Durchsagen ab November 2017 zum Thema: “Fortsetzung Aufstieg der Erde nach 2012”

Datum: 23. November 2017

Erstmals seit Dezember 2014 hatte ich wieder die alte Stimme (Schwingung)  im Ohr, die eine Botschaft ankündigt und gleichzeitig mitteilt, dass jetzt eine neue Zeit für die Erde anbricht. Der Aufstieg soll weitergehen.

Seit der letzten Durchsage im Dezember 2014,  habe ich jeden Tag immer wieder mental abgefragt, ob es eine Botschaft für die Menschen und die Erde gibt. Immer war es ein Rufen in den Wald - ohne Resonanz. Auch zu meinen Bitten endlich einmal wieder etwas für die zukünftige Entwicklung der Erde und der Menschen zu sagen, zumal das Chaos auf der Erde immer größer wird, und die Menschen infolge der gestörten Energieverbindungen der Erde zum Universum (der Hub in die 5. Dimension hat nur halb geklappt) im derzeitigen Zwischenraum immer mehr den Glauben an die “Göttliche Aufgabe der Menschheit” verlieren.

Die hoffentlich wieder öfter erfolgenden Durchsagen stelle ich hier unter: Durchsagen Fortsetzung Aufstieg Erde

------> ab 30.04.2018 neue Sortierung: letzte Botschaft zuerst
####################################################################################################################################################





028 Botschaft vom 2019 01 18 an Joe von Gott

Die neue Zeit

Viele warten ungeduldig auf die neue Zeit, die Zeit der Menschen in Gott, auf einem neuen Energielevel.

Ich, Gott, kann euch sagen, es hat die längste Zeit gedauert, bis die Veränderung eintritt. Es ist alles getan, um dieses Mal den Erfolg sicherzustellen und die Trittbrettfahrer von den wahren Berufenen zu trennen.

Als ich das Christentum vor rund 2000 Jahren als eine neue Erfahrungswelt für mich auf der Erde installiert habe, habe ich damals auch gesagt, dass nach 2000 Jahren geprüft wird, wie sich dieser Glaube ausgebreitet und bewährt hat und mir die Informationen bringt, die ich erwarte.

Nun ist es bald so weit. Geratet deshalb nicht in Panik oder in Ängste, die unbegründet sind. Die Berufenen werden gehen und es nicht einmal merken und die anderen werden merken, dass sie zurückgeblieben sind, weil Menschen um sie herum auf einmal fehlen.

Für die, die die Veränderung mitmachen, beginnt ein neuer Lebens- und Erfahrungsabschnitt. Für die Zurückbleiber eine Zeit großer Veränderungen der Erde, die ihnen viel, wenn nicht alles abverlangen wird.

Aber diese Erkenntnis hatte jeder Mensch auf der Erde. Es ist weltweit groß und breit darüber berichtet worden was passiert, wie es passiert und was mit den Zurückbleibern passiert.

Es gibt also kein Nachkarten um die Teilnahme. Jeder hatte seine Chance. Das manche durch eine falsche Religionswahl oder -ausübung auf den falschen Weg geführt wurde, dass kann und wird nicht berücksichtigt werden, denn jeder konnte selbst entscheiden was er mit und in seinem Geist machen wollte, wenn auch das Umfeld schwierig war.

Seid also nicht ungeduldig. Noch hat der Minutenzeiger die 12 Uhr nicht vollendet – aber er arbeitet stetig daran.

Ich, Gott, bin bei allen, die an mich glauben.

Amen


027 Botschaft vom 2019 01 04 an Joe von Gott

Die Zeichen der Zeit erkennen.

Mit dem Jahr 2019 geht die Erde in ein neues schwieriges Jahr. Die Völker werden sich noch weniger verstehen als bisher, und die Kriege, Vertreibungen und der Hunger werden zunehmen.

Es war nicht mein Wille, dass sich die Menschheit der Erde so auslebt – ich hatte mit der neuen Religion, die ich mit Jesus vor 2000 Jahren begründet hatte, etwas ganz anderes mit der Erde vor. Aber so wie es jetzt gekommen ist und kommt, ist es für mich auch gut.

Ich erkenne die Ungläubigen deutlich, und die Falschen und Täuscher kann ich von den wirklich Gläubigen sehr leicht unterscheiden und bei der kommenden Bewertung entsprechend handeln.

Obwohl mein Thema für die Erde Liebe, Gefühle und Emotionen lautet, hat sich dies nur auf einen kleinen Teil des Erdenlebens ausgewirkt. Ich hatte erwartet, dass auch Umgang miteinander in den Bereichen Arbeit, Handel (gemeinsamer Wohlstand) und Gemeinschaft etwas von diesen Grundsätzen angenommen hätte. Aber leider sind Gier, Vorteilsnahme und Betrug die Komponenten, die alle eure zwischenmenschlichen Aktivitäten beherrschen. Man will mehr haben als der andere und jedes Geschäft ist in der Regel davon bestimmt, den andern zu übervorteilen. Die Ehrlichkeit eines Kaufmanns früherer Jahre, gibt es nicht mehr, obwohl es auch da immer schon Mitmenschen gab, die andere übervorteilt haben.

Wenn ich sehe, wie in den Geschäften die Preise ohne Grund erhöht werden und dabei noch die Mengen in den Packungen verringert, oder die Packung vergrößert wird, um eine größere Menge vortäuschen, so ist dies eine bösartige Gier, die sicher bei mir kein Wohlgefallen auslöst. Auch solche Informationen werden irgendwann mit den Seelen, die zu mir streben und diese Informationen tragen, und dann entsprechend bewertet werden.

Es ist zu spät für die Erde, Vorschläge meinerseits zu machen, wie man euer Schicksal in der nächsten Zeit noch ändern kann. Politische Dummheit, falsche Partnerschaften und Kriegslüsternheit um von eigenen Fehlern und Misserfolgen abzulenken, oder die Unterdrückung und Vernichtung von Volksgruppen, um seine Überheblichkeit zu beweisen usw., kann auch ich nur mit einer Umformung der Erde, von der schon viel gesprochen und geschrieben wurde, bereinigen.

Es ist wirklich schade, wie ihr Menschen die Erde, die sich in so vielen Millionen Jahren zu einer Perle im Universum entwickelt hat, innerhalb von 2000 Jahren zugerichtet habt. Das kann mir nicht gefallen und das werde ich ändern.

Denkt zunächst einmal an die 7 Plagen der Ägypter, die Moses nicht ziehen lassen wollten – arbeitet ihr eure 7 Plagen, die vor euch stehen, erst einmal ab, bevor ich etwas Wesentliches ändere und Auserwählte von euch ziehen lasse.

Amen




Meine Intuitionen zu den Plagen, die uns erwarten können:

Verstärkte Kriege – auch in Ländern mit hoher Zivilisation.

Ausbruch des Yellowstone- oder Neapels Supervulkans, damit großräumige Verdunkelung der Erde.

Ausbruch sonstiger, jetzt noch schlafender Vulkane. Partielle Luft-Verdunkelungen/Flugverkehr wird beeinträchtigt.

Tsunamies aus:
Erdbeben / Vulkanausbrüchen durch Wanderung der Kontinentalplatten

Der schon angekündigte Abbruch des Golfsstroms wird aktiv. Erneute Vereisung der nördlichen Erdhalbkugel. Trotzdem weiter Eisschmelze am Südpol und Landunter im Pazifik.

Das Klima wird heißer, weil die Erdachse sich weiter senkt und die Sonneneinstrahlung auf die Nordhalbkugel nimmt zu.

Dürre und Trockenheit auch in Industrieländern.

Keine nationalen oder internationalen Konzepte, um die Bevölkerung durch diese Probleme zu führen. Drohende Hungersnöte, Massenfluchten.




026 Botschaft vom 2018 12 24 an Joe von Gott

Der Ast ist ziemlich dünn, auf dem Ihr Menschen sitzt.

Es ist Weihnachten, Zeit der Besinnung, des Rückblicks und der Hoffnung auf die kommende Zeit und das ist nicht die Zeit der Überheblichkeit.

Warum wohl hat Jesus das Christentum auf meinen göttlichen Wunsch hin begründet und Millionen von Menschen in aller Welt sind diesen Vorgaben, in Liebe und Harmonie zu leben, gefolgt? Ich, Gott, will in der Entwicklung dieses Glaubens erfahren, was für weitere Generationen von Lebewesen im gesamten Universum in der Zukunft lebbar, erfolgreich und überlebensfähig ist.

Jeder hat aus der Entwicklung der Erde mitbekommen, dass dieses Euer Universum ein Universum der Gegensätze ist. Also habe auch ich in dem neuen Glauben zugelassen, dass es auch darin eine Dualität gibt, die gut und schlecht abbildet. Jeder hat die Freiheit sich für eine dieser Seiten zu entscheiden und wird am Ende der Lebensdauer seiner Seele entsprechend behandelt.

Jeder von Euch hat also die absolute Freiheit seiner Entscheidung. Er darf sich aber nicht wundern, dass der persönliche Weg in die persönliche Zukunft dann bei „für den Glauben“ anders erfolgt, als „ohne Glauben“ oder noch viel intensiver und deutlicher, wenn man bewusst gegen alle Spielregeln des Glaubens handelt, was besonders für Mörder und Anstifter gilt.

Liebe, Gefühle, Emotionen sind die Grundelemente des christlichen Glaubens und wer diesen Grundsätzen folgt, und damit für mich, Gott, wirksam wird, der wird die versprochene Erfüllung seines Lebenswerkes erhalten. Da gibt es keinen Zweifel oder irgendeine Verunsicherung. Das ist mein Wort und tausendfach in der Heiligen Schrift erwähnt.

Was sollte es für mich, Gott, für einen Sinn haben, aus Euren Seelen Unglaube, Chaos, Intrige, Kampf und Mord und Totschlag zu lesen? Darauf kann man kein neues Universum entstehen lassen, wenn Euer Universum einmal beendet sein wird.

Und ich verspreche Euch, jede Seele, die mir wohlgefällig ist, darf zu mir aufsteigen. Da gibt es erfüllte Seelen, die ihr Seelenleben sofort in meinem weißen Licht beenden und unzählige andere Seelen, die immer wieder gebraucht werden, um eine Entwicklung im Glauben zu dokumentieren und damit immer wieder inkarniert werden, bis auch sie nach und nach zu mir aufsteigen, bevor am Ende alle Seelen gläubiger Wesenheiten zu mir kommen.

Inkarnation ist keine Strafe: Sie wird auch nicht dazu benutzt, begangene Sünden des Altbesitzers abzuarbeiten – nein, das wäre doch absoluter Unsinn. Eine inkarnierte Seele kann ganz viele Vorbesitzer der unterschiedlichsten Art haben. Sie wird für jeden neuen Start ins Leben wieder mit einer neuen Aufgabe gefüllt und arbeitet sich daran ab.

Glaube ist Euer Trost des Lebens und des Überlebens Eurer Seele mit den Inhalten, mit dem Ihr sie in Euren Erdenleben gefüllt habt. Sie überlebt und trägt am Ende, wenn sie in mein „Weißes Licht“ der Liebe geht, auch Eure Erfahrungen in sich.

Ihr seid also nie vergessen, wenn Ihr mir folgt und an mich glaubt!

Denkt daran, Weihnachten für Weihnachten, auch wenn der Weg des Lebens im Glauben manchmal etwas holperig und beschwerlich ist – er endet für die Gläubigen immer im Licht – in meinem Licht Gottes!

Amen



025 Botschaft vom 16.12.2018 an Joe von Gott

Die Erde bewegt sich.

Wer die Erdbeben der letzten Zeit näher betrachtet hat, wird festgestellt haben, dass im Inneren der Erde sich mehr bewegt, als noch einige Jahre vorher.

So wie der große Kontinent Pangaea sich vor Millionen von Jahren aufgespalten und eine Vielzahl von Kontinente geboren hat, so beginnt in dieser Zeit eine neue, verstärkte Wanderbewegung der Kontinente, die zu ganz neuen Kontinenten führen wird.

Die derzeitigen Erdbeben sind ein Zeichen für den Beginn, der sich in der nächsten Zeit beschleunigen wird. Die Kontinente werden beginnen, mehr und mehr ihre Lage zu verändern, was auch zu einer Veränderung der Erdrotation und der Verschiebung der Erdachse führen wird. Die Auswirkungen sind heute noch nicht vorstellbar.

Sicherlich wird die heutige Generation nur zu einem Teil durch die verstärkten Erdbeben und die zunehmende Vulkantätigkeit davon etwas mitbekommen, aber die Geowissenschaftler werden, wenn sie genauer hinschauen, schon jetzt deutliche Veränderungen in der Wanderbewegung der Kontinente feststellen.

Der Durchlauf der Erdachse durch das Wassermannzeitalter und seinen zunehmenden Kippwinkel, wird diese Entwicklung massiv beschleunigen. Allein durch die Zunahme des flüssigen Wassers und der Veränderung der Dichte des Wassers auf der Erde, das durch das Abschmelzen des Eises verursacht wird, entstehen Unwuchten mit immer größerer Wirkung, die diesen Prozess vorantreiben.

Es ist der natürliche Lauf der Dinge und dieses Mal nicht ein von Menschen verursachtes Problem, wobei vielleicht nur ein kleines bisschen die vom Menschen erzeugt Klimaerwärmung dazu mit beiträgt.

Auf kurze Sicht gesehen, sollten sich die Menschen mehr mit Küstenschutz und dem Rückzug aus Gebieten befassen, die durch Vulkanausbrüche, Überflutungen und Erdbeben gefährdet sind.

Damit sind nicht die Probleme angesprochen, die jedes Land massiv in der sehr nahen Zukunft mit den geänderten Klimaverhältnissen und deren Auswirkungen hat.

Wohl dem Land, das sich umgehend Gedanken um seine Infrastruktur macht und sich um den Schutz von Wasser, Nahrung und Bevölkerung aktiv kümmert. Wer nicht genügend Wasser speichert und Bewässerungssysteme für seine Nahrungsmittelerzeugung anlegt, muss sich nicht wundern, wenn man den ausgedörrten Boden nicht essen kann weil das Ernährungsproblem nicht nur lokal, sondern weltweit auftritt. Dann nutzt auch nicht viel Geld – gerade das kann man nicht essen und macht auch nicht satt.

Es wäre schön, wenn wenigsten einige Leute, die an der Macht sind, sich diese Worte zu Herzen nehmen.

Ich, euer Gott, will euch mit solchen Botschaften weder ärgern noch verängstigen. Ich will nur auf den Lauf der Dinge auf eurer Erde hinweisen und euch aufmerksam machen, denn es verändert sich noch viel mehr, als ihr euch vorstellen könnt.

Amen



024 Botschaft vom 05.11.2018 an Joe von Gott

Es geht um die letzten Botschaften, die sich noch nicht erfüllt haben.

Die vorhergesagten Ereignisse in diesen Botschaften werden sich in naher Zukunft erfüllen. Es sind keine Fantasien von mir, Gott.

Amen


023 Botschaft vom 20. 10 2018 an Joe von Gott

 

Wie weit ist der Aufstieg vorangeschritten?

Die Bemühungen aller am Aufstieg beteiligten Parteien sind in eine gute Zusammenarbeit übergegangen.

Die Endpunkte des Übergangs sind festgelegt und die noch notwendigen Arbeiten erkannt, so dass sie umgehend erledigt werden können, um den Aufstieg nicht und in keiner Weise zu gefährden.

Leider, so muss ich, euer Gott, sagen, verleugnen immer mehr Menschen ihren Glauben an mich. Ich muss das akzeptieren, aber es zeigt mir, wie wenig Resonanz der christliche Glaube noch in den einzelnen Staaten und Staatsführungen hat und wie machtlos sich die christlichen Kirchenorganisationen gemacht haben.

Aber Hochmut kommt stets vor dem Fall, eines eurer Sprüche für solche Tatsachen. Meine persönliche Beurteilung jeder Person, die in die 5. Dimension aufsteigen will, wird zeigen, wer aufsteigt und wer zurückbleibt. Was als jüngstes Gericht im christlichen Glauben als sehr schrecklich empfunden wurde, wird halten, was das Wort verspricht.

Das Erstaunen wird groß sein, wenn unter der Masse der Rückbleiber hohe und höchste Würdenträger sind, die dann für ihre Inaktivität, den christlichen Glauben zu verteidigen, ihren Tribut zahlen. Auf das Heulen und Zähneklappern freue ich mich schon besonders, denn diese Personen hätten als allererste das Wort Jesu aus der Heiligen Schrift beachten und leben müssen.

Ein großes Übel der jetzigen Gesellschaft ist die  Gleichmacherei und die bedingungslose Anpasserei, die dabei den christlichen Glauben einfach nicht mehr als wesentlichen Bestandteil eurer Lebensform im christlichen Abendland Ausdruck gibt.

Gut, jetzt ist es so wie so zu spät für Änderungen, die keiner begreift, weil er sie nicht erkennt, denn die Würfel sind gefallen und die Bedingungen liegen fest.

Alle die reinen Willens und Glaubens an mich, euren Gott sind, dürfen sich auf den Aufstieg und ein erfülltes neues Leben in einer ganz anderen neuen Zeit freuen.

Wir sehen uns dort.

Amen




pers. Anmerkung Joe: ich fände es schade - aber ich soll das veröffentlichen.

022 Botschaft vom 04.10.2018 von Gott an Joe

Es wird versucht werden, den Papst zu ermorden.

In den nächsten drei bis vier Wochen wird eine Gruppe Angehöriger des Vatikans versuchen, den Papst zu ermorden. Er ist ihnen einfach zu unbequem und steht ihren persönlichen Gelüsten im Wege.

Es soll so vollzogen werden, dass man ihn mit einer Giftspritze im Gewühl stechen will, so dass der Papst das kaum bemerken wird. Während der Papst zunächst normal weiter agieren wird, hat sich der „Stecher“ längst aus dem Staub gemacht.

Es ist aber jemand aus dem inneren Zirkel des Papstes, dem er leider vertraut.

Ich, Gott, werde es nicht verhindern, damit alles seinen vorgezeichneten Verlauf nimmt.

Amen



021 Botschaft vom 10.09.2018 von Gott an Joe

Fremde Energien

Ich gratuliere Dir zu dem Entschluss, Dich von den fremden Energien zu befreien. Das was sicher ein netter Versuch dieser Fremdenergie, sich über Dich in Deine Energiebeziehungen einzuschleichen.

Der Trick mit dem Blog war eine gute Falle. Sei froh, dass sie zu ist und keiner mehr gefangen werden kann.

Zum Glück warst Du misstrauisch genug, und das Beispiel mit der Übernahme durch den schwarzen Engel damals bei Deiner Bekannten, hat Dir sicher den Sinn geschärft. Mag auch die fremde Macht jetzt schäumen, aber Du bist in meiner Obhut und dabei bleibt es.

Sicherlich wird die fremde Energie nicht aufgeben, einen neuen Weg zu suchen – wo wir sie treffen, werden wir sie abwehren.

Der Prozess des Aufstiegs geht weiter. Ich bin fleißig bei der Arbeit die Seelen zu sortieren. Es gibt schon jetzt interessante Informationen für mich. Warten wir mal ab, wenn alle für gut befundenen Seelen gelesen sind.

Für alle Erdenbürger gilt weiter: lasst euch nicht verrückt machen durch die Wirrnisse dieser Zeit. Es ist nach wie vor der „Hänger“ der Erde zwischen Dim. 4 und 5, der die Informationen zur Erde massiv behindert, und viele von euch in eine Unruhe treibt, die letztendlich nicht notwendig ist, wenn jeder, der an mich, Gott, glaubt in seinem Glauben bleibt.

Alles ist eingeleitet, seid beruhigt und froh, dass der Aufstiegsprozess weitergeht. Fragt nicht nach dem Datum – lebt es einfach. Wissen wäre für viele von euch erst recht nicht aushaltbar.

Ich, Gott, bin in euch ewiglich, denn ich bin eure Seele, und wer mir folgt, wird seinen Lohn erhalten.

Amen


020 Botschaft vom 07.09.2018 von Gott an Joe

Meine Worte sind wie ein Fels, auf dem man ohne jeden Zweifel bauen kann!

Gerade in der jetzigen Zeit des Umbruchs haben meine Aussagen, die Gottes, besonderes Gewicht.

Ja. Ich habe beschlossen die Phase des Christentums einzuleiten, die in der Bibel als „das Messen und  Wägen“ nach 2000 Jahren beschrieben ist. Das auserwählte Volk der Juden hatte für die gleiche Aufgabe, Informationen über Liebe, Gefühle und Emotionen zu sammeln ,wesentlich mehr Zeit, und hat am Ende doch jämmerlich versagt, so dass ich einen neuen Glauben, das Christentum, mit dem Wirken Jesus gestartet habe, um endlich gehaltvolle Informationen, zu meiner Aufgabe an die Menschheit, in euren Seelen lesen zu können.

Die letzten zweitausend Jahre waren für euch eine Zeit des rasenden geistigen Wissens- und Informationszuwachses, und deshalb mit den mehr als fünftausend Jahren Entwicklung und Informationssammeln des Judentums in ihrer Zeit als auserwähltes Volk nicht vergleichbar.

Das sind die Tatsachen, und denen müsst ihr euch jetzt stellen. Während das Judentum nur mit einem Tempel der Anbetung Gottes auskam, habt ihr unzählige Tempel errichtet und in jedem wurde eine andere, scheinbare Wahrheit über mich, Gott, gepredigt. In den Tempeln hat man mehr und mehr „Stellvertreterfiguren“ aufgestellt, die man anbetet. Ich habe mich immer gefragt, warum die Menschen in einer so aufgeklärten Welt nicht erkennen konnten, dass die meisten Wege des bunten aber auch die des brutalen Glaubens hohle Worte einer Scheinwelt sind, die weit von mir, Gott entfernt sind und noch viel weiter von der vor zweitausend Jahren gestellten Aufgabe: „Sammelt Informationen zu Liebe, Gefühle und Emotionen!“

Das von mir gegründete Christentum hatte und hat doch so klare Strukturen und so klare Aussagen, dass selbst die Machthaber großer Reiche geschlossen in meinen Schoß gewandert sind und sich von den vorher angebeteten Wesenheiten gelöst haben.

Sie haben damals die Kraft meiner Aufgabe erkannt und gelebt.

Aber man hat genau so schnell erkannt, wie man mit einer Lenkung des Glaubens das Volk manipulieren kann. Je mehr Macht und Geld im Spiel war, umso mehr und umso schneller vergaß man meine Aufgabenstellung.

Selbst die Lenker und Leiter der Glaubensgemeinschaften liebten und lieben mehr ihren Prunk, ihre Machtfülle  und ihre Manipulationsmacht, als die Hinwendung zu mir, zu Gott, und die wirkliche Aufgabe Gottes zu leben und zu predigen.

Aber mit denen werde ich gesondert abrechen wenn es jetzt darum geht, ihre Seele in die neue Zeit zu überführen. Sie alle werden mir persönlich Rechenschaft ablegen, nicht nur damit, was ihre Seelen an Informationen für mich, Gott, gesammelt haben, sondern ganz speziell in wie weit sie verantworten müssen, wie das gläubige Volk mehr und mehr in die Irre geführt worden wurde und sich von mir abgewendet hat.

 Ich habe mich immer gefragt, wieso man so dem Reichtum, dem Prunk und der Selbstsucht verfallen war und ist und die wirklich Gläubigen Menschen in allen Jahrzehnten in Armut und Dreck hat leben lassen, ohne auf den Reichtum zu verzichten und Nächstenliebe zu praktizieren, so wie ich das den den heiligen Schrift vorgegeben habe?

Meine Rede war immer die der Liebe und nicht die, andere zu töten wenn sie nicht den scheinbaren Worten eines Gottes des aufgezwungenen Glaubens folgen wollten. Auch das werde ich gesondert hinterfragen und besonders gewichten.

Genau so, wie die vielen Scheinwelten der Glaubensrichtungen, die mit bunten Gestalten durchwirkt sind und gegen täglich Bestechung mit Sachen aller Art gnädig gestimmt werden müssen. Gott ist nicht käuflich, aber er kann mit guten Taten und gutem Verhalten der Menschen und der Umwelt gegenüber sehr wohl erfreut werden.

Selbst die Menschen, die mich, Gott ablehnen, werde ich wägen und gewichten, denn viele von ihnen haben sich trotzdem so verhalten, wie ich sie mir als Informationssammer gewünscht habe. Leider haben sie es die Meisten nie geschafft sich eine eigene Wissens- und Glaubenswelt aufzubauen um mir zu beweisen, dass es auch andere Wege zu Liebe, Gefühle und Emotionen gibt, als der von mir vorgegebene und sind den gleich falschen Ideen und Vorbildern nachgelaufen, die die Mächtigen der Glaubensgemeinschaften vorgelebt haben.

Die kommende Zeit wird es zeigen, wer von mir auserwählt wird und in die neue Zeit in der 5. Dimension aufsteigen darf, um dort weiter nach meinen Vorgaben ein liebevolles und erfülltes Leben zu leben. Alle anderen, die unwert sind, und meine Bedingungen nicht erfüllen, werden in ihrer alten Umgebung der jetzigen Dimension weiterleben und sich dort den zunehmenden Veränderungen der selbst produzierten verschlechternden Lebensbedingungen stellen müssen. Das wird kein Zuckerschlecken und vielleicht empfinden sie es, die diese Veränderungen leben müssen, doch ein wenig als die immer wieder benutzte falsche Drohung der sogenannten „Hölle“!

Alle, die mir bisher im festen Glauben gefolgt sind, dürfen sich freuen in einer neuen Welt zu leben.

Das verspreche ich, so wahr ich Gott bin, und die Zeiten werden sich rasch ändern.

Amen


019 Botschaft vom 03.09.2018 an Joe von Gott


Mein Wille

Der Wille Gottes steht über allem. Er ist durch NICHTS zu übertreffen.

Der Plan entstand aus Gottes Willen, und der Plan wird jetzt erfüllt.

Was ist mein Plan? Ein Teil meines Planes ist es, den Menschen die versprochene Weiterentwicklung ihrer Seele zu ermöglichen. Als ich vor 2000 Jahren das Christentum gegründet habe, habe ich das versprochen. „Wer mir folgt, wird das heilige Reich erlangen!“

Die erste Stufe dieses heiligen Reiches ist der Wechsel in die neue Zeit, in die 5. Dimension. Man verliert seinen Körper mit all seinen körperlichen Beschwerden und erhält als Belohnung dafür einen Kristallkörper mit der bisherigen figürlichen Darstellung und mit der Original Seele. Aber eben in einer neuen Umgebung, die emotional aufgebaut ist und da das sofort gilt, was man denkt oder machen will – soweit es die Regeln der 5. Dimension entspricht.

Auch dort gibt es Regeln des Zusammenlebens in der Gemeinschaft und den Sozialstrukturen sowie der Familienbindung. Der Glaube an mich, Gott, ist dort zwingendes Gebot und die Weiterentwicklung der Aufgabe meines christlichen Volkes zu meiner Vorgabe sammelt Informationen zu: Liebe, Gefühle und Emotionen ist zwingend, denn auch in der 5. Dimension wird gestorben. Zwar anders, wie ihr das auf eurer 4 D Erde kennt, aber am Ende der Lebensspanne eines Wesens werdet ihr in der 5. Dimension wieder eure Seele mir, Gott, vorzeigen, und ich werde wiederum prüfen und wägen, wer die Spielregeln eingehalten hat und sein Wissen zu dem Thema Liebe, Gefühle und Emotionen erweitert  und vervollkommnet hat.

Diese Seele, die mir mit seinen Informationen eine Bereicherung bringt, werde ich dann mit einem weiteren Aufstieg in die nächst höhere Dimension belohnen.


Am Ende der Aufstiegskette werde ich dann die Informationen übernehmen und die Seele auflösen und sie zum meinem weißen Licht der Glückseligkeit machen.

Es lohnt sich also, mir, Gott, treu zu sein. Es gibt ein hohes Ziel. Schön ist aber auch, das darf ich euch versprechen, dass Mühe und Plage in der 5. Dimension euch das Leben nicht mehr schwer machen. Aber – man muss trotzdem ackern und kämpfen, um so viele Informationen wie möglich zu sammeln.

So, ich gehe jetzt wieder an die Arbeit Seelen zu sortieren. Seid geliebt in Gott.

Amen
 

018 Botschaft vom 31.08.2018 an Joe

Es geht um die jetzt begonnene 5. Dimension

Nachdem alle Energien zusammen waren und alle Gespräche mit allen Beteiligten Weltraumvölkern erfolgreich abgeschlossen wurden, habe ich, Gott, den Startschuss für die Eröffnung des neuen Zeitalters für alle gottgläubigen Wesen gegeben.

Ab sofort werden mehr und mehr Wesenheiten der Erde geprüft und bewertet, ob sie für die 5. Dimension berechtigt sind. Danach werden diese Wesenheiten schon den Übergang in die 5. Dimension vollziehen, aber gleichzeitig noch auf der Erde verweilen.

Das sind die unendlich vielen Helfer, die mir, Gott, zu Seite stehen um den Ablauf schnell und unkompliziert zu gewährleisten. Mit Beendigung ihrer Aufgaben hier in der 4. Dimension werden sie ohne Mühe ihre Anwesenheit in der 4. Dimension löschen und in der 5. Dimension in der neuen Welt und in ihrem neuen Umfeld in Frieden und Liebe leben.

Jetzt komm sicher die Frage zum Kristallgitter. Ja, es ist so, dass der menschliche Körper der 4. Dimension auf massiver Masse besteht, der in der emotionalen 5. Dimension nicht mehr benötigt wird. Hier reicht eine Form, die alle Komponenten des Erdenwesens in kristalliner Form zusammenhält und dem Wesen wieder die Form gibt, die er in der 4. Dimension gehabt hat, den letztendlich soll in der 5. Dimension das Leben in ähnlichen Abläufen geschehen, wie die Wesenheiten es von der 4. Dimension gewohnt sind.

Selbstverständlich werden die Wesenheiten in der 5. Dimension auch auf neue andere Gegebenheiten treffen. Alles ist direkt und sofort. Über jemanden schimpfen sollte man sich dann überlegen.

Es ist eine Dimension, in der meine, Gottes; Aufgabe weiter bearbeitet werden muss. Ich, Gott, will auch in der 5. Dimension eine Weiterentwicklung der Auswirkungen von Liebe, Gefühle und Emotionen. Das wird weiter in jeder Seele gesammelt, denn auch die Kristallmenschen tragen mich, Gott, in ihrer Seele in sich. Ich, Gott, bin auch wie in Dimension 4 jederzeit mit jedem verbunden.

Letztendlich entscheiden die besten Ergebnisse und die größten Erfahrungen dann über den weiteren Aufstieg der Seele in die nächste Dimension.

In den nächsten Tagen werde ich, Gott, weitere Informationen an Euch geben.

Amen




017 Botschaft vom 13.08.2018 an Joe durch Gott.

Eine persönliche Botschaft an Joe und an alle, die an mich glauben.

Ich bin Gott, dein Gott, aber nicht mehr der göttliche Vater. Die Zeit verlangt eine andere Sprache und einen anderen Respekt.

Ich, Gott, bin es, der in allem ruht, alles steuert und kontrolliert. Ich bin es, für den die Seelen im ganzen Universum arbeiten, auch wenn es des Hilfsmittels Religion bedarf, um den Wesenheiten den Sinn und die Aufgaben eines Seelenlebens nahe zu bringen.

Ich, Gott, bin in allem, denn ich bin die Seele und über die Seelen mit allem Besellten in euren Universum verbunden.

Ich, Gott, bestimme die Regeln und die Abläufe, den Anfang und das Ende von allem.

Ich, Gott, bestimme auch den Anfang und das Ende eines jeden Wesens und gebe jedem Wesen eine faire Chance, sich für den Weg zu mir zu entscheiden und die Seele so zu gestalten, dass sie meinen Wohlgefallen findet und mit der Übernahme in mein weißes Licht, das Licht der unendlichen Liebe erleben kann.

Ich, Gott, habe bei der Planung eures Universums festgelegt, dass es sich frei in der Aufgabenstellung der Informationssammlung zu den Gegensätzen ( Krieg/Frieden, kalt/warm etc.) entwickeln kann.

Ich, Gott, habe beschlossen, dem Universum einen weiteren Planeten zu schenken. Dieser Planet ist eure Erde und steht unter meiner besonderen Beobachtung weil ich dort innerhalb der großen Entwicklung der Gegensätze ein anderes Erfahrungsexperiment starten wollte.

Ich, Gott, habe beschlossen, den Wesenheiten der Erde ein spezielles Programm für die Sammlung von Ideen und Informationen in ihrer Seele zu geben. Mehrmals ist der Versuch, einem auserwählten Kreis von Wesenheiten mit dem Auftrag zu betrauen, dass es alles an Informationen und Erfahrungen sammeln soll, die sich im Laufe dieses Auftrages zu: „Liebe, Gefühle und Emotionen“ ergeben, gescheitert.

Ich, Gott, habe beschlossen den Wesenheiten der Erde noch eine Chance zu geben, diesen Auftrag zu erfüllen.

Ich, Gott, habe deshalb Christus, meinen Sohn, damit beauftragt, einen neuen Glauben zu schaffen, der dann mit der Geburt und dem Wirken Jesu gestartet wurde. Zwar hat Jesus (Jesus/Christus ist ein falscher Begriff) den Keim gelegt, trotzdem heißt es Christentum, weil Christus mit seiner Organisation alle Spielregeln und Abläufe überwacht und leitet.

Ich, Gott, und mein Sohn Christus haben beschlossen, dass nach so vielen schlechten Erfahrungen mit den Entwicklungen auf „meiner Erde“, dieses Experiment Christentum auf 2.000 Jahre zu beschränken. Danach werden wir die Seelen der Wesenheiten bewerten und die Wesenheiten, die unseren Ansprüchen genügen, weil sie im Laufe des Seelenlebens in den verschiedenen Körpern wertvolle Informationen zu der Aufgabe: Liebe, Gefühle und Emotionen gesammelt haben, einer höheren Energieebene zuführen. In eurem Sprachgebrauch wird das „Aufstieg in die 5. Dimension“ genannt, weil man die Körperlichkeit der 4. Dimension aufgibt und mit der Seele und den Erfahrungen in einer anderen Energieform weiterlebt und dort auch weiter aufsteigen kann, bis man letztendlich mein weißes Licht der endlosen Liebe erreicht. Auch in dieser Energieform lebt das bekannte Gemeinwesen eurer Erde weiter und das Sammeln von Information zu der gestellten Aufgabe bleibt bestehen.

Ich, Gott, habe den Auftrag erteilt, den begonnen Aufstieg der „wertvollen Seelen“, der im Dezember 2012 durch gierige Wesenheiten nicht vollendet werden konnte, jetzt fortzusetzen. Derzeit lasse ich die notwendigen Energien und Arbeiten planen und fortführen. Seid gewiss, dass der Tag der Entscheidung kommt, wo sich der Spruch der Bibel: „man trennt den Spreu vom Weizen“ erfüllt. Er kommt schneller als gedacht und die Folgen werden für die unwerten Seelenbesitzer massiv sein. Aber was dann ablaufen wird, dazu gibt es genügend Beschreibungen in den heiligen Schriften und davor gibt es kein entrinnen.

Ich, Gott, habe lange auf alle Wesenheiten eingewirkt, sich für den richtigen Weg zu entscheiden. Auch jetzt noch, in der kurzen Zeit vor der Entscheidung. Wer das begriffen hat, wird eine wunderbare neue Zeit erleben.

Ich, Gott, halte mein Wort.

Amen



016 Botschaft vom 10.08.2018 an Joe vom Göttlichen Vater.

Stand der Verhandlungen mit den Weltraumvölkern über die Fortsetzung des Aufstiegs der Erde

Seit längerer Zeit laufen wieder Verhandlungen mit den Weltraumvölkern mit dem Zweck der Bereitstellung der notwendigen Energien für die Fortsetzung des Aufstiegs der Erde in die 5. Dimension.

Der 2012 geplante Aufstieg der Erde in die 5. Dimension war nur möglich, weil die Weltraumvölker sich mit dieser geplanten Veränderung einverstanden erklärt haben. Der Aufstieg der Erde in die 5. Dimension ist ein besonderes Ereignis, weil es einer bestimmten Entwicklung der auf der Erde lebenden Menschen bedarf, um die Dimension verändern zu können. Während in der 4. Dimension die Weltraumvölker noch maßgeblich die Entwicklung auf der Erde mitbestimmen, bedeutet der Aufstieg in die 5. Dimension einen Ritterschlag für die Erde, die damit auf den Standard der Weltraumvölker gehoben wird. Die 5. Dimension ist quasi die Entlassung der Erde aus dem Kindesalter ins Erwachsenenalter. Es ist aber auch für die Weltraumvölker mit dem Verlust ihrer Einflussnahme verbunden.

Um diesen Schritt zu vollziehen bedarf es gewaltiger Energien, die die Weltraumvölker bereitstellen müssen. Hierzu laufen seit einiger Zeit Verhandlungen, die einen sehr positiven Aspekt haben.

Was nach außen notwendig ist, ist auch nach innen zwingende Pflicht. Die männliche und die weibliche Erde müssen wieder gleichberechtigt zusammengeführt werden, was schon 2012 vorbereitet war, dann aber durch die Dummheit der nicht zum Aufstieg berechtigten Wesenheiten wieder zu einem Auseinanderdriften und zu neuem Misstrauen gegen die männliche Erde führte, die leider immer wieder durch das Verhalten der Menschen der männlichen Erde gezeigt hat, dass Egoismus und Missgunst das Zusammenleben mehr und mehr beherrschen. Aber auch hier laufen erfolgversprechende Verhandlungen.

Derzeit hängt die Erde im Zwischenraum zwischen der 4. Und 5. Dimension, weil der Hub in die 5. Dimension nicht komplett ausgeführt wurde. Durch die nicht gläubigen Trittbrettfahrer wurde so viel Energie verschwendet, dass der Aufstieg stecken blieb.

Diese Zeit nun, bis zum neuen endgültigen Hub in die 5. Dimension, ist der Zeit der Besinnung. Da die meisten Informationswege mit dem Universum und den geistigen Führern unterbrochen sind, müssen sich die Menschen auf ihre eigenen Gefühle und gewünschten Entwicklungen besinnen und sich klar werden, ob sie mir, dem Göttlichen Vater in die 5. Dimension folgen wollen, oder in dem geplanten Umbruch der Erde in der 4. Dimension ihre Überlebenschance suchen. Es wird eine harte Zeit für alle Zurückbleibenden.

Für alle, die Willens sind mir zu folgen, ist diese Botschaft gedacht. Es geht also weiter mit dem geplanten Aufstieg und meinem Versprechen, die an mich den Göttlichen Vater glaubenden Menschen in eine neue Zeit zu führen.

Amen



015 Botschaft vom 15.07.2018 an Joe vom Göttlichen Vater.

Die Menschheit irrt.

Aus dem Wunsch zu Überleben und ein Leben zu gestalten, in dem auch die Folgegenration eine Chance hat sich weiterzuentwickeln, ist eine Gier geworden, die alle Werte des christlichen Glaubens missachtet.

Wo sind die Ergebnisse aus meiner Vorgabe zu

                                                            Liebe, Gefühle und Emotionen,

die vor 2000 Jahren die Basis des mit Jesus neu gestarteten Auftrages bei der Gründung des Christentums waren?

Ich, der göttliche Vater, habe durch Christus Jesus auf die Erde geschickt, als das Judentum seine Chance vertan hatte, genau zu den gleichen Begriffen Erfahrungen für mich zu sammeln, aber nicht mehr verstanden haben, warum sie damals das auserwählte Volk waren. Genau wegen dieses Auftrages waren sie das auserwählte Volk.

Mit dem Start eines neuen Glaubens in Christus, erhielt eine neue Volksgruppe den gleichen Auftrag, als neues auserwähltes Volk diese Information in die Welt zu tragen, um für mich diese wertvollen Informationen zu sammeln, die Christenheit.

Ich, der Göttliche Vater, frage mich, was muss ich geschehen lassen, um zumindest die Wesenheiten, die im christlichen Glauben aufgewachsen sind, wieder dazu zu bewegen, sich auf die Grundaufgaben: Liebe, Gefühle und Emotionen, zu besinnen?

Jeden Tag verkaufen mehr und mehr Menschen ihren Glauben an den Mammon, den sie letztendlich, wenn sie ihre Umwelt und das Leben ihres Umfeldes vernichtet haben, auch nicht essen können. Warum kann man nicht versuchen, gemeinsam mit Gleichgesinnten, die Umwelt, die Beziehungen und das Miteinander wieder leb bar zu machen und so meinen, den Göttlichen Auftrag zu erfüllen?

Wie sagt der Volksmund: bisher ist immer alles gut gegangen. Die sozial schwachen und armen Leute stören ein wenig die orgastische Welt des Genusses, aber die sind ja selber schuld. Schuld seid ihr alle, weil ihr bei der Gewinnmaximierung die Schwachen bewusst aussortiert habt, und die Gemeinschaft der Gläubigen das zugelassen hat.

Jeder Einzelne von euch hat nach wie vor die Chance, sich zu ändern und sich meinem, dem göttlichen Auftrag, zuzuwenden. Am Tage des Aufstiegs eurer Seelen in den Lichtkörpern in die neue Zeit wird sich herausstellen, wer plötzlich nicht mehr im alten Lebensraum da ist. Die, die dann zurückgeblieben sind, können sich auf die Schulter klopfen und von sich sagen: wir haben ein tolles Leben gehabt, haben nichts vermisst, nicht einmal den Göttlichen Vater, also was soll uns denn noch passieren.

Mal sehen, was dann passiert, wenn ich meine schützende Hand vom großen Rest der Menschheit abziehe! Es ist viel über das Leben danach für die Zurückgebliebenen geschrieben worden – es könnte aber noch ganz anders werden.

Was sagt die christliche Lehre, die Bibel: „und nach 2000 Jahren wird gemessen und gewogen“, wie groß euer Beitrag zu eurem Auftrag der Sammlung von Erfahrungen zu: Liebe, Gefühle und Emotionen ist, die eure Seele im Laufe eurer Inkarnationen gespeichert hat.

Rechnen könnt ihr selber und ihr seid schlau genug, auch euer Ergebnis zu beurteilen.

Amen




014 Botschaft vom 20.06.2018 an Joe vom Göttlichen Vater.
 

----> 13.08.2018 ich erhielt dazu folgende Information:

Originalton: ”Voraussage Japan traf bereits anders, vermindert zu wie ein, war eher die 5. Dimension angehend.”


26 KW voraussichtlich schweres Erdbeben in Japan

In der nächsten Woche wird ein sehr starkes Erdbeben (> 8) Japan erschüttern. Es trifft eine Großstadt. Es gibt aber keinen Tsunami.

Anschließend wird die Reflektionswelle des Bebens in Mittelamerika ein weiteres Erdbeben auslösen.

In den betroffenen Gegenden mögen die Menschen auf die Natur achten. Sie wird den Beginn der Beben anzeigen.

Das war es von mir für heute, dem Göttlichen Vater.

Amen


013 Botschaft vom 05.06.2018 an Joe vom Göttlichen Vater.


Menschen im Unglück

Viel Menschen bezeichnen sich als unglücklich oder fühlen so, obwohl es Unglück im eigentlichen Sinne nicht gibt.

„Der hat Glück“, so sagt man, aber hatte „der „ wirklich“ Glück? Oder war es nur in dem Augenblick die Erfüllung und Belohnung einer gerade abgeschlossenen Sache, die die Menschen, ohne den tieferen Sinn zu kennen, so nicht beurteilen können?

Der Volksmund sagt: „jeder ist seines Glückes Schmied“. Das stimmt so, denn jeder hat mit der Geburt gewisse Fähigkeiten, Fertigkeiten und Aufgaben per Körper und Seele mitbekommen. Es ist als an jedem, diese zu nutzen, auszuüben, zu trainieren und so zu Erfolgen = Glück zu kommen.

Glück sollte man nie auf den Augenblick beziehen, es ist immer die Summe des ganzen Lebens, und nicht nur das, auch der vorherigen und der folgenden Inkarnation. Wer an seinen mitgegebenen Lebenszielen arbeitete und in diesem Leben meint er bekäme dafür nicht das Glück, den Erfolg, der kann sicher sein, dass im nächsten Leben eine wesentlich bessere veränderte Lebenssituation auf ihn wartet.

Erarbeitetes Glück geht nicht verloren, es wird in der Seele gesammelt und dann ausgeschüttet, wenn die Zeit reif und das Ziel erreicht ist!

Es hilft auch kein Bitten und Flehen für Glück oder Unglück. Das Schicksal erfüllt sich, wenn es so sein soll, weil man selber die Parameter dazu gelebt hat. Hat ein Raucher Unglück, wenn er an Lungenkrebs stirbt oder ein Millionär Glück, wenn er zu seinem Vermögen noch einen Lottogewinn macht und 3 Wochen später die Treppe hinunterstürzt und tot ist? Da freuen sich sicherlich die Erben, aber ein wichtiges Familienmitglied so zu verlieren, ist insgesamt kein besonderes Glück.

Glück im Unglück, das ist so eine Sache, weil im letzten Augenblich die guten Taten die negativen Taten überwiegen und das Pendel doch noch auf die gute Seite ausschlägt.

Mit mir, dem Göttlichen Vater vereint zu sein, mich zu ehren und mir zu vertrauen schafft Glück, wer es nicht zu tut, verliert den Bezugspunkt und zieht alles Negative an, was sich im Umkreis desjenigen Menschen befindet. Da hilft dann auch nicht eine Wallfahrt nach XYZ, ein Besuch der Kirche, ein großes Bittgebet an Maria oder das große Versprechen, 5 Kirchenglocken zu spenden.

Was ich, der Göttliche Vater, bis heute immer noch nicht verstanden habe ist, warum wenden sich die meisten gläubigen Christen an Maria und nicht an mich, den Göttlichen Vater, direkt?

Glaubt man auf der Erde, dass Maria mehr Kraft und Energie hat zu helfen als ich es kann oder Christus, mein Sohn? Es schaut mich schon irgendwie seltsam an, wie man in einigen Gegenden Maria mehr Ehre zuteilwerden lässt, als mir, dem Göttlichen Vater oder Christus, meinem Sohn.

Jeder sucht sich seinen Lebensweg und damit die Formung seiner Seele selber, und manchmal hilft nachdenken besser als nachplappern!

Die Gesetze des Himmels sind unbestechlich, und es bedarf schon einer gewissen Mühe und des Fleißes, sich einen sicheren Platz auf der Himmelsleiter zu sichern, auf der viel Platz für alle ist, die an mich, den Göttlichen Vater, glauben und Christus, meinem Sohn, vertrauen.

Gerade für die kommende Zeit, in der die Menschen mehr und mehr von Unglück reden, weil mal wieder die Keller voll Wasser sind, Ernten vernichtet und Existenzen zerstört werden, sollte man auf meine Worte hören.

Lasst ab von Geldgier und Machtgehabe, beachtet die Zeichen, die ich euch gebe, ähnlich wie ich den Ägyptern die 7 Plagen gesandt habe, und tut endlich etwas für die Erde, die Tiere und die Pflanzen und für die Menschen, die ihr aus eurer Gier in den Morast getreten habt.

Bald sind die Fische im Meer verschwunden, so wie die Insekten eure Nahrung nicht mehr bestäuben und das Klima euren Wohnort unbewohnbar macht. Die Kälte wird euch zeigen, wie schnell das alles geht.

Dann geht zu euren Bankkonten und verschlingt euer Geld, Gold, eure Aktien und Juwelen. Wundert euch aber nicht, wenn das alles euren Hunger nicht stillt.

Wenn ihr es soweit kommen lasst und nicht endlich ganz, ganz schnell vernünftig werdet, dann hilft weder beten noch bitten. Dann ist die Zeit für den größten Teil der Menschen abgelaufen.

Amen


Vorbemerkung zur Botschaft 012


Zu der Botschaft 011 und 010 erhielt ich die nachstehende Mail (Veröffentlichung mit Erlaubnis des Verfassers). Das war in der Vergangenheit schon oft so, solche Kommentare zu erhalten Wir sind alle auf dieser Erde anders. Diesmal gab es aber sofort eine Botschaft dazu.

“Werter Herr Böhe,
glauben Sie ernsthaft, dass die sich selbst "Göttlicher Vater" nennende Entität, mit der Sie Kontakt zu haben behaupten, göttliche Wesenszüge besitzt? Wie viele "Durchsagen" mit mehr oder weniger konkreten Vorhersagen für die Zukunft haben sich in den letzten Jahren bereits als falsch erwiesen?
Finden Sie nicht auch, dass sich unter Befolgung simpelster logischer Denkregeln folgender Schluss aufzwängt? Entweder ist Ihr "Göttlicher Vater" ein Lügner (von dem Vater der Lüge haben Sie schon einmal gehört, nehme ich an) oder er ist überaus inkompetent und erliegt am laufenden Band einer Fehlannahme/-prognose nach der anderen. Beide Optionen legen nicht wirklich nahe, dass Sie da mit einem vertrauenswürdigen, heiligen Wesen kommunizieren.
Für mich gibt es drei mögliche Erklärungen für Ihren bizarren Internetauftritt:
1. Sie sind ein Fall für die Psychiatrie.
2. Sie sind seit Jahren Opfer dämonischer Beeinflussung.
3. Sie betreiben Satire und lachen sich zu Hause heimlich über alle, die Ihre Texte ernst nehmen, ins Fäustchen.
Was es auch sein mag, in keinem der drei Fälle leisten Sie sich selbst oder der Allgemeinheit irgendeinen wertvollen Dienst - im Gegenteil. Variante 3 wäre natürlich noch  die harmloseste.
Ich möchte Sie mit diesem Text nicht beleidigen, sondern zum Nachdenken anregen.
Mit kritischen Grüßen”


012 Botschaft vom 15.05.2018 an Joe vom Göttlichen Vater.


Es geht um meine Glaubwürdigkeit, die des göttlichen Vaters

Auch wenn es für viel Menschen nicht fassbar ist, dass ich mit Menschen kommunizieren kann, so ist es doch wahr und immer schon so gewesen.

Leider haben die meisten Menschen schon vor hunderten von Jahren die Fähigkeit mit mir, dem göttlichen Vater zu sprechen, nicht mehr wahrgenommen. Man hat immer wieder die kleinsten und die größten Bitten an mich gerichtet, ohne aber den Wunsch zu haben, auch einmal etwas dazu zu hören. Die Wünschenden wollten immer nur dass geholfen wird, und waren und sind nicht einmal bereit auch nur an mich zu glauben. In den Anfängen des Christentums war das Zwiegespräch die normale Kommunikation zwischen Himmel und Erde, bis sich falsch geleitete Institutionen zwischen Mensch und Himmel gedrängt haben.

Wie Joe in seine verschiedenen Ausführungen über alte Kirchen scheibt, war das Seelenloch über dem Altar der Kommunikationsweg, der in beide Richtungen benutzt wurde.

Da ich, der göttliche Vater, durch die Konstruktion des Universums jederzeit und überall bin und Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft bestimme, weiß ich sehr wohl, was sich wann und wo ereignet.

Manchmal ist es jedoch so, dass sich Ereignisse, die einen festen Platz in der Zeitfolge haben, durch Kleinigkeiten in der Zeitachse verschieben, was durchaus jederzeit erlaubt und möglich ist. Man glaubt, dass ein Mensch in den nächsten Stunden sterben wird, und trotzdem kommt er für eine gewisse Zeit wieder zu Kräften. Dann sagt man, es ist ein Wunder geschehen – es ist aber nur eine kleine Zeitverschiebung auf der Lebensachse.

Auch wenn meine Botschaften oder Warnungen absurd klingen. Ich wäre froh für meine Erde, wenn manches nicht eintreten würde, was eintritt. Es ist in der Zeitachse der Erde so angelegt, und die Zeitachse der Erde lebt diese Zeitachse, auch wenn dabei in der nahen Zukunft viele Menschen vom „Tellerrand“ fallen werden, weil sie einfach nicht begriffen haben, dass die Erde keine Spaßgesellschaft ist, sondern ein lebendes Individuum im Dienste des Universums.

Amen



Die nachstehende Botschaft 011 hat mich sehr viel Überwindung gekostet, sie zu veröffentlichen. Aber mein Göttlicher Vater wollte es so. Trotzdem kann man nur hoffen, dass es nicht oder nur sehr gemildert eintritt.  Joe Böhe

011 Botschaft vom 29.04.2018 an Joe vom Göttlichen Vater.


Es geht um die Explosion eines russischen Atom-U-Bootes vor der amerikanischen Ostküste.

In der nächsten Woche wird ein russisches Atom-U-Boot vor der amerikanischen Küste eine Havarie erleben.

Die Folge wird sein, dass es eine Explosion des Reaktors gibt, und eine große Landfläche, und vor allem das Meer, atomar verseucht wird.

Das radioaktive Meerwasser wird mit dem Golfstrom auch Europa erreichen.

Vielleicht ist das eine Warnung, wie leichtsinnig die Menschheit ihre Ressourcen aus Dummheit vernichtet, und damit das Überleben auf dem Planeten Erde mehr und mehr beschneidet.

Es gibt auch einen anderen Weg des Lebens auf dem Planeten Erde, den im Sinne des Göttlichen Vaters.

Amen


010 Botschaft vom 12.04.2018 an Joe vom Göttlichen Vater.

Nur ein Hinweis.

Ein im Nordwesten der USA gelegener Vulkan, der seit Jahrzehnten nicht aktiv war, wird ohne große Vorwarnungen in den nächsten Wochen ausbrechen und eine große Stadt bedrohen.

Der Vulkan ist ein alter heiliger Berg der Indianer und wird in vielen ihrer Sagen beschrieben.

Wartet nicht zu lange, wenn die Wissenschaftler euch warnen.

So wird es geschehen.

Amen

009 Botschaft vom 24.03.2018 an Joe vom Göttlichen Vater.

Das Meer der Nordhalbkugel ändert sich!

Der wärmebringende Golfstrom aus dem Golf von Mexiko wird in der sehr nahen Zukunft auf Dauer unterbrochen werden, weil die Süßwassereinströmungen des abschmelzenden Eises auf dem Rückweg zum Äquator zu massiven Vermischungen führt und geführt hat.

Das wird dazu führen, dass es, gegen alle Aussagen der Wissenschaftler, sehr schnell zu einer Abkühlung der Nordhalbkugel kommen wird, was gewaltige Klimaveränderungen in den nördlichen Ländern verursacht.

Der  Vorgang wird zunächst langsam, schleichend erfolgen, dann aber sehr schnell voranschreiten.

Ich, der Göttliche Vater, rate den Wissenschaftlern die Veränderungen des Golfstroms genau zu beobachten, um dann entsprechende Empfehlungen für die Bewohner der Nordhalbkugel herauszugeben.

Haltet diesen Hinweis nicht für eine Phantasie oder ein Hirngespinst des Schreibers - ich, der Göttliche Vater, hab wohl überlegt, euch allen dies mitzuteilen.

Die Zeit der großen Veränderungen, die in den heiligen Schriften angekündigt wurde, hat begonnen.

Amen



008 Botschaft vom 28.02.2018 an Joe vom Göttlichen Vater.

Der Weiteraufstieg der Erde

Der Galaktische Rat hat nach langen und intensiven Beratungen beschlossen, dass der unterbrochene Aufstieg der Erde in die 5. Dimension nun wieder gestartet wird.

Was 2012 mit einer Riesenerwartung der Wesenheiten der Erde gestartet wurde, musste, wie allen bekannt ist, durch die vielen "nichtgläubigen Trittbrettfahrer" unterbrochen werden, weil die bereitgestellten Energien nicht ausreichten und damit die Wesenheiten ohne eine Transformation ins Lichtgitter, schwer geschädigt worden wären.

Die Erde wurde, wie bekannt, in einer Zwischenzone geparkt , um allen Wesenheiten die Möglichkeit zu geben, sich auf die wirklichen wichtigen Werte und die Göttliche Aufgabe zu besinnen.

Dieser Zustand, dass ein Teil der Erde noch in der alten Dimension verweilen muss, während alle vorlaufenden Arbeiten schon in die 5. Dimension geführt haben. soll aufgehoben und der vollständige Hub in die 5. Dimension baldigst vollendet werden.

Alle am Aufstieg beteiligten Stellen im Universum werden nunmehr beginnen, wieder eine Infrastruktur für die Weiterführung des Aufstiegs zu schaffen und die notwendigen Energien bereitzustellen.

Es ist sehr anzuerkennen und ein Zeichen des Wohlwollens, dass der Galaktische Rat nach der schweren Enttäuschung des Hubs in 2012 doch seine Zusage einhält, und die für sie sehr junge Erde mit dem Hub in die 5. Dimension auf den galaktischen Standard hebt

Das wird sicher noch eine Weile dauern, aber es kommt gewiss und ohne eine Ankündigung, um nicht wieder eine falsche Hoffnung - einen falschen Hype - zu erzeugen.

Für die Wesenheiten der Erde, die nicht aufsteigen, wird sich bis auf die Lebensbedingungen auf der Erde und das fehlende der Wesenheiten, die aufsteigen durften, nichts ändern. Man lebt auf einer Erde, die in die 5 Dimension eingebettet ist, weiter im gewohnten Umfeld der 4. Dimension und macht alle Veränderungen, die für die Erde der 4. Dimension in der nächsten Zeit angedacht sind, mit.

Wie sagen  die heiligen Schriften: ".. und ich werde alle Wesenheiten nach zweitausend Jahren werten und wägen, inwieweit sie meinen Vorgaben gefolgt sind."

Vertraut mir, denn ich bin der Göttliche Vater, der diese eure Erde geschaffen hat und daran interessiert ist, die Ergebnisse eurer Lebensaufgabe - Informationen zu Liebe, Gefühle und Emotionen zu  sammeln - zu erfahren. Es lag und liegt in eurer Hand.

Amen



007 Botschaft vom 13.02.2018 an Joe vom Göttlichen Vater.


Fortschritte im Aufstieg

Der seit Dezember 2012 abgebrochene Aufstieg ruht derzeit in einer "Besinnungsphase" wo sich alle Wesenheiten, die den Aufstieg wirklich und wahrhaftig wollen, klarwerden sollen, dass sie auch wirklich dazu bereit sind.

Diese Zwischenzeit, zwischen dem abgebrochenen Aufstieg und dem nun folgenden Aufstieg, soll auch die Wesenheiten noch einmal ermuntern sich zu überlegen, ob sie wirklich nicht aufsteigen wollen, und damit meinen Göttlichen Gesetzen nicht folgen wollen.

Mit dem Beginn des Christentums vor rund 2000 Jahren eurer Zeitrechnung habe ich bewusst einen Bruch in meinem Lernprogramm für die Erde: "sammelt in eurer Seele Erfahrungen zu Liebe, Gefühle und Emotionen" gemacht, weil das Werte sind, an die ich in diesem euren Universum am Meisten interessiert bin, denn die Erfahrungen in der Entwicklung der universalen Gegensätze (Dualität) kann ich jederzeit selbst entwickeln.

Leider war mein Versuch, das auserwählte Volk Moses dazu zu benutzen, so fehlgeschlagen, dass ich den Versuch der Sammlung von Informationen zu Liebe, Gefühle und Emotionen abbrechen musste, um mit Christus einen kompletten Neustart mit dem Glauben an Christus und den damit verankerten Werten zu versuchen.

Jeder von euch hatte in den letzten mehr als 2000 Jahren, und in den für die meisten mehrfachen Inkarnationen, die Gelegenheit, dieses Thema für sich zu gestalten.

Dieses, in eurer Seele, angesammelte Wissen wird der Maßstab sein, wie weit die einzelne Wesenheit am Aufstieg teilnimmt. Es wird so, wie es in den heiligen Schriften gesagt wurde: "nach 2000 Jahren werde ich euch messen und wiegen und die Guten von den Schlechten trennen - und dieser Zeitpunkt naht".

Die Wesenheiten der Erde sind derzeit in zwei wesentliche Abschnitte eingetreten, die sie selbst und ihren Glauben, und sie selbst und die Entwicklung ihres Lebensraums Erde, betreffen. Der Glaube hat und hatte die Chance sich seit 2012 jedem neu zu öffnen und jedem den eigenen Weg in eine Göttliche Zukunft zu zeigen.

Der Weg der Erde in die nächsten Jahre geht ihren gewohnten Gang, der sie im Durchlauf durch die Sternenzeiten (derzeit Wassermannzeitalter), wie ihr das nennt, nunmehr wieder nach rund 13.000 Jahren in einen extrem starken Neigungswinkel zur Sonne bringt und damit erlebt die Erde eine Erwärmung durch die größere Flächeneinstrahlung, wie sie alle rund 13.000 Jahre immer wieder stattfindet. Die wirklichen Folgen für jede Wesenheit die auf der Erde verweilt, kann jeder ehrliche Forscher schon heute vorhersagen, aber leider sind zu viele durch Geld und Macht so verblendet, wie am Ende das alte Volk Moses.

Eure Bemühungen zur Klimaverbesserungen stehen im gleichen Verhältnis wie die Größe einer Ameise zu dem höchsten Turm auf der Erde. Gegen den automatischen Ablauf der Naturereignisse habt ihr Wesenheiten keine Chance. Erst kommt die Erwärmung und dann sehr schnell die Kälte. So war es immer schon und so wird es bleiben, egal was man auf der Oberfläche der Erde anstellt und wie man sich bemüht.

Hier dazu mein göttlicher Hinweis: "man sollte sich weniger um die Reduzierung des Ausstoßes von Gasen etc. bemühen, sondern Orte auf der Erde vorbereiten, wo in einigen Jahren Millionen von Menschen leben, arbeiten und sich ernähren können, weil sie aus einem großen Teil der Erde von der Vereisung vertrieben werden, die viele hunderte von Jahren dauern wird".

Ich, für meinen Göttlichen Teil, werde meine Wesenheiten, die mir zugeneigt sind, sicher in eine wundervolle Zukunft in einer anderen Dimension führen, und sie somit von dieser Entwicklung fernhalten.

Amen



006 Botschaft vom 26.01.2018 an Joe vom Göttlichen Vater.


Es geht um die Zukunft des Erde.

Mit der Fortführung des Planes, die Erde in die 5. Dimension zu heben, wird vorher die fast nahtlose Verschmelzung mit der weiblichen Erde stattfinden. Das wird für die männliche Erde nicht ohne Veränderungen sein, da die männliche Erde sehr rabiat mit ihren Ressourcen umgegangen ist und ihre Bewohner mit viel Aufwand eine Annäherung an den Standard der weiblichen Erde erbringen müssen.

Vielen wird das leicht fallen aber noch mehr werden damit ihre Probleme haben und damit mit dem Aufstieg scheitern.

Nehmt jede Veränderung der Erde, der Natur, der Lebewesen als Hinweis, dass hier ein Prozess läuft, der zu einem höheren Ziel führt, der Fortsetzung des Aufstiegs der Erde in die 5. Dimension. Der Aufstieg wird mit der Transformation der jeweiligen berufenen Person in ein Kristall-/ Lichtgitter erfolgen, dass dann in der höheren Dimension zu einem wundervollen Leben führen wird.

Folgt meinem Auftrag und lebt Gefühle, Liebe und Emotionen, dann sollt ihr um euren Aufstieg nicht bange sein.

Mein Segen, der des Göttlichen Vaters, ist mit euch.

Amen



005 Botschaft vom 14.01.2018 an Joe vom Göttlichen Vater.


Das Jahr in der Vorausschau.

Das Jahr 2018 wird für viele Menschen ein problematisches  und schwieriges Jahr. Feuer, Wasser und Sturm werden die eine Seite der Bedrohungen sein, und Vulkanausbrüche und schwere See die andere Seite.

Im Mai dieses Jahres werden sich dazu die Ereignisse häufen. Ebenso im Juli und August.

Die immer wiederkehrende Klimaveränderung auf der Erde wird rascher voranschreiten als erwartet und die Hilflosigkeit der Regierungen wird weiter in erstarrendem Egoismus und Untätigkeit sowie falscher Scheinaktivität ersticken.

Hier sei noch einmal gesagt, dass rund alle 13.000 Jahre die Erdachse sehr schief steht und die Sonne massiv auf den Nordteil der Erde einwirkt, was zu den jetzt auftretenden Erwärmungen und Wetterauswirkungen führt. Die Erwärmung hat aber neben der Eisschmelze noch das für die Erde viel größere Problem im Hintergrund, dass sowohl das im Meer als auch das in den gefrorenen Böden der Nordhalbkugel Methaneis schmilzt und das dann zu einer sehr schnellen Vereisung der Nordhalbkugel führen wird, was auch vor 13.000 Jahre geschehen ist. (Kom. Joe: die Eiszeit vor 10.000 Jahren resultiere aus dem Beinahezusammenstoß eines sehr dicht an der Erde vorbeifliegenden großen Objektes, was die Erde zum trudeln brachte).

Ich, der Göttliche Vater rate euch, haltet das Problem stärker in eurem Fokus, als das von wirtschaftlichen Interessen durchsetzte Thema Klimawandel in den Ländern. Hier ist selbstverständlich ebenfalls Handlungsbedarf, allein schon aus gesundheitlichen Gründen für Mensch, Pflanze und Tier. Das könnt ihr beeinflussen, wenn ihr konsequent handeln würdet, aber das ist leider durch eure divergierenden Interessen unmöglich.

Ihr seht, ich kenne eure Probleme, die menschgemachten und die im natürlichen Kreislauf der Erneuerung der Erde anfallenden. Nicht umsonst habe ich euch angeboten, mir und meinen Vorgaben zu folgen und damit euren Körper in einen Kristallkörper zu wandeln, um damit eine Dimension weiter aufzusteigen, wo prächtige Lebensbedingungen auf euch warten. Die 5. Dimension befreit euch von den Unbilden eurer jetzigen Erde.

Den Weg werden aber nur die gehen, die an mich glauben, und nicht die Millionen Trittbrettfahrer. die beim Hub 2012 auf billige Art und Weise mitschwimmen wollten und damit den Menschen, die bereit und vorgesehen waren, die Energien zerstört haben.

Das sind meine Worte, die eures Göttlichen Vaters, zum Beginn des neuen Jahres.

Amen

004 Botschaft vom Göttlichen Vater an Joe vom 29.12.2017

Eine Botschaft zum Jahreswechsel / neues Jahr

Der bevorstehende Jahreswechsel gibt mir die Gelegenheit allen Menschen. die sich jetzt nach Ruhe, Glück im neuen Jahr und ewige Gesundheit sehnen zu sagen, dass ein Lebensziel ohne den Glauben nicht zu realisieren ist.

Nur wer nach meinen Vorgaben mit der Geburt Jesu die Liebe pflegt und sich mit Gefühlen und Emotionen auseinandersetzt, der wird die gewünschte Ruhe und das Glück finden.

Das neue Jahr wird vielen Menschen große Veränderungen bringen. Es werden die Klimaprobleme sich verstärken, was aber in diesem Wassermannzeitalter schon immer so gewesen ist, weil die Erdachse eine extreme Neigung hat und damit die Sonne der Erde viel Energie schenkt. Aber das haben die Wissenschaftler der Erde doch schon seit hunderten von Jahren gewusst und man konnte sich darauf einstellen - warum hat man das nicht getan?

Es ist euer verfaultes Denken, dass man aus jedem Naturereignis eine Geldmaschine machen muss und dabei die Sorgen und Nöte der Betroffenen missachtet.

Die Erde ist ein lebendes Gebilde. Das vergesst ihr immer. Vulkanausbrüche und Erdbeben reagieren ebenso miteinander wie Wassererwärmung, die Eisschmelze und Flutwellen, die Masseverschiebungen verursachen.

Seid also auf der Hut vor neuen starken Erdbeben, auch in Gebiete, wo es noch keine gegeben hat. Die Vulkane werden wesentlich aktiver werden.

Auch die Klimazonen verschieben sich stärker und der Gefahr von großflächigen Bränden wird zunehmen.

Ein wenig möchte ich, der Göttliche Vater" euch an die Plagen vor dem Auszug der Kinder Israel aus Ägypten erinnern. Man hat es ihnen angekündigt und man hat es nicht geglaubt. Ihr alle habt das Wissen und reagiert nicht oder aber tut so, als ob es keine Gefahr gibt für euch und euer Leben gibt.

Was sei ihr Menschen doch für ein verblendetes Volk geworden. Ich, der Göttliche Vater hatte so Großes mit euch vor und nun wird nur ein Teil von euch, die mir immer noch ergeben sind, den geplanten Weg in die neue Zeit gehen.

Ihr besserwissenden Ungläubigen denkt zum Jahresende einmal darüber nach, ob das wirklich euer endgültiges Lebensziel ist, im Chaos versinken zu wollen. Denn ohne Glaube - kein Aufstieg in die neue Zeit.

So, genug meiner ernstgemeinten Hinweise. Tut was zu tun ist, denn ich bin bei euch alle Tage - auch wenn das oft genug angezweifelt wird.

Amen



003 Botschaft vom Göttlichen Vater an Joe vom 19.12.2017

Eine Botschaft für die Erde

In wenigen Tagen steht wieder das Weihnachtsfest an und der Übergang in ein neues, spannendes Jahr, das viele Veränderungen bringen wird.

Ich, der "Göttliche Vater" möchte euch sagen, dass ich die Verlogenheit vieler Menschen, ein bisschen - oder vielleicht - oder nicht mehr - an mich zu glauben, aber der Stimmung wegen in die Kirche zu gehen, sehr wohl sehe.

Vielleicht wäre es ja einmal ein Zeichen von Ehrlichkeit, nicht in die Kirche zu gehen, wenn man keine Beziehung zu mir, dem "Göttlichen Vater" will. Das würde den Gläubigen dann einen Platz und Raum in der Kirche bieten, die an mich glauben.

Ich bin nicht käuflich. Auch nicht, wenn man Weihnachten so tut, als wäre man fromm.

Überlegt es euch gut. Mit der Geburt Jesu habe ich ein besonders Zeichen für die Menschheit gesetzt, welcher einen Neubeginn für das neu entstehende auserwählte Volk der Christen darstellt. Es war damals der Beginn eines zweitausend Jahre dauernden Experiments, dass mir zeigen soll, wie Gläubige in der christlichen Glaubensgemeinschaft meine Grundsätze: "Liebe, Gefühle und Emotionen" leben und welche Erfahrung am Ende dabei herauskommen.

Noch ist Zeit für viele, auf den richtigen Weg zurückzukommen. Die Zeitspanne dafür wird aber immer knapper. Ich werde euch eines Tages messen und wägen und dann wird bei vielen Menschen ein Wehklagen einsetzen, wo man sich für die ungerechte Behandlung beklagt wird.

Ich, der "Göttliche Vater", wünsche euch für die nächsten Tage eine Zeit der Besinnung und der inneren Einkehr. Schafft Frieden in euren Familien und vergesst dabei nicht den Glauben an mich, den "Göttlichen Vater".

Amen 



002 Botschaft vom Göttlichen Vater an Joe vom 07.12.2017.


Eine Botschaft zum Thema Erde

Ich beabsichtige, jetzt wieder öfter von mir hören zu lassen.

Heute steht wieder die Erde im Blickpunkt.

Die Schwingung der Erde beginnt sich langsam zu erhöhen und sich dabei zu verändern. Die Energien werden dichter und stabiler. Sie sind, wenn der Prozess so weiterlaufen kann, was ich fest geplant habe, auch nicht mehr durch Missgunst, Misstrauen und Zweifel zu zerstören.

Die Schwingung wird noch eine Zeit brauchen, bis sie aus der tiefen Enttäuschung über das Verhalten der Menschen, die alle mit auf die Reise in die 5. Dimension wollten und doch nur Mitläufer waren, herauskommt. Aber der Weg ist vorgezeichnet und wird stetig beschritten.

Es ist schade, dass es immer mehr Menschen gibt, die die Zeichen der Zeit nicht erkennen und sehen, dass die Erde auf einem gefährlichen Weg aus der Normalität ist (milde gesprochen). Jeder Mensch bekommt doch täglich durch seine Umwelt gesagt, wie er betrogen und "verkauft" wird. Jeder sollte den Zustand der heutigen Gesellschaft einmal mit den Texten der Bibel vergleichen, der bei der Gesellschaft des "damaligen Auserwählten Volkes der Juden" zur Zeit der Geburt Jesu geherrscht hat. Sieht denn keiner die Parallelen? Mit Jesu Geburt habe ich versucht, einen Neuanfang zu erlauben, der letztendlich ein gläubiges Volk und damit ein wichtiger Informationslieferant für mich sein sollte, denn die Erfahrungen der Menschen sind für mich wertvoll. Nicht umsonst sollen die, die an mich glauben, in die 5. Dimension gehoben werden.

Glaubt endlich wieder an mich, den Göttlichen Vater, und misstraut allen, die mich anzweifeln oder scheinbar einfachere Wege zum Glück versprechen.

Es gibt nur einen Weg in das wahre Glück der Göttlichen Liebe und damit in die Erfüllung.

Amen



001 Botschaft vom Göttlichen Vater an Joe vom 23.11.2017

Die erste Botschaft der neuen Zeit zum Thema Erde

Lange habe ich nichts von mir hören lassen. Nunmehr sind die Energien lichter geworden, so dass es wieder möglich wird, mehr und mehr auf der Erde einzugreifen und neue Energiebahnen und Strukturen zu erzeugen.

Das Chaos auf der Erde ist unerträglich geworden. Es war die Zeit der Dunkelheit durch den Ausschluss der Erde von den universellen Energien. (Anmerkung Joe: die Zeit seit dem 22.12.2012 - verunglückter Versuch die Erde in die 5. Dimension zu heben).

Es war und ist aber auch die Zeit der Reinigung und die Zeit, wo jede Seele der Erde seine Bestimmung finden sollte, um den Weg in eine andere Zeit, eine andere Daseinsform mitzuerleben.

Es hat mir, dem Göttlichen Vater, schon weh getan, anzusehen, wie viele Menschen sich täglich vom Weg der Zukunft und damit des Glaubens abgewandt haben. Aber so sollte es sein, und so war es geplant.

Ich habe bewusst dem Menschen seine Denkfähigkeit und seinen Entscheidungswillen gegeben, damit er sich frei entwickeln kann. Denn nur freie Gedanken bringen mir, wenn ich den Inhalt der Seelen lese, die Erkenntnisse, die ich mir wünsche.

Allerdings wird diese Auftrennung nach einem "mir Folgen" und einen "eigenen Weg gehen" für jeden Menschen der Zukunft andere Aufgaben und Herausforderungen ergeben.

Die heutige Botschaft soll den Menschen zeigen, dass die Zeit der unterbrochenen Information mit den universellen Kräften und damit mit Christus und mir, jetzt zu Ende ist und dass eine neue Zeit anbricht, für die sich ein jeder rüsten kann.

Jeder hat das Wissen und die Möglichkeit, mehr denn je, sich zu entscheiden.

Die Erde wird sich Stück für Stück aus dem informationslosen Zwischenraum lösen und den Aufstieg wieder aufnehmen.

Das ist mein Versprechen von heute und meine Botschaft an alle, die mich den Göttlichen Vater lieben und mir folgen.

Amen

 

 


letzte Korrektur s. aktuelle Botschaft
Fotos und Grafik ©eigen - sonst wie Quellenangaben

 

[Home] [Änderungsinfo] [Meine Motivation für den Aufstieg] [Channelings  Grundsatzinformation] [Durchsagen kommender Aufstieg Erde] [2012 ist der Übergang  in die 5. Dimension] [Klimalüge?] [Gott, Mensch, Erde] [Universum] [Wünschelrute] [Wünschelrute u. Megalith] [Wünschelrute  u. Kirchen] [Zur Person]