Wünschelrute - Störzonen - Krankheit                
Meine Vorschläge, was Sie für Ihre Gesundheit beachten sollten:


So können Sie sich und Ihrem Körper helfen:

    Für den Schlaf- oder Ruheplatz des Menschen, des Tieres und auch für den festen Standort einer Pflanze können Magnetfeldveränderungen, wie sie durch Wasseradern, Gitter, Verwerfungen etc. verursacht werden, je nach Sensibilität kurzfristig bis sehr langfristig erhebliche Auswirkungen haben.

    Nach meinen langjährigen Erfahrungen wirkt die Magnetfeldveränderung auf die Zellenkommunikation im Körper. Dieses ist ein elektrisch /chemischer Prozess, der besonders in den Ruhephasen des Körpers wichtige Aufgaben zu erfüllen hat.

    Wie jeder weiß, ist der menschliche Körper ein sich selbstheilendes System, das über den Stoffwechsel / Blut entsprechende Heilmittel des Körpers an die defekten Stellen transportiert, um diese zu reparieren.

    Kritisch kann es werden, wenn sich der Körper auf einer Störung befindet und sich innerhalb der Störzone im Körper ein Defekt aufbaut. In diesem Fall, so sieht die Erkenntnis derzeit aus, schicken die defekten Zonen Hilferufe los, die aber infolge von “Funkstörungen” durch das Störfeld nicht richtig verstanden werden, und somit der Körper nicht oder nicht richtig reagiert, was zu einer Verschlechterung des körperlichen Defektes führen kann.
     

Wenn Sie bauen wollen:

    Sollten Sie das Haus möglichst in die Gitterstrukturen einpassen und das Grundstück vorher auf Wasseradern, Verwerfungen, Gitter etc. (s. vorne) von einem Fachmann untersuchen lassen. Viele Bauplätze ermöglichen es nicht, den vorhandenen Störungen oder Wasseradern auszuweichen. Versuchen Sie diese Störungen bei der Bauplanung so zu berücksichtigen, dass z. B. die Wasserader im Flurbereich oder im Bad etc. liegt.

    Denken Sie bitte daran, dass Wasseradern, Gitter und sonstige Störungen von der Erde bis in den Himmel reichen. Sie haben die Störung damit übereinander in allen Stockwerken an der gleichen Stelle.   

Gebrauchte Wohnung  / Haus kaufen:

    Fragen Sie immer nach bekannten Krankheiten der Personen, die im Elternschlafzimmer und im Kinderzimmer oder Gästezimmer längere Zeit geschlafen haben.

    Eine Aussage: meine Frau ist an Unterleibskrebs oder mein Mann hat Lungenkrebs etc. muss Sie hellhörig machen. Wurde das Haus oder die Wohnung schon öfters verkauft, gibt es oft gleiche Krankheitsbilder bei den Vorbesitzern.

    Oft reicht eine andere Aufstellung der Betten oder eine andere Anordnung der Sofas im Wohnbereich schon aus, diese schöne Wohnung / Haus doch zu kaufen. Holen Sie sich entsprechende Fachberatung.

Umziehen:

    Wenn Sie das Gefühl haben, Ihr Bett / Schlaf- / Ruheplatz macht Sie nervös oder krank - verschieben Sie nicht einfach die Betten - lassen Sie vorher mal nachsehen.

Entstörung von Schlaf- oder Ruheplätzen:

    Wenn Sie meine Ausführungen auf der Seite Wünschelrute aufmerksam gelesen haben, reicht das Magnetfeld aus der Erde bis weit in das Weltall.

    Wäre es uns Menschen möglich, dieses Magnetfeld mit so einfachen Mitteln (ein besonderer Stein, eine Drahtspule, eine Kupfermatte, Kork, Torf, Bleiplatten und was es noch so alles für viel Geld gibt) abzuschirmen, würden die Forscher und Ingenieure vor Freude ganz hoch springen, denn man betreibt einen immensen Aufwand bei bestimmten Messgeräten, um das Magnetfeld der Erde möglichst zu unterdrücken, weil es sonst zu Messfehlern führt. 

    Interessant ist, dass derjenige, der die Abschirmung verkauft hat wirklich danach keine Störung mehr feststellt. Dies ist eine Art Selbstprogrammierung des Gehirns, das nun weiß, dass da nichts mehr sein darf und damit nicht mehr auf die Störung reagiert.

    Ihnen geht es ähnlich: Sie glauben auch, dass da jetzt nichts mehr ist, trotzdem liegen Sie nach wie vor auf der Störung und Ihr Körper reagiert weiterhin, obwohl der Verstand etwas anderes vorgibt.

    Ein anderer Wünschelrutengänger, der von dem Versuch der Abschirmung nichts weiß, geht ganz unvoreingenommen an die Arbeit und wird trotzdem die Störungen feststellen.

Schlafgewohnheit von Kindern:

    Stellen Sie fest, dass Ihre Kinder sich jede Nacht im Bett umdrehen und unmögliche Schlafstellungen einnehmen, dann ist Vorsicht geboten. Kleinkinder haben einen deutlich höheren Wasserhaushalt im Körper (80 % Wasser / 20 % Fest (Erwachsene 70/30)) und sprechen damit auf Magnetfeldveränderung - besonders auch bei Hochspannungsleitungen die über dem Haus verlaufen - sehr empfindlich an.

    Kinder suchen sich unterbewusst eine möglichst “freie” Stelle im Bett und wenn es das sitzende Umklammern eines Gitterstabes ist.

Eigene Schlafgewohnheiten:

    Haben Sie sich selbst schon mal beobachtet, wie Sie morgens aufwachen? Liegen Sie noch in gleicher Position wie vor dem Einschlafen? Wenn Sie versuchen, sich zum Rand zu rollen oder in die Diagonale ausweichen, kann das ebenfalls ein Hinweis auf eine vorliegende Störung sein.

Wo liegt die Katze gerne:

    Eine Katze im Bett - ist für viele ganz nett! Aber Katzen sind Wasseradersucher! Damit könnte genau in Ihrem Bett die für die Katze schönste - für Sie aber schädlichste - Stelle sein. Das gilt auch für das Sofa, auf dem Sie regelmäßig Ihren Kurzschlaf machen. 

Bilden sich beim Tauen des Schnees Streifen:

    Haben Sie schon mal in den Garten geschaut, wenn der Schnee schmilzt? Sollte der Schnee in Streifen, die auf Ihre Wohnung zulaufen schneller schmelzen, was einem Trampelpfad ähnelt, dann kann das auch ein Hinweis auf eine unterirdische Störquelle sein.

Risse im Mauerwerk im Bereich der Schlafräume:

    In Gegenden ohne Bergbau kann man durch (Setz-)Risse im Mauerwerk oft darauf schließen, dass im Untergrund etwas in Bewegung ist. Das könnte eine Wasserader sein.

Löcher in der Hecke vor, neben oder hinter den Schlafräumen:

    Eine Reihe von Heckenpflanzen haben Probleme mit Störungen, die aus dem Untergrund kommen. Sollte in Ihrer Hecke die neue Pflanze immer wieder eingehen, so ist das oft auch ein Hinweis auf eine Störung. Wenn dann noch dieses Loch in der Hecke in der Nähe von Schlafplätzen ist - aufpassen! 

Schiefe Obstbäume vor, neben oder hinter den Schlafräumen:

    Hat der Wind in Ihrem Garten die Obstbäume schief geblasen? Sind Sie sicher, dass das der Wind war? Obstbäume reagieren sehr feinfühlig auf unterirdische Störungen. Durch das Schiefwachstum versucht der Baum nur, sein Frucht und damit seine Fortpflanzung in Sicherheit zu bringen. Er versucht einfach, der Störung auszuweichen. Bei Birnbäumen ist hierbei festzustellen, dass diese kaum Frucht, dafür aber extrem starke Wassertriebe erbringen.

    Ebenso sind Krebsgeschwülste an Bäumen sichere Hinweise auf solche Störungen. Laubbäume werden buschig - sie zwieseln - und bei Buchen kann man sehr schön sehen, dass sie bei einer Störung mit Drehwuchs reagieren, um beim Wassertransport durch die Rinde einen Potentialausgleich zu erzeugen. 

Hochspannungs- /Oberleitung in der Nähe des Hauses:

    Kinder reagieren extrem auf das riesige Feld einer Hochspannungsleitung. Dies kann laut Literaturangaben Leukämie begünstigen. Deshalb auch hier Vorsicht, da das starke 50 Hz Feld das körpereigene Frequenzfeld überlagert und damit ebenfalls zu Problemen bei der Zellenkommunikation im Körper führt.

Direkt an der Bahnlinie wohnen:

    Bahnstrom hat eine Frequenz von 16 2/3 Hz. Diese Frequenz liegt damit im Bereich der körpereigenen Frequenzen wie:
    Ankoppelung des Gehirns an das elektromagnetische Erdfeld von 7,8 Herz gleich der Schumann Frequenz der Erde)
    Alpha-Wellen des Gehirns im Bereich von 8 Hz bis 13 Hz
    und des Beta-Wellenbereichs von 14 Hz bis 18 Hz
    Auch hier ist in der Literatur bekannt, dass es zu Störungen der Zellenkommunikation kommen kann. Auch bekannt bei Straßenbahnen, die um die Hausecke fahren. Bei ungünstigem Untergrund sucht sich der Strom den direkten Weg unter dem Haus durch zur Schiene auf der anderen Hausseite.

Elektrosmog

    Elektrosmog ist eine echte Krankheit, wenn der Körper soweit zerstört ist, dass er dankbar jede Art von Frequenz annimmt und darauf reagiert. Sicherlich ist die Vorstufe zu dieser Krankheit auch eine Sache der inneren Einstellung, der Vorschädigung durch die Chemiemedizin aber auch der Bereitwilligkeit, sich dem Problem zu ergeben.

    Elektrosmog ist grundsätzlich ein Problem für alle Lebewesen auf dieser Erde, denn eine technische Frequenz stört die natürliche Frequenz des Lebewesens.

    Im Haus sollten die Schlafräume möglichst keine elektrischen Leitungen unter den Betten oder direkt in der Wand im Kopfbereich haben. Am Allerbesten ist der Verzicht auf netzbetriebene Geräte in der Nacht, damit mit einem Freischalter das ganze Stromnetz der Schlafräume stromlos geschaltet werden kann.

    Aber solange wir trotz Freischalter, isolierter Leitungen, Holzbauweise usw. per Handy im Raum telefonieren können, oder das Transistorradio  mit der eingebauten Antenne bestens spielt, solange ist Elektrosmog im Raum und damit auch im Körper.

langer Krankenhausaufenthalt

    Sollten Sie durch eine Krankheit gezwungen sein, länger in einem Krankenhaus zu verweilen, dann achten Sie bitte auch hier auf einen “gesunden” Schlafplatz. Das kann Ihre Gesundheit entscheidend beeinflussen. Fragen Sie danach, ob die Betten gemäß den geomantischen Gegebenheiten frei von Störungen sind. Dies finden Sie sehr selten in Krankenhäusern oder Kliniken.

rechts- und linksdrehende Wasseradern oder Wasserhaushalt des Menschen

    Wie schon erwähnt, besteht der menschliche Körper überwiegend aus Wasser. Diese Eigenschaft nutzt die Kernspinntomographie,  um die Wasserstoffatome im Körper in einem starken Magnetfeld auszurichten und dann plötzlich wieder loszulassen, wobei die Bewegung des Spinns in seine Normallage gemessen wird. Jedes “Tack,Tack” ist ausrichten und wieder loslassen.

    Rechtsdrehend meint damit, dass sich der Spinn rechts um das Wasserstoffatom dreht. Linksdrehend ist dann das Gegenteil. Wir alle kennen den Hinweis auf Milchprodukten: “Hergestellt aus rechtsdrehender Milchsäure!”. Vor vielen Jahren gab es beim Genuss nicht so gekennzeichneter Milchprodukte gesundheitliche Probleme. Wie vor einiger Zeit in der Zeitung zu lesen war, gibt es neue Erkenntnisse zum Schlafmittel Contergan. Dies ist nämlich in seiner rechtsdrehenden Form ein unproblematisches Schlafmittel - linksdrehend verursacht es die bekannten Körperschäden.

    Deshalb ist es schon wichtig zu wissen, ob man selber rechts - oder linksdrehend veranlagt ist. Wasseradern haben nämlich auch die Eigenschaft, rechts- oder linksdrehend zu sein. Meditiert man als Rechtsdreher auf einer rechtsdrehenden Wasserader oder nimmt man rechtsdrehende Nahrung zu sich, dann addieren sich die Energien. Stellt man sich als Rechtsdreher dagegen auf eine linksdrehende Wasserader, oder ernährt man sich viel mit linksdrehender Nahrung, so verliert man Energie. Für die Feststellung der Verträglichkeit (auch bei Medizin)  oder Drehrichtung ist ein Pendel sehr nützlich.

Zum Schluss:

    Zum Schluss noch die positive Seite einer Wasserader, Gitterstruktur usw.. Nicht umsonst haben die Altvorderen dicke Steine auf Kreuzungen von Wasseradern gestellt. Die Kirche wusste früher, dass man mit diesen Störungen manipulieren konnte und die alten Kelten und Germanen sowie die meisten Naturvölker kennen Heilige Stellen, die sowohl für die Heilung als auch für den mentalen Kontakt mit anderen Bewusstseinsebenen genutzt wurden.

    Auch Sie können solche Stellen in Ihrem Haus, Garten oder in der Natur benutzen, um zu meditieren, um Energie zu tanken, um abzuladen oder sich einfach nur zu harmonisieren.

    Kurzfristig genossen gibt es sehr wohl auch sehr positive Seiten dieser “so genannten Störungen”. Suchen Sie eine Stelle, von der Sie persönlich das Gefühl haben, die gefällt mir, da fühle ich mich wohl. Setzen oder stellen Sie sich darauf, klinken Sie sich in den Energiefluss ein, verbinden Sie sich mit der Erde und dem Universum und bitten Sie um die Energien, die Sie brauchen. Sie werden feststellen - nicht nur nach dem Motto: “Dein Wille hat Dir geholfen” - da passiert wirklich etwas - eben Natur, wie sie schon immer funktioniert hat.

    Wir sind Mitbewohner dieses unseres Universums und damit mit allen Energien und Informationen vernetzt.

    Wenn es uns gelingt, das wieder zu erkennen und zu verstehen - und wenn wir aufhören gegen die Gesetze der Natur zu leben - und das akzeptieren, was unsere Vorfahren ohne Wissenschaft genutzt haben, zu überleben, dann haben auch wir wieder eine Überlebenschance.

    --> zur Fotogalerie mit Bildbeispielen zu dieser Information

    letzte Korrektur: 05.05.2009

    Fotos und Grafik ©eigen, sonst wie Quellenangaben
     

Sollten Sie nicht mit einer Wünschelrute umgehen können, so ist das für viele Menschen erlernbar. Noch einfacher ist es, Pendeln zu erlernen. Mit dem Pendel können Sie viele dieser obigen Informationen selbst nachvollziehen. Auch die Konsultation eines Heilpraktikers bringt oft überraschende Erfolge bei der Heilung.
 

[Home] [Änderungsinfo] [Meine Motivation für den Aufstieg] [Channelings  Grundsatzinformation] [Durchsagen kommender Aufstieg Erde] [2012 ist der Übergang  in die 5. Dimension] [Klimalüge?] [Gott, Mensch, Erde] [Universum] [Wünschelrute] [Was Sie beachten  sollten:] [was sie beachten..  Fotos] [Wohnungsbegehung  mit Würu] [Infos zu  Gitterstrukturen] [Gitterstrukturen] [Empfehlungen Wünschelrute] [Trinkwasservorräte in Spanien] [wichtige Buchempfehlung Würu] [Wünschelrute u. Megalith] [Wünschelrute  u. Kirchen] [Zur Person]