie wünschen und euch keine Gedanken machen, ob der Kaninchenstall, der Hund und der Goldfisch auch mit in die 5. Dimension gehen.

Noch viel wichtiger ist es, euch auch von den besten Freunden zu lösen, von denen ihr mit 100prozentiger Sicherheit wisst, dass sie absolut den Glauben jedweder Form ablehnen. Dieses Loslösen darf kein Zurückstoßen oder Verstoßen sein, sondern eure Gedanken dürfen nicht an diesen Personen hängen bleiben, wenn ihr aufsteigt. Das kann für euch zu herben Energieverlusten führen und euch gegebenenfalls in die 4. Dimension zurückwerfen, ohne dass es für euch eine Chance gibt, diese Personen mitziehen zu können! Die Energiegesetze stehen dagegen und wer trotz Aufstiegsfreigabe dagegen verstößt, kann seine Chance zum Aufstieg verlieren.

Wenn also eine gläubige Person einen ungläubigen Partner hat, den er unsagbar liebt, so sollte er alles daran setzen, ihn so zum Zweifeln an seine Ungläubigkeit zu bringen, dass er zumindest bereit ist, darüber nachzudenken. Da wäre dann schon ein Ansatz zur Prüfung der Mitnahme in den Aufstieg.

Im anderen Fall würde es ein unnötiges Opfer sein, dass nicht honoriert wird, denn die anschließende Umformung der Erde löst alle Partnerschaften und Bindungen.

Liebe Wesenheiten der Erde. Ich, der Göttliche Vater, sage euch, dass ihr euch wirklich und wahrhaftig auf das freuen dürft, was für euch in der 5. Dimension vorbereitet ist. Lasst die Vergangenheit und folgt dem Ruf meines Sohnes auf Erden, der euch in die neue Zeit führen wird.

Die Zeit des Umbruch und des nicht mehr verschiebbaren Beginns des Aufstiegs hat begonnen. Alle Energien sind bereit und wenn der optimale Tag erreicht ist, wird sich das vollziehen, was immer gesagt wurde: „Zu mir, dem Göttlichen Vater aufsteigen, ohne sterben zu müssen und in meinem Reich weiterleben dürfen - in einem Umfeld, wie ihr es euch nicht vorstellen könnt.“

                                     
Glaubt, Betet, Liebt – die Zeit erfordert es (für euch)

Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 28.03.2011

179
Es geht heute um die Wahrheit

Wahrheit wird in der 5. Dimension für euch alle eine große Herausforderung werden.

Während ihr bisher in eurem Leben, oder besser gesagt in eurem Überleben, gegen Anordnungen, Einengungen, Vorschriften oder Lebensformen immer eine kleine Lücke finden konntet, wenn ihr mit einer Lüge oder auch nur mit einer Notlüge euch von dem Druck, der Klammer der Forderung befreien konntet, so wird das in der 5. Dimension nicht mehr so sein.

Ihr habt es über einige tausend Jahre gelernt, mit so einer Lüge oder auch Notlüge euren Alltag erlebbar oder euer Überleben möglich zu machen. Das ist in der 5. Dimension nicht mehr notwendig. Es wird kein Druck auf euch ausgeübt, der euch zwingen würde, zu lügen und damit wissentlich nicht die Wahrheit zu sagen. Die Energieflüsse in der 5. Dimension würden sofort heftig reagieren, wenn ihr versuchen solltet, nicht die Wahrheit zu benutzen oder wenn ihr versuchen würdet, mit kleinen Lügen euch einen Vorteil irgendwelcher Art zu verschaffen.

Ihr müsst wissen, dass in der 5. Dimension alles direkter und sofort ist. Schlechte Gedanken werden sofort Realität und öffentlich. Also wird eine Lüge bzw. die falsche Wahrheit sofort aktuell und sichtbar und bringt dem Anwender nur Nachteile in seiner Gemeinschaft.

Lernt also bis zu Aufstieg, eure Rede und euer Tun von Recht und Gesetz leiten zu lassen und euch auch kleinste Lügen abzugewöhnen. Lügen kann ein Laster sein, wie das Rauchen. Wenn man es sich nicht grundsätzlich und mit festem Willen abgewöhnt, gibt es immer wieder Rückfälle. Also bedenkt dies als Aufgabe für die Aufstiegsvorbereitungen.

Es wird immer wieder Fälle geben, wo ihr etwas behauptet habt, was dann nicht so eintritt. Aber dafür gibt es dann auch immer treffende Erklärungen.

Beobachtet euch in eurem täglichen Verhalten und übt, wenn notwendig, euch zu bessern und zuletzt dann zu ändern.

Seid weiterhin bereit für die Ereignisse der nächsten Tage und meine Liebe, die ich, der Göttliche Vater, immer für euch empfinde. Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 03.04.2011

180
Zeitenwende


Nach den Ereignissen der letzten Zeit, insbesondere der massiven Veränderung der Sonneneinstrahlung und der Lichtqualität, kann man sagen, dass nunmehr für die Erde ein neues Zeitalter angebrochen ist, eine Zeitenwende hat stattgefunden.

Die neue Konstellation der Sonne wird in der nächsten Zeit eine Veränderung auf der Erde vollziehen, die nicht sofort sichtbar, aber wirksam ist. Trotzdem ist sie da, und einige von euch, die sehr sensibel und lichtempfindlich sind, werden es deutlicher merken, als andere.

Kleinkinder sollten deshalb nicht ohne Schutz längere Zeit der Sonne ausgesetzt werden, wobei der Aufenthalt an der frischen Luft mit entsprechendem Schutz sehr positiv für deren Entwicklung ist.

Auch für ältere Menschen sind diese veränderten Sonnenstrahlen stärker wirksam und auch sie sollten sich schützen. Man bekommt leichter einen Sonnenbrand, wird leichter schwindelig, obwohl man nur längere Zeit in der Sonne gesessen hat.

Das hat mit der neuen Qualität der Sonne zu tun, die jetzt tiefer als sonst in den Körper eindringt, um ihre Aufgabe der atomaren Anregung zur Bildung des Lichtkörpers zu gestalten. Das erfolgt unmerklich, jedoch stetig und wird sich stärker und stärker fortsetzen.

Es ist eben die Zeitenwende, bei der es kein Zurück in alte Verhaltensmuster mehr gibt, sondern nur ein Vorwärts in den Lichtkörperumbau und in die Vorbereitung zum Aufstieg in die 5. Dimension.

Alle Wesenheiten, die die Sonne zur ihrer Meditation benutzen, sollten wissen, dass sie ab jetzt nicht nur die Sonne in ihre Chakren in den Körper einfließen lassen können, sondern über jede Pore, jeden Quadratzentimeter ihres Körpers. Das wird ein noch intensiveres Gefühl der Energieauffüllung des Körpers sein als bevor.

Sicherlich hättet ihr jetzt spektakulärere Worte von mir hören wollen, zumal das Osterfest schnell näher kommt. Ich, der Göttliche Vater , wollte euch aber nur mit den obigen Worten mitteilen, dass ich stets und ständig bei euch weile und ihr nicht vergessen seid, sondern in meiner Liebe ruht. Alles andere wird sich erfüllen, so wie es gesagt wurde.

Amen.


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 09.04.2011

181
Es geht um die Schulung der Aufstiegsbegleiter/Aufstiegsleiter


In den letzten Tagen wurden die ersten Aufstiegsbegleiter bzw. Aufstiegsleiter für die 5. Dimension in die 5. Dimension gerufen, um geschult und mit ihren Aufgaben einzeln vertraut gemacht zu werden und um jede dieser Personen noch einmal persönlich durch mich, den Göttlichen Vater, zu überprüfen, damit wir keine Pannen bei dem Transportvorgang erleben.

Maria, Mutter der Erde hat ihre Kristallstrukturen weitgehend in Form eines  Herzsterndoctraeders aufgebaut und aktiviert. Ihr zur Seite steht mein persönlicher Helfer, Meister Khutumi, sowie andere bekannte Personen.

Die Tore zur 5. Dimension sind ab sofort geschaltet und von mir mit persönlich bekannten und ausgesuchten Wesenheiten besetzt.

Inzwischen haben auch schon die ersten Transfers begonnen. Alle berufenen Seelen des Seelenhimmels sind in Partien zusammengefasst bereits auf den Weg in die 5. Dimension. Da es sich hierbei um eine erhebliche Menge an Seelen handelt, und diese mit neuen Lichtkörpern versehen werden müssen, ist das eine sehr gute Übung für alle eingesetzten Kräfte. Die Arbeiten laufen bisher reibungslos und somit ist es auch für euch, liebe Erdenwesen, nicht notwendig, irgendeine Angst oder Panik zu entwickeln.

Wer berufen ist, wird seinen Weg gehen. Wer gerufen wird, soll sich überlegen, ob er diesen Weg gehen will. Es ist nicht zu seinem Schaden. Wer sich hartnäckig weigert, mich als Göttlichen Vater oder als Schöpfer oder als eine besondere Wesenheit anzuerkennen, soll ruhig sein Tagwerk weiter tun. Er wird sein Karma dann irgendwann realisieren.

Liebe Erdenwesen seid gewiss, dass der Göttliche Plan in einer guten Situation ist und große Fortschritte macht. Alles läuft nach Plan – sogar besser als der Plan und deshalb bitte ich euch noch einmal alle, betet oder meditiert für euch und eure Familie. Sprecht mit allen, die ihr kennt, über die Zukunft, die die Erde erwartet und über mein Versprechen: alle, die an mich glauben, in die 5. Dimension zu holen um diese, meine Gläubigen, vor den Unbilden der Erdumformung zu bewahren.

Liebe, Glaube, Hoffnung – diese Worte passen nirgends besser als gerade in die jetzige Zeit des Umbruchs.

Seid weiter in meiner Liebe, die unendlich ist und voller großer Freude, euch bald in Sicherheit zu haben und euch die unendlichen Möglichkeiten zu zeigen, die die 5. Dimension für euch bereit hält.

Seid meiner täglich gewiss, denn ich bin der Göttliche Vater, der alles erschaffen hat und der jederzeit alles wieder auf den Punkt des Totalbeginns zurücksetzen kann.

Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 16.04.2011

182
Neue Termine im Mai 2011


Für den Mai 2011 liegen wieder einige wichtige Termine vor.

Am 5. Mai wird zum ersten Mal ein Energiestrahl der Zentralsonne aus dem Zentrum unserer Milchstraße die Sonne und damit die Erde berühren. Dies ist der Beginn einer neuen Zeit und bringt neue Veränderungen vor allem für die Bildung der Lichtkörper und deren Transport in die 5. Dimension.

Am 12. Mai trifft dann ein erneuter größerer Strahl Energie der Zentralsonne aus der Milchstraße gezielt die Sonne und stellt sie auf die neuen Bedingungen für die neuen Energien des Aufstiegs um. Damit ist der letzte Baustein gesetzt und keiner kann ab dann den Göttlichen Plan ändern oder beeinflussen. Diese Umstellung der Sonne hat auch auf alle Lebewesen der Erde eine große Auswirkung. Die geänderte Sonneneinstrahlung wird sehr wirksam in der DNA aktiv werden und den Lichtkörperprozess beschleunigen. Es wäre sicher interessant für euch zu sehen, wie ihr inzwischen aus der Sicht der 5. Dimension ausseht. Ich, der Göttliche Vater, kann nur sagen, dass alle, die an mich glauben, auf dem richtigen Weg sind und sich in der richtigen Art der Umformung befinden.

Einen ganz besonderen Termin sollten sich alle Wesenheiten für den 28. Mai 2011 vormerken. Hier schickt die Zentralsonne eine derartig große Energiewolke zur Sonne und direkt zur Erde, die ihr nicht ohne Schutz bei einem Aufenthalt im Freien über euch ergehen lassen solltet. Cremt euch bitte mit einer Schutzcreme mit einem sehr hohen Sonnenschutz ein und lasst Kinder nicht ohne Mütze ins Freie. Ohne Schutz gibt es ganz schnell einen sehr intensiven Sonnenbrand – hiervor sollte man sich schützen.

Liebe Wesenheiten der Erde, sicherlich seid ihr in Unruhe, weil euch große Ereignisse bevorstehen. Ich, der Göttliche Vater kann euch versichern, dass alles inzwischen nach dem Göttlichen Plan läuft, auch wenn gewisse Mächte immer wieder versucht haben, meinen Plan zu beeinflussen. Es gilt nach wie vor mein Wort, das schon in den heiligen Schriften steht: Wer an mich glaubt, dem wird das Reich Gottes zuteil – wer aber nicht glaubt, der wird sein Schicksal selber in die Hand nehmen müssen.

Glaubt an mich, den Göttlichen Vater, in welcher anderen Form, Ausdrucksweise oder Ansicht auch immer, so werdet ihr in die 5. Dimension aufsteigen und den Umformungen der Erde entgehen, die sich wieder einmal durch die technischen Bedingungen des Umlaufs ergeben. Sprecht mit euren Mitmenschen über das was kommen wird und bittet sie, doch einmal in sich hineinzuhorchen, ob der Weg zu mir, dem Göttlichen Vater, doch noch zu erlangen ist. Ich halte meine Arme offen, für jeden der Willens ist, mir zu folgen. Lasse aber jeden fallen, der seines Vorteils willen diesen Weg anstrebt.

Das ist es, was meine Liebe zu euch ausmacht, Ich liebe und beschütze euch auf allen Wegen und zu jeder Zeit, halte den Schaden von euch und führe euch zu den Quellen des Lichts und der Zeit voller Harmonie und Glückseligkeit. Hadert nicht  mit eurem Karma, das ihr euch selbst geschaffen habt. Ertragt es, bis die neue Zeit für euch kommt.

Amen



Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 17.04.2011

183 Es
geht um die neue Termine im Mai 2011


Ergänzend zu der Durchsage vom 16. April 2011 möchte ich, der Göttliche Vater, noch einige Informationen an euch Menschenkinder geben.

Im Jahre 2012 wird die Erde mit ihrer Erdachse in die Richtung des Mittelpunktes eurer Galaxis (Milchstraße) zeigen. Dies ist eine große Besonderheit und bedeutet deshalb auch, dass die Erdachse in das Zentrum der Zentralsonne eurer Galaxis zeigt.

Die Zentralsonne ist der Taktgeber für alle Sonnen in der Galaxis. Ohne diesen Taktgeber würden die Abläufe in der Galaxis disharmonisch und auf längere Sicht gesehen chaotisch. Deshalb hat jede Galaxis oder ein Sternensystem eine solche Zentralsonne.

Bisher war die Zentralsonne des Sirius der Taktgeber für euren Teil der Galaxis, die über Tausende von Jahren immer wieder ihre Anweisungen von der Zentralsonne im Zentrum der Galaxis erhalten hat und somit die umliegenden Sonnen entsprechend führen und takten konnte.

Aus den Besiedlungsaufträgen der Vergangenheit der Erde gab es die Verbindung zu den Plejaden und euer Sonnensystem durchläuft in ca. 26.000 Jahren einmal die Zentralsonne der Plejaden. Die wird Alkione genannt.

All diese Einwirkungen der verschiedensten Energien werden ab sofort aufgehoben und durch den Einfluss der Zentralsonne eurer Galaxis ergibt sich eine ganz neue Qualität, die erst die Bedingungen für euren Lichtkörperaufbau und euren Transport in die 5. Dimension schafft. Schon der begonnene Transport der Seelen mittels eines Leihlichtkörpers in die 5. Dimensionen hat Energien unvorstellbarer Menge bedingt.

Mit der direkten Einflussnahme und den neuen Qualitäten der Zentralsonne der Galaxis wird das alles viel leichter und einfacher.

Für euch Erdenwesen wird sich diese Umstellung nicht so ganz einfach vollziehen. Es gibt nicht ein so mal eben, wie bisher. Es sind schon massive Eingriffe in eure Körperstrukturen und euren inneren Aufbau. Deshalb ist es wichtig, offen zu sein, immer alle Energien, die ich, der Göttliche Vater, euch sende, aufzunehmen und euren Körper zu bitten, diese Energien zu verarbeiten und zu benutzen

Vielleicht hilft euch beim Abendgebet eine kleine Ergänzung in der Form, dass ihr euren Körper bittet, auch morgen und alle Zeit die neuen göttlichen Energien zu empfangen und zum Wohle des eigenen Körpers zu nutzen.

Nicht alles, was euch in der nächsten Zeit körperlich zu schaffen macht, ist die Umformung oder die neue Energie. Trennt dies immer sorgfältig und haltet euren Körper immer gesund. Dabei könnt ihr auch versuchen, die neuen Energien zur Heilung eurer Krankheiten zu benutzen, in dem ihr sie bündelt und an die Stelle leitet, die nicht in Ordnung ist und die Energie bittet, diese Stelle und die damit verbundenen Systeme mit dem neuen Schwingungszustand zu füllen und so den alten Schwingungszustand zu ersetzen. Ich, der Göttliche Vater, erinnere euch in diesem Zusammenhang an die wundervolle Möglichkeit der Sonnenmeditation. Hiermit könnt ihr weiterhin arbeiten, nur stellt euch dabei die mächtige und gewaltige kraftvolle Muttersonne eurer Galaxis vor. Lasst alle für euch positiven Energien in den Körper und weist alle andere Energien ab. So könnt ihr euch selber helfen, wenn ihr bereit seid, daran zu glauben.

Ich, der Göttliche Vater, glaube an euch, denn ich liebe euch und bin gerne bei euch.

Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 19.04.2011

184 Heute
geht es um die Segnung anderer Personen


Jeder, der an mich glaubt und zu mir, dem Göttlichen Vater, betet, darf auch Menschen seiner direkten Umwelt segnen.

Nicht nur die Personen, die getauft, gefirmt oder ähnlich so in den Schoß der Kirche eingeführt wurden, sind berechtigt, Personen ihres direkten Umfeldes zu segnen und so für diese Personen die Liebe und den Schutz des Göttlichen Vaters herbeizurufen. Nein, jeder der glaubt und diesen Glauben im Gebet oder in der Anrufung der Himmlischen Mächte für sich erwirkt, ist ebenfalls berechtigt, Mitmenschen in seiner Umgebung zu segnen und sie so mit dem Glauben zu verbinden.

Das mag sich jetzt recht komisch anhören, wo man doch gewohnt ist, all solche Tätigkeiten ausschließlich von der Kirche und ihren ausführenden Organen ausführen zu lassen. Die Kirche hat hierzu kein Ausschließlichkeitsmonopol, sondern jeder der glaubt hat das Monopol für sich, eine solche Handlung vorzunehmen.

Bitte meint jetzt nicht, dass ihr ganze Dörfer, Städte usw. segnen solltet. Nein, es ist ausdrücklich darauf zu achten, dass es Personen der engeren Umgebung sind. Das können Angehörige wie, Eltern, Großeltern, Kinder, Onkel und Tanten sein, aber auch die engeren Freunde, die einem wirklich etwas bedeuten.

Ein regelmäßiges Segnen schafft auch für diese Personen eine Informationslinie zum Himmel, auch wenn sie zunächst an den Segnenden angebunden ist. Viele die gesegnet werden, sind selbst aktiv gläubig und haben daher ihre eigene Informationslinie aufgebaut. Trotzdem ist auch die Verknüpfung wichtig, denn sie stärkt diese Informationslinie, was für den Aufstieg von Bedeutung ist.

Ziel der ganzen Aktion soll es sein, dass alle Gläubigen wieder eine Gemeinschaft werden und wer aus der Gemeinschaft heraus handelt, ist immer ein starker Partner. Eine starke Gemeinschaft erleichtert den Aufstieg, hält Gruppen zusammen, die sich dann in der 5. Dimension schnell und leichter wiederfinden und sich organisieren können. Bei der Vielzahl der Wesenheiten, die aufsteigen werden, ist dies ein wichtiger Aspekt, den jeder für sich selber entwickeln kann und sollte.

Freut euch auf den Aufstieg, der mit den neuen Energien im Mai eine ganz besondere Kraft erfährt. Die Zeit ist gekommen, der Erde den Aufstieg zu schenken, und damit all denen, die ihn sich durch ihren Glauben verdient haben.

Die Liebe und Güte des Göttlichen Vaters sind bei euch. Genießt besonders die nächsten Tage, denn gerade das Osterfest ist von besonderer Bedeutung für euch alle.

Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 28.04.2011

185
Es geht heute um Abläufe in der 5. Dimension


Jeder von euch Erdenwesen macht sich so seine Gedanken, wie es weitergeht, wenn man sich in seinem Lichtkörper in die 5. Dimension begeben hat.

Zunächst einmal sind ausreichend Lichtarbeiter und Helfer für den Aufstieg ausgebildet und weltweit vorhanden.

Es werden sich zum vereinbarten Zeitpunkt des Aufstiegs Gruppen zusammenfinden, die immer ein „Energiepaket“ darstellen und zusammen unter Begleitung eines Helfers aufsteigen. Das sind nicht immer nur bekannte Personen aus dem eigenen Umfeld, sondern auch fremde Menschen, die eben in das Lichtpaket passen. Sie stehen auch nicht alle wartend auf einer Stelle, sondern werden von den unterschiedlichsten Stellen weltweit zusammengeführt.

Nachdem das „Paket“ die 5. Dimension erreicht, wird das Paket entflochten und jeder strebt wieder zu seiner alten „Lebensstelle“.

Zunächst findet jedoch vor dem Auseinanderstreben eine allgemeine Anweisung über das Verhalten in der 5. Dimension statt, wobei man ganz besonders in den Besonderheiten der 5. Dimension geschult wird, denn das Direkte, Sofortige im Denken und Handeln führen sehr leicht zu Irritationen und unnötigen Streitereien, die in der 5. Dimension nach kurzer Eingewöhnung nicht mehr auftreten werden. Jeder weiß dann was passiert, wenn man bestimmte Regeln in Wort und Gedanken nicht einhält und man wird sich lieber in harmonischer Umgebung aufhalten, als alte Zwiste weiterzuführen.

Auch erfolgen Unterweisungen, wie die Lücken in den allgemeinen Prozessen aufgefüllt bzw. geschlossen werden, die durch Wesenheiten entstehen, die gewollt zurückbleiben.

Allen zu Gute kommt, dass es nur noch eine Einheitssprache auf der neuen Lebensebene gibt, die alle Wesenheiten automatisch können, wenn sie die 5. Dimension erreichen. Auch das wird ein großer Komfort im neuen Lebensumfeld sein, denn alle sind Energie, alle sind Schwingung und alles ist damit miteinander verbunden, trotzdem wird jeder seine Individualität behalten und kann sie, wie bisher, ausleben.

Freut euch also auf euer neues Leben in der 5. Dimension.

Es sei nochmals gesagt, dass der Aufstieg in die 5. Dimension einen kompletten Körper, bestehend aus allen Atomen, und eine komplette Seele bedingt und es nicht mit dem jetzigen Inkarnationskreislauf zu vergleichen ist, bei dem die Seele sich im Tod vom zerfallenden Körper trennt, in den Seelenhimmel geht, um irgendwann mit neuer Aufgabe irgendwo wieder zu erscheinen, wobei der gestorbene Körper zu Atomen zerfällt.

Glaubt und betet, segnet euch und eurer Umfeld und nutzt die Veränderungen, die ich, der Göttliche Vater, euch über die Sonne übermittle.

Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 01.05.2011

186 Heute ist das Thema: “Die anderen Energien ab Mai 2011”


Wie bereits von mir, dem Göttlichen Vater, angekündigt, wird im Mai 2011 erstmals die Erde wieder von Energien getroffen, die aus dem Zentrum der Milchstraße kommen, in der die Erde ihren Platz hat.

Diese Energie gelangt rund alle 26.000 Jahre zur Erde, wenn die Erde in ihrer Umlaufbahn wieder diesen Wendepunkt erreicht, dem sie nunmehr zustrebt. Es ist der äußerste Wendepunkt in der Umlaufbahn. Danach läuft die Erdachse wieder in die andere Richtung, um nach rund 13.000 Jahren eine erneute Wendung zu nehmen, die wiederum die Erdachse in das Zentrum der Milchstraße zeigen lässt, wenn nicht massive Erdverschiebungen die Achse in eine andere Richtung zwingen.

In den nächsten Tagen streifen also die ersten Ausläufer der Energie der Zentralsonne aus dem Mittelpunkt der Milchstraße die Erde. Weitere Ereignisse dieser Art stehen bevor, bis es zu einem täglichen Einfluss der neuen Energie kommen wird.

Ich, der Göttlich Vater, möchte euch bitten, euch sehr sorgfältig mit der neuen Energie zu beschäftigen. Sie wird euch massiv beeinflussen und auch auf eure Umwelt einwirken. Nehmt die Veränderungen der Umwelt bewusst auf, denn auch das ist ein Teil des Prozesses für den Aufstieg der Erde.

Aber noch wichtiger ist die Auswirkung auf euch selber und eure Familie und euer direktes Umfeld. Ihr werdet nach einer gewissen Zeit der Gewöhnung an diese neue Energie feststellen, dass ihr vieles klarer seht, dass ihr alles besser versteht und dass auch eure Handlungen klarer, zielgerichteter sein werden.

Auch das ist eine Vorübung für den Aufstieg, denn in der 5. Dimension wird alles klarer, direkter und bewusster sein. Ein böses Wort, kaum gedacht, schon wird es dem Denker Probleme bringen.

Übt also auch diese neue Art des Lebens auf der Erde. Auch hierbei gilt wieder, dass es viele Manschen gibt, die diesen Zustand sofort erreichen und andere, bei denen diese Informationen alle im Unterbewusstsein gespeichert werden, und sich erst in der 5. Dimension entfalten.

Begegnet den Eindrücken über diese Erweiterung eures Gesichtsfeldes und Verstehens nicht damit, jetzt eure Familie zu sezieren und Feindschaften zu erzeugen, sondern seht es als Chance, euch in euren Familien zu entwickeln und auch gemeinsam auf den neuen Weg vorzubereiten.

Ihr werdet sehen, dass die neue Energie eine liebevolle, würdige Energie ist, die aber an Mächtigkeit alles in den Schatten stellt, was ihr bisher kennt. Sie ist ordnend und richtend zugleich. Sie wird es sein, die am Ende Gut und Böse trennt, in dem sie allen, die die Entwicklung nicht mitgehen wollen, in ihrer alten Energie gefangen lässt und ihnen die Entwicklung versagt.

Es wird alles so werden, wie ich, der Göttliche Vater, den Plan gemacht habe. Seid in meiner Liebe alle Zeit.

Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 05.05.2011

187
Es geht wiederum um die Neuen Energien der Zentralsonne


Mit dem 4. Mai beginnend habt ihr doch schon heute, am 5. Mai 2011 eine Menge mehr Energie abbekommen, die euch aber nicht schaden wird.

Bei den meisten von euch hat der Körper mit Kopfschmerzen reagiert, bei anderen reagiert permanent das Herz mit Schmerzen, wie ein nervöses Pferd. Es will euch immer wieder sagen, dass es nervös ist und ihr endlich zur Ruhe kommen sollt – obwohl es ganz anders arbeitet und genau diese Nervosität benutzt, euren Körper bis in die letze Zelle zu erwecken und zu takten.

Nutzt das derzeit schöne Wetter bzw. den Sonnenschein, um euch mit der Sonne zu verbinden, euren Körper für die Sonne und ihre Übertragungen zu öffnen. Leichter kann es nicht gehen, als so die Göttliche Energie tief in euren Körper zu lassen.

Denkt aber daran, nicht zu lange in der Sonne zu verweilen und besonders Kinder vor zu viel Sonne zu schützen.

Gerade Kinder nehmen die neuen Energien schnell und wirksam auf. Deshalb sollte man darauf achten, dass sie nicht zu viel Sonne bekommen.

Wenn ihr in diesen Tagen die neuen Energie der Sonne spürt und dazu an die Energie der Muttersonne aus dem Zentrum eurer Milchstraße denkt, dann solltet ihr wissen, dass diese Energie für euren Lichtkörperprozess bestimmt ist und öffnet euch dafür. Unterstützt diesen Vorgang in dem ihr euch innerlich bereit erklärt, diese Energien in euch wirken zu lassen und somit mir, dem Göttlichen Vater, das Vertrauen für den Plan der Anhebung der Erde in die 5. Dimension und damit eurer eigenen Veränderung erteilt.

Für viele von euch erscheint der ganze Prozess des Aufstiegs in die 5. Dimension zu unspektakulär, zu einfach. Geht bitte davon aus, dass alles seinen Plan hat und dieser Plan bisher voll eingehalten wird.

Nicht jeder von euch ist in der Lage regelmäßig Gebetstunden und Versammlungen zu besuchen, um so an Informationen zu kommen. Ihr, die ihr das Wissen und die Zeit habt, könnt beten oder meditieren, ihr könnt für euch oder eure Familien bitten, könnt mit eurem Segen im Namen des Göttlich Vaters Verbindungen und Verknüpfungen schaffen. Ein gläubiger Ureinwohner hat das alles nicht und trotzdem gelten für ihn die gleichen Aufstiegsgesetze und Regeln wie für den, der regelmäßig die Kirche besucht, um seine Gläubigkeit zu zeigen.

Also, wer glaubt, geht mit auf die große Reise in den Aufstieg in die 5. Dimension. Seid dessen sicher und gewiss, so wahr wie ich, der Göttliche Vater, der diesen Plan gemacht hat und der euch über alles liebt, keine Zentimeter von meinem Plan abweichen werde.

Was gesagt wurde und wird, das kommt. Nicht immer zur exakten Sekunde, denn das Universum unterliegt auch Ursachen und Wirkungen, die berücksichtigt werden müssen.

Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 11.05.2011

188 Hier noch Terminergänzungen


Für den 12. Mai dieses Jahres hatte ich neue und heftige Energien der Zentralsonne aus dem Zentrum der Milchstraße angekündigt.

Die ersten Energien sind dabei schon heute auf die Erde getroffen und haben sie erschüttert. Diese Information hatte ich in den letzten Durchsagen über das Auftreffen der neuen Energie der Zentralsonne aus dem Zentrum der Milchstraße auf die Erde nicht mitgeteilt.

Ich möchte deshalb mit dieser Durchsage darauf hinweisen, dass diese neue Energie das Erdbebenrisiko der Erde erheblich erhöht und auch Gegenden mit Erdstößen und Erdbeben rechnen müssen, die bisher nie Veränderungen der Erde gespürt haben.

Die Kraft und Energie der neuen Strahlen ist so stark und so gewaltig, dass sie die ganze Erde durchdringen und alle atomaren Prozesse der Erde beeinflussen werden. Das kann beschleunigend wirken, aber auch verlangsamend.

Deshalb ist es sinnvoll, immer für eure Familien einen kleinen Vorrat anzulegen, denn es könnte zu Störungen des elektrischen Netzes kommen und so bestimmte Lebensabläufe bei euch auf der Erde stören. (Geldautomaten, Kassen in Supermärkten, das Verkehrswesen usw.)

Im Hinblick auf die große Veränderung, die die Erde in der näheren Zukunft erleben wird, ist dies ein relativ harmloser Teil in der Entwicklung der Erde und in der Vorbereitung auf den Aufstieg in die 5. Dimension ganz normal.

Denkt immer daran: „Liebe, Gefühle und Emotionen“ sind und waren mein Lernprogramm für die Erde. In Fällen von Not könnte sich auch der Mensch, der absolut ungläubig ist, darauf besinnen und entsprechend handeln. Es würde allen helfen.

Allen Gläubigen rufe ich, der Göttliche Vater“, zu: Seid weiter meiner Liebe gewiss, denn ich freue mich auf den Tag, wo sich mein Plan erfüllt und FÜR ALLE AUFGESTIEGENEN Wesenheiten ein großes Zeitalter beginnt.

Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 20.05.2011

189 Termine für den Juni 2011


Mehr und mehr gewinnt die Zentralsonne aus der Mitte unserer Milchstraße Einfluss auf unsere Sonne und damit Einfluss auch auf die Erde.

Immer stärkere Kräfte durchdringen die Menschen und beeinflussen die Atomstruktur aller Lebewesen mehr und mehr. Das ist auch notwendig, denn die Zeit bis zum Aufstieg wird immer kürzer und der Aufbau der Lichtkörper muss zügig vonstattengehen, damit die Pläne eingehalten und alles so wird, wie es sein soll.

Bitte merkt folgende Termine verstärkter Sonnenaktivität vor, die neben der sich schon ständig erhöhenden Energie besondere Impulse setzen wird.

Am 5. Juni 2011 liegt die Aktivität mehr in der Nacht vom 5. auf den 6. Man sollte sich daher über einen unruhigen Schlaf nicht wundern. In der Abendmeditation / Abendgebet sollte man seinen Körper darauf vorbereiten und alle Kanäle für die neue Energie öffnen.

Ein nächster Höhepunkt wird am 12.6. folgen, der etwas stärker sein wird, wie am 5.6. Auch hier sind wieder Kopfschmerzen aber auch Herzrasen / Unruhe des Herzens zu erwarten. Kinder sollten mit Kopfbedeckung und eingecremt in der Sonne spielen und auch die Erwachsenen sollten sich verstärkt eincremen.

Ab dem 28.6. wird die Aktivität 3 Tage andauern und ebenfalls unangenehm auf den Körper einwirken. Nach diesen 3 Tagen wird sich einiges auf der Erde ganz unmerklich verändern, denn der Lichtkörperprozess geht jetzt in eine neue Phase und ist nicht mehr umkehrbar.

Für alle Wesenheiten, die sich Mir, dem Göttlichen Vater, durch den Glauben angeschlossen haben, beginnt damit die Vorstufe zum versprochenen „Goldenen Zeitalter der Menschheit“. Deshalb lasst Euch nicht verwirren, auch wenn Politiker und Wissenschaftler Euch weiterhin erzählen, dass alles auf der Erde in Ordnung ist und man sich keine Gedanken machen soll. Hauptsache die Konjunktur stimmt und man zahlt gerne die nächste Lohnerhöhung.

Es ist nicht so, denn die Erde zeigt sich mehr und mehr in einem jämmerlichen Zustand und Liebe, Gefühle und Emotionen werden mehr und mehr verdrängt durch höhere und größere Gewinnerwartungen und immer rabiatere Umweltzerstörungen für den Fortschritt.

Ich, der Göttliche Vater, bitte Euch, lasst Euch so kurz vor dem Ziel des Aufstiegs in die 5. Dimension durch nichts verunsichern. Seid stark in Eurem Glauben und sicher in der Sache. Geht Euren Weg in Liebe geleitet von euren Gefühlen und Euren Emotionen. Denkt immer daran, dass Ich, der Göttliche Vater, Euch liebe und Meine Liebe durch nichts zu zerstören ist. Alles kommt so, wie es geplant ist, und so wie die Abläufe es erfordern.

Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 24.05.2011

190 Es geht heute um das Vertrauen


Gerade in der heutigen Zeit des Umbruchs ist Vertrauen eine der wichtigsten Lebensinhalte. Das betrifft vor allem das Vertrauen in Mich, den Göttlichen Vater, aber auch in jede Person des eigenen Lebenskreises.

Mag auch das Vertrauen in Mich, den Göttlichen Vater, dadurch gelitten haben, dass die angekündigte menschliche Erscheinung Christi zu Ostern nicht erfolgt ist, so kann Ich, der Göttliche Vater, euch hierzu nur sagen, es ist leider so. Leider, denn es war anders geplant und alles war vorbereitet. Aber auf Eurer Erde gibt es Strömungen und nicht mehr steuerbare Gruppen, die jedes persönliche Erscheinen Christi, an welchem Ort auch immer, sofort zu einem Blutbad mit verheerenden Folgen hätten werden lassen.

Ich, der Göttliche Vater, habe lange überlegt, wie ich diese Situation ändern und ohne Risiko zu einem guten Ende bringen kann.

Die Lösung liegt Euch allen dergestalt vor, dass vor Ostern 2011 eine Energiehülle geschaffen wurde, die Jesus/Christus und Maria Magdalena vereint auf der Erde wirken lässt und jeder kann sich mit dieser Energie verbinden und sich von dieser Energie helfen, stärken oder beraten lassen. Euer Geist, Euer Spirit, Eure Empfindungen und Eure Gefühle sind somit angesprochen, sich den Teil Energie zu holen, der jeder Einzelne für einen sicheren Aufstieg noch braucht.

Es war für Mich, den Göttlichen Vater, nicht einfach, meine langjährige Entscheidung Euch auf dem Weg in die 5. Dimension von Christus, Meinem Sohn begleiten und führen zu lassen, damit dabei ein ganz großes Gefühl der Gemeinschaft und des Vertrauens den Weg erleichtert und beflügelt. Aber was nutzt ein toter Christus der Sache des Aufstiegs, nachdem man schon einmal versucht hat einen bestimmten Prozess vor 2000 Jahren zu stoppen. Hättet ihr nicht mit Recht von Mir erwartet, dass ich jedes Mal eine ermordete Person wieder lebendig mache und alle Wunden verschwinden lasse? Wäre das das Wunder gewesen, auf das viele von euch hoffen? Hätte sich der Vorgang des erneuten Tötens dieser Person sich nicht sofort wiederholt? Was wäre das für ein Spiel geworden.

Bitte akzeptiert Meine Entscheidung der Umwandlung einer Führerperson in eine Energie die euch allen zur Verfügung steht. Ich werde dazu noch in einer weiteren Mitteilung Aussagen machen. Die Entwicklung in bestimmten Lebensbereichen hat eine Form angenommen, in der Leben nichts mehr gilt, Liebe käuflich ist, Gefühle belacht werden und Emotionen kälter als Eis sind. Das ist nicht das, was Ich der Göttliche Vater, wollte. Und eins ist diesen Personen ganz klar, denn so viel Verstand ist ihnen geblieben – sie haben das Spiel verloren, noch ehe es angefangen hat. Ihnen gehört nicht das Goldene Zeitalter in der 5. Dimension. Für sie bleibt der Kampf in einer Umwelt, die dann ihren Tribut fordert.

Also bitte Ich, der Göttliche Vater, Euch erneut, vertraut Mir und geht mit Mir Meinen Weg in die 5. Dimension. Lasst euch nicht verunsichern, auch wenn etwas was 1000 Prozent geschehen soll, nicht geschieht. Der Schutz des Lebens geht vor das Gejaule des Bösen, einem Bösen, an dem nicht einmal Luzifer in seinen stärksten Tagen Freude gehabt hätte.

Ihr seid Mein Volk, das in Liebe mit seinen Gefühlen und Emotionen zu Mir, dem Göttlichen Vater, steht. Dafür liebe ich euch, denn Ihr seid meine Kinder, die Ich geschaffen habe, damit sie sich entwickeln und dem Gefühl der Liebe eine neue Dimension geben können. Das Universum trägt so viel Hass in sich, weil gerade der gefühlslose Logos das verzeihen und vertrauen nicht kennt. Ihr habt Liebe, Gefühle und Emotionen erfahren, weitergegeben durch viele Generationen und Ihr seht selber, es wird Zeit das Resultat in eine neue Welt, die Welt der 5. Dimension einzubringen.

Liebe, Vertrauen und die Zuversicht, dass Ich, der Göttliche Vater, bei Euch bin, das ist die Botschaft, die ich Euch heute überbringe. Ich liebe Euch.

Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 25.05.2011

191 Es geht heute um die Veränderungen der Zeit


In den letzten 2000 Jahren hat sich gerade im Empfinden der Menschen der Eindruck gebildet, die Zeit habe sich verändert, sie sei schneller geworden.

Das kommt zum Teil daher, dass man mit immer mehr erworbenem Wissen und Können eine immer größere Reichweite seiner Aktivitäten hat, und um diese wiederum zu steuern und zu überwachen ist es notwendig, immer schneller zu reagieren und mehr Zeit aufzuwenden. Ein geradezu groteskes Beispiel ist das Handy. Hat man früher beim Briefversand mit dem Boten Wochen oder Monate auf eine Antwort gewartet, so wurde diese Zeit in der Postkutschenära schon bedeutend schneller und bekam eine Qualität, in dem man gewonnene Zeit durch schnellere Antworten in schnellere Aktivitäten umsetzen konnte. Mit dem Handyzeitalter ist diese Abfolge zu einem 24 Stunden Aktivitätenzyklus verschmolzen, der keinerlei Freiraum für eigene Bedürfnisse des Körpers, der Familie oder der Gesellschaft mehr hat. Damit hat das Wort Zeit die Bedeutung, „auch mal Zeit haben“ völlig verloren.

Welche Auswirkungen dies auf die Menschen hat, kann jeder aus den Medien entnehmen. Zu überlegen ist, wie man sich in der heutigen Zeit einen Freiraum schaffen kann, den man dann mit „seiner Zeit“ füllen kann. Jeder Körper benötigt Zeit für sich und für seine inneren Abläufe. Alle Wesenheiten sollten also nachdenken und sich diese Zeit schenken.

Dazu eignet sich ein kurzes Gebet oder eine kleine Meditation sehr gut, die in tiefer Versenkung dem Körper Zeit schenkt und der Seele nutzt.

Nicht nur die vorher geschilderten Abläufe sind Schuld an dem Gefühl, die Zeit läuft schneller, auch die Abläufe auf dem Planeten Erde mit seiner Einbindung in das kosmische Geschehen bewirken solche „Zeitkomprimierungseindrücke“. Da ist die neue Vernetzung der Erde mit dem Universum, das einen schnelleren Uhrenschlag hat, als der auf der Erde üblich ist. Es sind auch die neuen Energien, die die Sonne in die Körper schickt und der DNA eine neue Taktung vorgibt.

Auch die bevorstehenden großen Umbrüche der Erde am Wendepunkt des Periphelumlaufs in der nächsten Zeit bewirken in allen Bereichen der Erde, dass man vorher noch etwas vollenden oder abschließen, seine Nachfolgeschaft absichern oder neue Überlebensstrategien entwickeln muss. Ja, die Natur spürt es viel früher als jeder Mensch es fühlen oder messen kann, dass Veränderungen anstehen, die lebensbedrohend sein können und man an einer Überlebensstrategie arbeiten muss und das in einer schneller ablaufenden Zeit.

Die, die an Mich, den Göttlichen Vater, glauben, denen sage Ich, dass ihre Überlebensstrategie bereits festgelegt ist und man sich wirklich die Zeit nehmen soll, um darüber nachzudenken, welch großes Geschenk hier auf jeden Gläubigen zukommt. „Liebe, Gefühle, Emotionen“ – viel direkter, viel stärker, zum Teil anders erfahrbar- aber auch Zeit in einer Umwelt, die Zeit belohnt und die ein nicht zu verändernder Bestandteil des neuen Lebens ist.

Nutzt Eure Zeit und seid in Meiner Liebe.

Amen!


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 29.05.2011

192 Liebe und neue Energien


Wie sicherlich inzwischen von vielen Wesenheiten der Erde festgestellt, wirkt die neue Energie bereits in den Körpern. Bei den meisten ist es wie ein Zeitlupenfilm oder wie zäher Klebstoff. Man ist schwunglos und leicht unmotiviert. Trotzdem läuft alles nach wie vor in Echtzeit ab. Nur etwas ist anders oder erscheint anders. Das sind die Auswirkungen der Energie der Zentralsonne unserer Galaxis. Sie greift in den Stoffwechsel und unsere DNA ein. Das ist für den Aufbau des  Lichtkörpers notwendig und lässt sich nicht verhindern.

Es hat aber auch etwas sehr Positives für alle Menschen. Das Gefühl der Liebe, der Zuneigung und des Vertrautseins wird durch die neuen Energien stimuliert. Jeder wird merken, dass er seinen ehelichen Partner, seine Freundin / Freund, seine Weggefährten oder auch nur seine Arbeitskollegen in der nächsten Zeit mit anderen Augen sieht und dass man bereit ist, anders mit diesen Personen umzugehen, mehr auf sie einzugehen und mehr versuchen sie zu verstehen.

Das ist sicherlich nicht so stark, dass man sofort über neue Partner, neue Verbindungen nachdenken muss, sondern eher so zu sehen, dass man das anders bewertet, was der Andere im täglichen Leben leistet. Es ist so etwas wie der Abbau von Egoismen und mehr ein Hin zu mehr Gemeinsamkeit, Verständnis.

Wartet erst einmal den Juni dieses Jahres mit der großen Intensität seiner Strahlung ab und prüft euch am Ende des Monats selber, wie ihr euer Umfeld und ihr euch selber seht und fühlt.

Für den Lichtkörperprozess ist diese neue Veränderung sehr wichtig, denn sie vermeidet Reibereien in den Aufstiegsgruppen, wenn eine möglichst große Harmonie und Akzeptanz vorhanden ist.

Vertraut Eurem Göttlichen Vater, der für Euch den Weg bereitet in das neue Zeitalter, in die neue Dimension, um Euch vor den Veränderungen der alten Welt zu schützen.

Ihr seid und bleibt in Meiner Liebe.
Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 07.06.2011

193
Das heutige Thema behandelt: falsche Freunde

Gerade in der jetzigen Zeit des Umbruchs geraten viele Menschen in Zweifel, ob sie auf dem richtigen Weg sind oder welche Nachteile sie haben, wenn sie sich gegen Gott entscheiden. Das ist normal, führt aber dazu, dass diese Wesenheiten sofort zu klammern beginnen, wenn sie merken, dass sie auf dem falschen Weg sind.

Gleichzeitig sind sie aber nicht in der Lage, für sich und ihre unmittelbaren Mitmenschen eine Entscheidung herbeizuführen, die diesen Zustand des falschen Weges ändert. Sie sind einfach nicht davon zu überzeugen, dass der Glaube an den Göttlichen Vater, den Milliarden von Menschen in den unterschiedlichsten Religionen leben und praktizieren, auch ihnen Hilfe und Unterstützung in diesem Aufstiegsprozess geben können.

Es ist nicht einmal das Misstrauen dem Glauben an den Göttlichen Vater gegenüber, sondern eine lange persönliche Entwicklung des sich nicht festlegen und sich aus allem raushalten wollen. So haben sie es in vielen Inkarnationen gelebt, sind immer den untersten Weg der Anpassung gegangen, um nur nicht aufzufallen.

Ich, der Göttliche Vater, bitte gerade diese Wesenheiten, in welcher Religionsumgebung sie auch leben, einmal einen Schritt für sich selber zu tun und eine heilige Stätte, ein Gebetshaus, eine Kirche, Moschee oder Tempel zu betreten und den Frieden dieser Stätte wahrzunehmen. Man sollte sich einfach einen Augenblick Zeit nehmen, abschalten vom täglichen Trubel und die Ruhe und den Frieden genießen, die diesen Platz umgeben

Wenn man das einige Male gemacht hat, wird man sicherlich zu der Erkenntnis kommen, dass hier etwas Besonderes wirksam ist und eine große Anzahl von Wesenheiten erfüllt.

Aus diesem neuen Gefühl oder einer neuen inneren Einstellung heraus ist es leichter, einen Priester oder eine Person dieses Glaubens anzusprechen, um weitere Informationen zu bekommen.

Es reicht nämlich nicht, sich an eine Person zu klammern, von der man weiß, dass sie die Kirche besucht und in ihrem Glauben lebt. Sicherlich kann diese Person auch Auskunft zum Glauben geben, aber den Weg, den wirklichen und wahren Weg sollte man dort erfragen und erfahren, wo er zu Hause ist: In den Heiligen Stätten der Religionen dieser Erde.

Wenn ihr also merkt, dass sich Personen plötzlich an euch heften und nach allem Möglichen zur Zukunft fragen, so gebt ihnen den obigen Rat. Ihr könnt helfen, jeden auf den Weg zu bringen, aber jeder muss diesen Weg selber mit eigener Kraft und im eigenen Glauben gehen.

Der Glaube an Mich, den Göttlichen Vater, sei Euch heilig, so heilig wie die Liebe zu Mir und Meine Liebe zu Euch. Ich bin bei Euch alle Tage. Besonders bei denen, die zu Mir in die 5. Dimension aufsteigen, aber auch bei denen, die den schwereren Weg durch stets neue Inkarnationen wählen,

Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 12.06.2011

194
Pfingsten 2011 – die Transformation Jesus/Christus und Maria Magdalena in Euch

Da es nicht sinnvoll war, den neuen Christus auf der Erde in Form eines Menschen erscheinen zu lassen, weil die negativen Kräfte beschlossen hatten, dies sofort durch Bluttaten zu unterbinden, so habe Ich, der Göttliche Vater. mit Christus, Meinem Sohn, beschlossen euch eine Energie zu senden, die die Schwingung des neuen Jesus/Christus und Maria Magdalena, die Beschützerin der Erde, hat.

Diese Energie ist seit Ostern auf der Erde und für jeden nutzbar, der diese Energie anruft. Mit dem heutigen Pfingstfest wurde diese Energie erneut  transformiert und in eine direkt in euer Herz eingreifenden Energie der Liebe und des Vertrauens gewandelt.


Wer offen ist, in diesen Tagen und das Pfingstfest als das Herabsenken des Heiligen Geistes auf alle Gläubigen sieht, der wird von der neuen Energie erfüllt sein, die nun in seinem Körper ruht. Fühlt in aller Ruhe diese neue Energie in euch. Lasst sie durch euren Körper strömen und lasst jedes Atom eures Körpers davon erfüllt sein.

Nutzt die Zeit und die Aktivität dieser Energie auch dazu, euch mit euren Mitmenschen in eurer Familie, eurer Nachbarschaft und eures Bekanntenkreises zu sprechen und alle auf den bevorstehenden Aufstieg und Mein Versprechen des Goldenen Zeitalters in der 5. Dimension hinzuweisen.

Auch wenn viele argumentieren werden, dass das alles nur vage ist oder sehr stark nach Science Fiction aussieht, so habt ihr immer noch das Argument der Klimaveränderung der letzten Zeit, der sich mehrenden Vulkanausbrüche mit den Auswirkungen z.B. auf den Flugverkehr sowie der stärker werdenden Erdbeben mit den immensen Folgeschäden.

Das alles sind Vorboten auf eine Veränderung der Erde, die alle 13.000 Jahre erfolgt und durch Nichts aufzuhalten ist, bis die Erde wieder in einer stabilen Kippposition ist, die zu einer Beruhigung im Gefüge der Erde führt. Jeder hat in der Schule etwas über die Auswirkung der Eiszeit gelernt. Jeder müsste deshalb in der Lage sein zu beurteilen, wie sich in einer so dicht besiedelten Welt so eine erneute Klimaveränderung mit massiven Verschiebungen der Kontinente auswirkt.

Nur der Glaube an Mich, den Göttlichen Vater, in welcher Form auch immer, gibt euch die Sicherheit, euer jetziges Leben in der 5. Dimension noch eine sehr lange Zeit weiterzuleben. Es ist Meine Liebe, die euch diese Sicherheit bietet. Jeder kann auch sein Spiel spielen und auf Himmel oder Erde setzen. Wenn die Kugel rollt, ist es aber zu spät, seine Entscheidung von Erde in Himmel zu ändern.

Ich habe euch gebeten, euch und eure Umwelt zu segnen und so Gemeinschaften des gemeinsamen Aufstiegs zu schaffen. Nutzt auch diese Möglichkeit, euch zu festigen, weiter an der Ausbildung eures Lichtkörpers zu arbeiten und euch auf den Aufstieg in Meine Liebe vorzubereiten.

Die Energie Jesus/Christus und Maria Magdalena sei in euren Herzen und Meine Liebe in eurem ganzen Körper.

Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 15.06.2011

195
Neue Termine im Juli 2011

Noch stehen die wichtigen Tage mit extremen Aktivitäten am Monatsende bevor – trotzdem möchte ich, der Göttliche Vater, schon jetzt die neuen Termine für den Juli 2011 bekanntgeben.

Der Juli wird ein Festival der Energien werden. Zunächst sind die Auswirkungen aus den Endtagen des Juni 2011 zu verarbeiten und alle werden damit viel zu tun haben, um Klarheit im Inneren eines jeden Körpers zu finden und auch die Auswirkungen und Zugehörigkeiten zu erkennen.

Im Juli wird die Zentralsonne der Plejaden (Alkione), angeregt durch die Zentralsonne unserer Zentralgalaxis, in Resonanz mit der Muttersonne der Galaxis treten, und über unsere Sonne, aber auch direkt, auf die Erde einwirken.

Das beginnt relativ schwach am 3. Juli, steigert sich bis zum 5. Juli und klingt erst nach dem 12. Juli 2011 ab.

Es werden für alle Lebewesen anstrengende Tage, da eine Überflutung stattfindet, aus der man nur zum Teil seine eigenen Informationen herausfiltern kann. Trotzdem ist diese „Waschung der Erde“ sehr, sehr wichtig und sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden.

Alles hat seinen Sinn, auch diese „Waschung“.

Nach einigen Tagen ungewöhnlicher Ruhe ist am 17.7.2011 wieder ein Tag besonderer getackteter Energie. Diese Energie gilt ausschließlich der Lichtkörperenergie einer jeden Person, die sich für den Aufstieg bereit macht.

Es folgen Tage der Ruhe mit leichten Aktivitäten der Sonne, bis am 28.7. wieder ein heftiger Energiestoß zu verzeichnen ist, der wiederum dem Lichtkörper und dem Aufstieg der beiden Erden gilt. Danach klingt der Monat ruhig aus, soweit man ruhig sagen kann, wenn man begreifen würde, was die neuen Energien bereits für euren Aufstieg vorbereitet haben.

Vertraut dem Göttlichen Vater, der mit seinem Plan vorangeht, um euch sicher in die neue Zeit zu führen. Seit weiterhin in meiner Liebe und Gnade.

Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 24.06.2011

196
Der derzeitige Stand des Lichtkörperprozesses

Liebe Wesenheiten der Erde, die ihr an Mich, den Göttlichen Vater glaubt und in eurem Glauben auf die große Veränderung in eurem Leben in der nächsten Zeit wartet.

Ich möchte euch allen, die ihr die Berechtigung habt, zu mir in die 5. Dimension aufzusteigen, den Stand der derzeitigen Entwicklung des Lichtkörperprozesses mitteilen.

Die gesamte Entwicklung hat mit dem Eintritt der Erdachse in die Muttersonne im Zentrum eurer Milchstraße eine neue Klasse und eine neue Beschleunigung gefunden, die kein Zurück für alle auserwählten Gläubigen mehr zulässt.

Euer Lichtkörper ist bereits sehr gut ausgebildet und begleitet euch seit dieser Zeit stets und ständig. Er nimmt an allem teil, was ihr auch macht und zieht aus allen euren Taten seine Schlüsse und baut diese Informationen, wenn euer Lichtkörper sie für euch für nützlich hält, in eure neue Struktur ein.

Ihr braucht euch aber deshalb keine Sorgen zu machen, wenn ihr auf eurem Erdenweg fehlt: Es ist kein Protokoll, das minuziös alles was ihr tut festhält. Es ist ein Selektionsprogramm, das unterstützen soll, um eure Transformation von eurem jetzigen Körper in den Lichtkörper ohne Probleme zu ermöglichen.

Gäbe es dieses Programm nicht, würden einige Liebenswürdigkeiten, die euch ausmachen, einfach nicht so transformiert, wie ihr es bisher gewohnt seid.

Denkt einfach nicht daran, dass da im Hintergrund für euch etwas arbeitet, was euch in der 5. Dimension so originell macht, wie ihr es hier in der 4. Dimension gewohnt seid.

Ansonsten seid frohen Mutes. Es ist alles im Plan und in der Zeit. Eher schon etwas im Plus von allem.

Auch wenn derzeit keine wilden Botschaften oder Gerüchte kursieren, die eure Anspannung beanspruchen, so seid gewiss, dass alles so läuft, wie es laufen soll. In der Stille der Handlung liegt die größere Wirkung. Ein Trommeln auf der großen Pauke macht zwar Lärm, übertönt jedoch die leisen wichtigen Töne.

Seid und bleibt in meiner Liebe, der Liebe des Göttlichen Vaters, der euch führt und schützt und alle Zeit bei euch ist.

Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 30.06.2011

197
Das Thema heute: Die Veränderung unserer Sonne

Die massiven Einstrahlungen von Energien und Frequenzen auf die Sonne unseres Sonnensystems und auf alle Planeten wird nach und nach Veränderungen erzeugen, die im Ablauf des Universums ganz normal sind.

Neu ist jedoch für die Erde die Veränderung der Dimension, die Anpassung an die 5. Dimension, die Dimension des allgemeinen Universums. Damit bekommen die Wesenheiten der Erde endlich den Zugang zu anderen Planetensystemen im Universum.

In der 5. Dimension wird nicht mehr die gleiche Sonne scheinen, wie in eurer jetzigen Dimension. Sie hat eine andere Struktur und andere Energien und Frequenzen, die für den Erhalt eurer Lichtkörper sehr förderlich sein werden.

In eurer Jetztzeit wird eure Sonne sich beginnen zu verändern. Wenn sie alle Informationen umgesetzt hat, die aus dem Zentrum der Muttersonne aus eurer Galaxis kommen und für die Umformung zu Lichtkörpern der Aufsteiger notwendig sind, wird ihre Aktivität und die Heftigkeit ihrer Ausbrüche und Eruptionen für eine längere Zeit nachlassen.

Das wird bedeuten, dass damit auch weniger Sonneneinstrahlung auf die Erde trifft, was zu einer Abkühlung führen wird. Dies bewirkt wiederum, dass mehr Wasser in Schnee und Eis gebunden werden und der Anstieg des Meeresspiegels sich umkehrt. Dieses wird jedoch erst gegen Ende des Jahres 2012 beginnen und einen größeren Zeitraum in der Zukunft der 4. Dimension betreffen.

In diesem und im nächsten Jahr wird es noch einige wichtige Transformationen über eure Sonne geben, deren Termine Ich, der Göttliche Vater, euch rechtzeitig bekanntgeben werde.

Seid also unbesorgt, die ihr für den Aufstieg in die 5. Dimension vorgesehen und durch die Umformung eures Lichtkörpers vorbereitet werdet. Eure Reise erfolgt, wie von Mir, dem Göttlichen Vater, seit langem versprochen in das Goldene Zeitalter und in eine neue Welt, die eure Wünsche und Bedürfnisse widerspiegeln.

Glaubt weiter fest an Mich, den Göttlichen Vater, den Erschaffer des Plans und den Schöpfer aller Dinge. Was Ich tue, das ist wohlgetan und nicht mehr änderbar.

Seid in Meiner Liebe und Ich bin gerne in eurem Vertrauen und eurer Liebe.

Amen

.
Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 08.07.2011

198
Veränderungen im Universum


Heute möchte Ich, der Göttliche Vater, euch einen kleinen Bericht darüber geben, welche Veränderungen inzwischen im Universum erfolgt sind, um einen einwandfreien Shift der Erde und vieler anderer Planeten in die 5. Dimension zu ermöglichen.

Der Rat der Galaktischen Völker hatte vor langer Zeit zugestimmt, auch die Erde in die 5. Dimension zu heben, um nicht alle Informationen der Entwicklung zu verlieren, wenn die Erde der 4., der heutigen Dimension durch äußere und innere Einflüsse eine massive Veränderung seiner Oberfläche erfährt.

Gerade die Erde ist ja eine Entwicklung vieler galaktischer Völker, die auch heute noch ein Interesse daran haben, wie es auf der Erde weitergeht. Also sollten ihre Interessen gewahrt bleiben.

Mit dem Zugang in der 5. Dimension trifft die neue Bevölkerung der Erde der 5. Dimension auf Völker fremder Entwicklungen, die ebenfalls in der 5. Dimension leben. Es ist aus technischen Gründen nicht möglich, Kontakt aus der 5. Dimension zu Wesenheiten in der 4. Dimension herzustellen und umgekehrt. Das gilt auch für Wesenheiten anderer Völker der 4. Dimension.

Die Implementierung der Erde der 5. Dimension im Galaktischen Rat ist bereits erfolgt und die Erde hat ihre ständigen Mitglieder dort installiert und sie handeln bereits für die Erde der 5. Dimension.

Auch wurden alle Völker der 5. Dimension darüber informiert, dass viele neue Mitglieder der Sternengemeinschaft, darunter auch ihr Wesenheiten der Erde, nunmehr in den Informationskreislauf einzubinden sind und neue Kontakte von diesen Wesenheiten geknüpft werden dürfen. Man freut sich schon auf die neuen Wesenheiten der 5. Dimension, besonders die der Erde, die das Experiment Liebe, Gefühle und Emotionen  gelebt haben und viel daraus berichten und zeigen können.

Vielleicht wird diese Erfahrung auf anderen Sternensystemen Einfluss gewinnen und auch dort einen Prozess in Gang setzen, der Liebe, Gefühle und Emotionen heißt. Um eben diese Erfahrung der Erdenwesen unverfälscht und kompetent zu erfahren, werden eben alle Gläubigen, die diesen Grundsatz in ihrem Glauben, ihrer Religiosität in sich tragen, in die 5. Dimension berufen, um das Experiment wieder neu zu starten und weitere Erkenntnisse daraus zu gewinnen.

Seid also frohen Mutes ob des weiteren Fortschritts der Aktion „ die Erde geht in die 5. Dimension“! Es ist alles im Plan, die Energien stehen bereit und die Pläne erfüllen sich.

Ich, der Göttliche Vater, bin bei euch alle Tage, und ihr seid stets in meiner Liebe.

Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 10.07.2011

199
Es geht um die Zwischenzone

Durch die laufenden Veränderungen der Energien und Frequenzen, die für das Projekt „Aufstieg der Erde in die 5. Dimension“ notwendig sind, gibt es inzwischen bei einigen Personen Irritationen, wo sie sich während einer Schlafphase, oder einer Meditation, oder aber auch bei einer inneren Versenkung, der Körper/Geist befunden hat.

Vielen Personen, die bereits einen starken Lichtkörper ausgebildet haben, kann es passieren, dass sie schon in den Aufstiegskanal oder in die 5. Dimension rutschen, ohne überhaupt eine Vorstellung zu haben, was sie dort erwartet oder welche Bilder sie aufnehmen. Das ist ein ganz normaler Vorgang und sollte nicht beunruhigen.

Wer also öfter das Gefühl hat, abzugleiten, sollte sich konditionieren, um in der derzeitigen 4. Dimension zu bleiben um nicht unnötige Energieverluste durch den ständigen Wechselzustand zu erleiden. Es ist auf keinen Fall eine persönliche Verwirrtheit oder Art von Schizophrenie, die sich hier ausbildet, sondern der bewusste Wechsel in einen anderen Zustand, der keiner Psychotherapie bedarf.

Jeder bewusste oder unbewusste Wechsel kostet Kraft und deshalb ist es nicht vorteilhaft, das auszuprobieren und mit Gewalt den Weg in die 5. Dimension zu suchen, was dann auch zu massiven psychischen Problemen führen kann.

Wer ausgesucht und vorgesehen ist, bei dem wird von dem Team, das den Übergang leitet, schon mal zu Probezwecke ein Shift durchgeführt. Das ist normal und dann auch für die Wesenheit ohne Folgen.

Arbeitet weiter an der Ausbildung eures Lichtkörpers unter der Nutzung eures jeweiligen Glaubens an Mich, den Göttlichen Vater, und vertraut Mir, dass Ich euch auf dem richtigen Pfad führe und euch die Erfüllung Meines Versprechens des Goldenen Zeitalters aus den heiligen Schriften erleben lasse.

Es geschieht vieles im Hintergrund, ohne von euch bemerkt zu werden und so wird es auch sein, wenn euer Aufstieg beginnen wird. Bis dahin wird aber noch einige Zeit vergehen und Ich, der Göttliche Vater, werde euch rechtzeitig informieren.

Seid weiterhin in meiner Liebe und in meinem Glauben.

Amen


Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 17.07.2011

200 Die Termine für August 2011

Heute, am 17.07.2011, wo wieder eine besonders starke Energiedichte die Erde bestreicht, um alle Atome anzuregen im neuen Takt des bevorstehenden Aufstiegs in die 5. Dimension zu arbeiten, möchte Ich, der Göttliche Vater, euch die neuen Energietermine für August 2011 mitteilen.

Der erste Energieschub wird die Erde am 10. August 2011 treffen. Er hat eine mittlere Stärke und wäre so nicht besonders zu erwähnen, wenn er nicht ganz neue Frequenzen in alle Atome der Erde einspielen würde. Diese können zu Schwindel führen und zu einer leichten Benommenheit. Es sind schon deutliche Frequenzen der 5. Dimension und verhelfen den Lichtkörpern zu einem weiteren Wachstum.

Am 19.8.2011 kommt dann ein weiterer starker Energieschub auf der Erde an, der 3 Tage anhält und danach folgen Tagen bei denen intervallartig neue Frequenzen  auf euch einwirken. Alles notwendig, um den Lichtkörper zu forcieren und zu stabilisieren.

Am 25.8. wird diese intervallartige Beschallung eurer Erde und von euch Lebewesen mit einer extrem starken Energie überlagert, die aber nicht von der Sonne kommt, sondern von der Alkione, der Muttersonne der Plejaden. Da die Sonne eures Sonnensystems langsam alle Veränderungen erlebt und durchlebt hat, wird sie nunmehr beginnen, eine Zeit der Ruhe einzulegen, was aber nicht bedeutet, dass ihre Wirksamkeit auf die atomaren Strukturen und eure DNA bei euch Lebewesen der Erde nicht weiter von der Sonne beeinflusst werden.

Gerade diese Ruhe der Aktivitäten erzeugt Schwingungen und Frequenzen, die mehr und mehr in der Ebene der 5. Dimension liegen und für euren Aufstieg sehr wichtig sind.

Seid also weiter bereit in eurem Glauben an Mich, den Göttlichen Vater, um den Aufstieg in die 5. Dimension zu erwarten. Glaubt, betet und arbeitet an euren Lichtkörpern. Nutzt die Möglichkeit des Segnens bei euren Familien, Verwanden und Freunden, die ich ausdrücklich erlaubt habe.

Auch wenn immer wieder von einer Vernichtung der Menschheit gesprochen wird, ihr, die ihr glaubt könnt gewiss sein, dass das nicht für euch gilt. Euer Weg ist die Reise in die 5. Dimension, die ich euch als das Goldene Zeitalter der Menschheit angekündigt habe. Ich möchte mit all denen, die glauben, egal welcher Glaube das auch immer ist, gemeinsam dieses Goldene Zeitalter leben. Dafür erhebe ich alle Gläubigen in die 5. Dimension und vollende damit, was die Heiligen Bücher in Meinem Namen seit mehr als zweitausend Jahren verkünden. Der große Tag des Reisebeginns kommt schneller als gedacht. Seid bereit, so wie ich, der Göttliche Vater, bereit bin, euch in Meiner Liebe zu empfangen und zu halten.

Amen









 

[Home] [Änderungsinfo] [Meine Motivation für den Aufstieg] [Biblische Vorhersagen Sammlung Böhe] [Kennt der Papst die nahe Zukunft?] [2012 ist der Übergang  in die 5. Dimension] [Channelings  Grundsatzinformation] [Dimensionen  im Überblick] [Tore zur 7. Dimension] [Gesetze des Universums] [Sonne moduliert unser Leben] [Durchsagenübersicht zum Aufstieg 5. Dim.] [Durchsagen 01 - 40] [Durchsagen 41 - 79] [Durchsagen 80 - 121] [Durchsagen 122 - 159] [Durchsagen 160 - 200] [Durchsagen 201 - 240] [Durchsagen 241 - 280] [Durchsagen 281  - 320] [Durchsagen 321 - 360] [Durchsagen 361 -] [Durchsagen Worte der Wahrheit] [Durchsagen mahnende Worte] [Kommentare zu den Durchsagen] [INDIGO-Kinder] [Empfehlungen zum Aufstieg] [Hat die Erde 2014  ein massives Problem?] [Wackelt die Erde  periodisch - auch 2014?] [Nibiru = Marduk  der geheimnisvolle Planet] [Aborigines unsere wahren Vorfahren!..] [Klimawandel und  kein Konzept!!!] [Mein Zeitarchiv] [Channeling  zum Universum] [Entstehung und  Entwicklung] [Aufbau und Inhalt] [Gravitation] [Dunkle Materie] [Schwarze Löcher] [Wünschelrute] [wichtige Buchempfehlung] [Trinkwasservorräte in Spanien] [Infos zu  Gitterstrukturen] [Empfehlungen Wünschelrute] [Megalithen] [Channeling  Megalithbauten] [Channeling Carnac] [Channeling Stonehenge] [Megalithverzeichnis] [Empfehlungen  Megalithen Kraftort] [Alte Kirchen] [Kirchenbegehung  mit Würu] [Geschichten aus dem Leben] [Zur Person] [Impressum]